Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

modul fxusb_CZ not found... es ist aber da

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
david1966
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 1. Jan 2005, 20:07
Wohnort: Trieplatz

modul fxusb_CZ not found... es ist aber da

Beitrag von david1966 »

Hallo...

habe ein kleines prob... Suse 9.1- ISDN zugang. habe wie in der anweisung zum patch das modul in das richtige verzeichnis kopiert , von wo kommt dann die Meldung her?
Er schimpft beim Start über contr0 und ippp0- erste meldung ist jedoch modul fxusb_cz not found. das modul hat die korrekte bezeichnung fxusb_CZ.ko

danke
DAVID
Le enfante terrible
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Re: modul fxusb_CZ not found... es ist aber da

Beitrag von oc2pus »

david1966 hat geschrieben:... habe wie in der anweisung zum patch das modul in das richtige verzeichnis kopiert , ...
was ist denn deiner Meinung nach das richtige Verzeichnis ?
was ergibt modprobe fxusb_CZ ?
lsmod | grep fxusb_CZ ?

welchen Kernel hast du ? (uname -r)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
david1966
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 1. Jan 2005, 20:07
Wohnort: Trieplatz

re re fxusb_CZ

Beitrag von david1966 »

Hi,
danke erst mal für die schnelle antwort...
1. KERNEL 2.6.4-52-default

2. Verzeichnis: /lib/modules/2.6.4-52-default/extra

3.modprobe... -NOT FOUND

4. lsmod | grep fxusb_CZ : usage lsmod (????) (ich kenn den befehl auch nicht...)
5. rpc daemon ist beim systemstart failed....

hoffe du hast ne ahnung... meine linuxkenntnisse sind leider nicht viel besser als die eines newbies- auch wenn ich schon vor 6 jahren den ersten kontakt damit hatte (red hat 5)

danke
David
Le enfante terrible
david1966
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 1. Jan 2005, 20:07
Wohnort: Trieplatz

re re ergänzung

Beitrag von david1966 »

Habe das mit lsmod hinbekommen- gutes tool... bei aufruf mit grep keine antwort, ohne grep ist das modul nicht zu finden.

kann es sein, das die suse 9.1 nicht gerad das beste suse- linux ist? (ich mein in puncto eingebaute fehler...)
Le enfante terrible
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Re: re re fxusb_CZ

Beitrag von oc2pus »

david1966 hat geschrieben:3.modprobe... -NOT FOUND
als root ?
dann wechsele in das Verzeichnis wo dein Treiber steht und probiere als root:
modprobe <dein-modul>
wenn du keine Ausgabe erhälst, bedeutet es das Modul wurde geladen.
mit lsmod kann das dann geprüft werden ...

wenn das Modul ladbar ist, haben wir halb gewonnen :)
david1966 hat geschrieben:4. lsmod | grep fxusb_CZ : usage lsmod (????) (ich kenn den befehl auch nicht...)
dieser Befehl listet alle geladenen Module auf ...
david1966 hat geschrieben:5. rpc daemon ist beim systemstart failed....
nicht schön, aber jetzt untergeordnet :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
david1966
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 1. Jan 2005, 20:07
Wohnort: Trieplatz

re re re

Beitrag von david1966 »

thx nochmal...

habe alle befehle als root ausgeführt (ist mir klar das ich root sein muß :wink: )
ich werde das jetzt mal (wie du sagtest) direkt im verzeichnis probieren und mich dann nochmal melden- habe nur 1 PC- p3/500 (katmai) aber mit 5 hdd ´s und 2cdrom... via adaptec 2940 UW SCSI,
Dualboot- grub. 2. OS ist wintendo 2k

David
Le enfante terrible
david1966
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 1. Jan 2005, 20:07
Wohnort: Trieplatz

re re re ergänzung

Beitrag von david1966 »

auch im verzeichnis (/lib/modules/2.6.4.-52-default/extra ist das ergebnis "not found".... das modul (fxusb_CZ) wird als einzigstes grün dargestellt...

danke

David
Le enfante terrible
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

da es kein standard verzeichnis ist, hilft evtl mal mit kompletten pfad und/oder mit der extension (.ko) zu probieren.

also modprobe /pfad/modul.ko
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
david1966
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 1. Jan 2005, 20:07
Wohnort: Trieplatz

re....

