Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Internes Modem HSP 56 funkt nicht

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Heinz
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 25. Nov 2004, 00:13

Internes Modem HSP 56 funkt nicht

Beitrag von Heinz »

Hallo
Habe auf meinem Laptop suse 9.2 installiert alles geht nur mein Modem wird nicht erkannt
Fehlermeldung:(von Kinternet)

SuSE Meta pppd (smpppd-ifcfg), Version 1.50 on linux.
Status is: disconnected
trying to connect to smpppd
connect to smpppd
Status is: disconnected
Status is: connecting
pppd[0]: Plugin passwordfd.so loaded.
pppd[0]: --> WvDial: Internet dialer version 1.54.0
pppd[0]: --> Initializing modem.
pppd[0]: --> Sending: ATM1
pppd[0]: --> Sending: ATQ0
pppd[0]: --> Re-Sending: ATM1
pppd[0]: --> Modem not responding.
pppd[0]: Connect script failed
Status is: disconnected
pppd[0] died: Connect script failed (exit code 8)

Internes Modem wird unter Windows als PCTEL HSP 56 MR erkannt
unter Linux (Yast)Mitac AC`97 Modem controler

Soll ich gleich ein externes oder ein PCMCIA Modem kaufen
oder kommt ein Newbie mit solchen Problemen zurecht

Mein Laptop ist von der Marke Issam 1100 Petium
und ich habe schon Linux 9.0 auf meinem desktop Rechner natürlich wurde das externe Modem auf anhieb erkannt
würde gerne windows ganz tschüß sagen aber ohne Internet gehts nicht

Vielen Dank Heinz
:?:
scratchy
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 11. Dez 2004, 12:43

kann...........

Beitrag von scratchy »

Hi

Ich kann dir vielleicht helfen. Hast du unter yast - software installieren -smartlink treiber installiert wenn nicht, machmal.
Dann sehen die Fehlermeldungen gleich anders aus :o
Meld dich dann nochmal.
Heinz
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 25. Nov 2004, 00:13

Beitrag von Heinz »

Hallo danke für deine Antwort

Habe nachgeschaut smartlink Treiber ist insalliert
weiter ist noch bei Driver for Intel s 536 EPv2 modem ein Häckchen

Heinz
scratchy
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 11. Dez 2004, 12:43

versuch mal das

Beitrag von scratchy »

Hallo zurück

Also ich hab das bei mir so gelöst obwohlich nicht sicher bin ob es mit anderen scripten besser einfacher usw. geht. Es werden sich vielleicht die richtigen melden und anmerkungen geben, hoffe ich.
Im Runlevel Expertenmodus kannst du Smartlink entweder auf 235 oder auf b stellen.
Ich hoffe das sagt dir was.
Dann habe ich mir noch was dazu gebastelt da der Treiber wahrscheinlich nicht richtig beim Verbindungsaufruf geladen wird.

anfang

#! /bin/sh
# cssh
#
# /etc/init.d/modem
#
# description: startet das Modemmodul hoffentlich;)
### BEGIN INIT INFO
# Provides: Softmodem
# Required-Start: $remote_fs
# Required-Stop:
# Default-Start: 1 2 3 5 S
# Default-Stop:
# Description: startet das Modemmodul hoffentlich ;)
### END INIT INFO

modprobe slamr
modprobe snd-intel8x0m
/etc/init.d/slmodemd start

ende

mit dem modul snd intel kann ich nicht sagen ob du das brauchen kannst ansonten klammer es aus.
geht so
# modprobe snd-intel8x0m
kannst es aber in der Konsole überprüfen in dem du den Befehl eingibts
modprobe snd-intel8x0m
modprobe slamr
wenn keine Meldungen kommen hat er die Module geladen

Also kopierst dir den Teil nach Anfang und vor Ende.
nennst das Teil dann z.B modem machst es ausführbar und kopierst es in das Verzeichniss
/etc/init.d

dann nur noch in den Runleveln 235 aktivieren.

