Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

HILFE! komme mit den Clients nicht ins Netz

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Gast

HILFE! komme mit den Clients nicht ins Netz

Beitrag von Gast »

Moin
hab jetzt meine FITZDSL Card aus dem Linux Router gegen ein Telekom DSL Modem getauscht.
Ich habe jetzt das Problem das ich mit den Clients (W2k) nicht mehr ins Internet komme.
Meine Config:
Router:
eth0: Realltek 10/100Mbit 192.168.10.1 (mit DSL Modem)
eth1: Realltek 10Mbit 192.168.0.2 (BNC zu den Clients)
Routing: 192.168.10.1

Clients:
IP: 192.168.0.3/192.168.0.4
Gateway: 192.168.10.1

In der Firewall habe ich auch nichts weiter als das externe Gerät verändert!
Kann mir jemand helfen??
schweer
Hacker
Hacker
Beiträge: 268
Registriert: 2. Jan 2004, 23:40
Wohnort: Bochum

Re: HILFE! komme mit den Clients nicht ins Netz

Beitrag von schweer »

Anonymous hat geschrieben:Meine Config:
Router:
eth0: Realltek 10/100Mbit 192.168.10.1 (mit DSL Modem)
eth1: Realltek 10Mbit 192.168.0.2 (BNC zu den Clients)
Routing: 192.168.10.1
Clients:
IP: 192.168.0.3/192.168.0.4
Gateway: 192.168.10.1
Gateway 192.168.0.2 und auf dem router Gateway: 192.168.10.1

wolfgang
mlc-hamster
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 18. Feb 2004, 16:05

Beitrag von mlc-hamster »

Also Clients 192.168.0.2 als Gateway und den Router auf 192.168.10.1?? Funzt auch nicht :(
schweer
Hacker
Hacker
Beiträge: 268
Registriert: 2. Jan 2004, 23:40
Wohnort: Bochum

Beitrag von schweer »

mlc-hamster hat geschrieben:Also Clients 192.168.0.2 als Gateway und den Router auf 192.168.10.1?? Funzt auch nicht :(
Hast Du auf dem route den mtu-Wert des modem-interfaces auf 1500 stehen? Das ist zu hoch, muss 1492 oder 1490 sein.

wolfgang
Karsten
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 27. Dez 2003, 12:11

Beitrag von Karsten »

Moin...
also bei mir läuft das so (unter Telekom-DSL)
Internes Netz hat IP 192.168.120.0
Der Server (und somit auch Router) hat die 192.168.120.100 (für eth0), die Clients haben dann die 192.168.120.150 bzw 200 und soweiter.
Bei den Clients ist als Gateway die 192.168.120.100 eingetragen, die gleiche habe ich auch beim DNS drinstehen, denn DNS habe ich auch auf dem Server installiert.
Die Externe Karte hat 192.168.1.100 (eth1)
Dann habe ich die Susefirewall so konfiguriert, daß eth0 das interne Device ist und ppp0 (wenn man da die Netzwerkkarte angibt, dann funzt es nicht) das externe. Damit übernimmt die Firewall das Routing.
Viel Erfolg...

Karsten
Antworten