Beitrag von david1966 »

Habe ich schon vorher getestet... not found... die gegenprobe mit anderen modulen war erfolgreich, habe irgendeines genommen...
ABER: es ist nicht der Portmap, der nicht läuft sondern der "resmgr", es ist währen des startens auf einem crt-monitor der krümmung wegen schlecht auszumachen (ist ja gleich der nächste)- sorry- und die PAUSE- taste hilft (im gegensatz zu wintendo) nix. außedem muß man grub ja jedesmal "native" sagen- standard ist ja "silent"

david

ach übrigens... SAUEREI!!!: Elster steuerformular online nur unter wintendo!!!! Linux not supportet! was machen die grafiker mit ihren "gemüsekisten" (apple)? typisch amt!!!
Le enfante terrible
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

ähm, wie heisst den dein erstelltes Modul genau ?

und du bist sicher das du es in den /lib/modules/`uname -r` Ordner kopiert hast ?

und wenn modprobe es nicht findet .. dann denke ich steht es auch nicht dort oder es heisst anders ...

*verwirrt*
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
david1966
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 1. Jan 2005, 20:07
Wohnort: Trieplatz

re....

Beitrag von david1966 »

hi oc2pus...
ich hab das modul nicht erstellt sondern hab es mit einem link von der suse datenbank mit dem vermerk das vor der auslieferung der 9.1 die isdn-oem karten (teledat x120/teledat 2a/b...) treiber nicht fertig gestellt werden konnten. als erstes hatte ich von einer 8.2(zeitungsvrsn) geupdatet und dann ging es mit diesem modul, aber das system war lahm & hatte störungen, deshalb hab ich neu installiert- diesmal direkt von meiner GEKAUFTEN 9.1.... Alles toll bis auf apache und isdn.
Der pc von meinem Stiefsohn wirft folgende fehlermeldung aus :"invalid modul format" -ist ein p4 mit sata und 3GHZ...
Also erstmal nochmal modul besorgen oder?
danke

david
Le enfante terrible
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

jo, besorg dir das modul neu. Evtl ist es besser es selber zu kompilieren und zu installieren. Dann passt es auf jeden Fall zum Rest des Systems!
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
david1966
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 1. Jan 2005, 20:07
Wohnort: Trieplatz

re... 2.TEIL!!!

Beitrag von david1966 »

Hi Oc2pus.../martin b.=> bitte lesen

1 Modul von Suse neu heruntergeladen
2. selbe meldung (daten geprüft etc...)
3. experiment gemacht: Alle anderen Module haben zwischendrin keine Großschreibung (phdfh_gd.ko) meines schon (fxusb_CZ.ko) also mal "mv" und klein ... (dateiname geändert) MODUL GELADEN!!! ABER- kein anderer will mit ihm "spielen" Vermutung: im Ladebefehl steht es klein geschrieben woanders groß.... Kann mir jemand sagen wie die "Ladeliste" für die Module heißt?
4. Netzrecherche: Habe bis jetzt nur user gefunden die es NICHT hinbekommen haben- alle benutzen teledat x120 oder Teledat 2 a/b.
Sie helfen sich damit ein 56k modem anzuschließen und yast onlineupdate durchzuführen- dann wird auf kernel 2.7.xxx geupdatet und der fehler ist weg, da der neue core das modul integriert hat.
Ich würd gern mit eurer hilfe eine echte lösung schaffen- mein system ist noch nicht "datenrelevant"... (abschuss nicht schön aber egal) Dazu müsste ich wissen, wo die Module drinstehen die geladen werden.
Momentane Fehlermeldung(modul ist geladen): error in ad if ippp0
danke!
wenn ich es gefunden habe, werde ich hier den kompletten lösungsweg posten. es ist KEIN einzelfall
DAVID
Le enfante terrible
Antworten