Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

USB-Stick als /dev/sr0

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
budenhuhn
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 16. Nov 2004, 19:18
Wohnort: Lu.-Wittenberg

USB-Stick als /dev/sr0

Beitrag von budenhuhn »

hi
ich habe hier einen USB-Stick ( vom MakroMarkt) mit zwei Partitionen, /sr0(CD-Dateisystem ?) und /sdx. Soweit funzt das Gerät auch mit der SuSE 9.1. Mit Win (XP und 2000)gibt es allerdings Probleme, von X:(/dev/sr0) will sich immer ein Miniprogramm in der Taskleiste einrichten, welches dann erst Y:(/dev/sdx)zugänglich macht- was ich nicht will. Wie werde ich mit fdisk /dev/sr0 diese CD-Partition los?
Danke
:-)
budenhuhn
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4001
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

Da verwechselst du was:
sr0 ist normalerweise CD/DVD -ROM oder Brenner

Die USB-Sticks werden im /media , aktiv durch
den SuSE-Plugger angebunden (ab SuSE 9.0) und
erhalten auch einen zeitbegrenzten Eintrag in der
fstab. Sonst wäre es auch /dev/sda1....x

Du kannst den Stick ruhig mit Windows formatieren,
mit FAT16 oder FAT32, dan wird auch normalerweise
der SuSEPlugger den Stickinhalt in einem Fenster
anzeigen. Das Miniprogramm durfte der Plugger sein,
allerdings will er warscheinlich deinen Stick bearbeiten,
was nicht nötig ist.

MfG
misiu
budenhuhn
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 16. Nov 2004, 19:18
Wohnort: Lu.-Wittenberg

Beitrag von budenhuhn »

hi
sieht wie ein Irrtum aus - ist es aber leider nicht, mount -l bringt folgendes :
......
usbfs on /proc/bus/usb type usbfs (rw)
/dev/sr0 on /media/usb-storage-odd-Generic-MassStorageDevice:0:0:0 type subfs (ro,nosuid,nodev,fs=cdfss,procuid,iocharset=iso8859-1)
/dev/sde1 on /media/usb-storage-odd-Generic-MassStorageDevice:0:0:1p1 type subfs (rw,noexec,nosuid,nodev,sync,procuid,iocharset=iso8859-1)
......
mit linux hab' ich da kein Problem, das Problem ist XP, das Zugangsprogramm auf /dev/sr0 und die Taskleiste...
Mir geht es um die /dev/sr0, die soll weg .
bye :-)
budenhuhn
Antworten