Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Keine Verbindung ins Internet

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
mycros
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 31. Jan 2005, 12:14
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Keine Verbindung ins Internet

Beitrag von mycros »

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit der Internetfunktionalität unter Linux.

Ich möchte mir gerne ein eigenes Netzwerk einrichten. Ich habe dazu (nur) zwei Rechner zur Verfügung. Auf Rechner1 wurde bereits DNS und DHCP eingerichtet. Rechner1 hat 2 Netzwerkkarten. eth0 ist mit einem externen LAN verbunden ( darüber kann man ins Internet gehen ), Rechner2 soll einfacher Client werden. DHCP und DNS scheinen zu funktionieren. Rechner2 erhält eine IP-Adresse zugewiesen. Rechner2 soll über Rechner1 in das Internet gehen können.

Nun mein Problem. Rechner1 hat Verbindung zum externen LAN, aber kann darüber nicht in das Internet gehen. Schließe ich das Netzwerkkabel an Rechner2 an dann komme ich ohne Probleme ins Internet. Ich habe schon soviel ausprobiert, aber ich weiß jetzt nicht mehr woran das liegen könnte.

Wie baut man denn so ein Netzwerk auf. Brauche eure Hilfe. Komme nicht mehr weiter.
Nukem36
Hacker
Hacker
Beiträge: 337
Registriert: 28. Okt 2004, 08:58
Wohnort: Im schwarzen Walde

Beitrag von Nukem36 »

Hallo mycros!

Bei deiner Konstellation muß Rechner 1 ip-forwarding unterstützen. Dabei kommt hinzu, daß der Rechner unterscheiden können muß, was dein internes und dein externes Netz ist. Dies geschieht über die IP-Adresse. Bitte versuche mal folgendes:

Rechner 1: eth1 (internes Netz) IP-Adresse 192.168.1.1 Subnet 255.255.255.0 einstellen
eth0-> hängt davon ab, wie dein Router konfiguriert ist s.u.

Rechner 2: eth0 (internes Netz) IP-Adresse 192.168.1.2 Subnet 255.255.255.0 einstellen. Als Default-Gateway und DNS die Adresse 192.168.1.1 angeben

Rechner 2 schickt also Anfragen ins Internet über Rechner 1

Das sollte soweit mal fkt. Wie sieht deine Internet-Verbindung aus? Ist das ein DSL-Router? Wenn dieser eine feste IP-Adresse hat, z.B. 192.168.0.1 stelle diese Rechneradresse auf Rechner 1 als Default-Gateway ein.

Wenn Du nicht weiterkommst: Poste folgende Info's:

Auf rechner2 ausgeführt:
netstat -r
ping 192.168.1.1

Auf rechner1 ausgeführt:
netstat -r
ping 192.168.1.2
ping [ip-des routers]

Bis denn

Nukem36
Sie brauchen einen neuen Monitor? Dann bitte hier (X) bohren!
Antworten