Alles verstanden ?
Ich hatte auch mit diesen Problem zukämpfen etliche Foren durchsucht und hab mir dann selber so geholfen, richtige Scripter lachen sich jetzt vielleicht tot aber es funzt.
Versuch's mal bei mir funzt es, so hatte ich es schon unter Suse 9.0

Viel Spass !
ps bei mir ist Windows nur noch auf dem Notebook um mit Acronis Linux zu sichern ;)
scratchy
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 11. Dez 2004, 12:43

wenn es so

Beitrag von scratchy »

ich nochmal wenn es so nicht funzt
smartlinkscript nicht im runlevel editor laden lassen also 235 und b rausnehmen
und dienst stoppen
dann nimmst du diese script


#! /bin/sh
# cssh
#
# /etc/init.d/modem
#
# description: startet das Soft Modul hoffentlich;)
### BEGIN INIT INFO
# Provides: Softmodem
# Required-Start: $remote_fs
# Required-Stop:
# Default-Start: 1 2 3 5 S
# Default-Stop:
# Description: startet das Modemmodul hoffentlich ;)
### END INIT INFO

/etc/init.d/slmodemd start
modprobe slamr
modprobe snd-intel8x0m

ende
es hat sich nur die Reihenfolge geändert !

Also kopierst dir den Teil nach Anfang und vor Ende.
nennst das Teil dann z.B modem machst es ausführbar und kopierst es in das Verzeichniss
/etc/init.d

dann dieses Datei nur noch in den Runleveln 235 aktivieren.

ansonsten schicke ich es dir

bis denne
scratchy
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 11. Dez 2004, 12:43

Modem Guide

Beitrag von scratchy »

So Heinz ich hab mich mal rangemacht und alles von Anfang an beschrieben um Fehler aus zuschließen.

Smartlink Modem einrichten :!:

Als erstes eine Verbindung über yast einrichten.
Netzwerkgeräte – Modem- Verfügbar sind -
andere Geräte auswählen (nicht Mitac AC'97 auswählen)
unter Modemgerät dann /dev/ttySL0 eintragen. (nach tty alles Großbuchstaben SL0 - Null
nicht der Buchstabe O.
Dann normal den Provider und die restlichen Angaben (Firewall) nicht vergessen.
Diese Zeilen kopieren natürlich ohne Anfang und Ende

Anfang
#! /bin/sh
# Author: CSH
# startet den Modemtreiber
# /etc/init.d/modem
#
# description: startet das Softmodem Modul fuer Intel 537 SM Modem Mitac AC'97
### BEGIN INIT INFO
# Provides: Softmodem
# Required-Start: $remote_fs
# Required-Stop:
# Default-Start: 1 2 3 5 S
# Default-Stop:
# Description: startet das Modemmodul hoffentlich ;)
### END INIT INFO

modprobe slamr
Ende

Unter einer Datei Namens modem abspeichern (keine Dateiendung) danach ausführbar machen.
Jetzt dieses Script (was kein so richtiges ist) in den Ordner
/etc/init.d kopieren.
Yast starten und unter System – Runlevel-Editor Expertenmodus
nachsehen ob der Dienst Smartlink Daemon aktiv ist.
Den Daemon modem anwenden (Tastenkombination Alt und w drücken)
diesen Dienst aktivieren auswählen.
Überprüfen ob der Dienst slmodemd aktiv ist (235)
Dann yast beenden und neustarten.
Kinternet starten.

So läuft es jetzt bei mir
sh
die vorigen Beiträge sind Schrott (waren ältere Sachen hab jetzt mal nach gesehen und es jetzt mal aufgeschrieben)
Oli-nux
Hacker
Hacker
Beiträge: 500
Registriert: 28. Mai 2004, 17:05

Beitrag von Oli-nux »

@scratchy
Das Nächste mal bitte gleich alles in 1 Thread schreiben und nicht Beiträge nacheinander verfassen!!!! :?
Hierauf brauchst jetzt keinen Kommentar los zu werden!!!! :roll:

PS: Trotzdem schön, dass du hilfst.;)

Edit am 14.02.05 um 20:37 Uhr:
scratchy hat geschrieben::cry:
Zum zweiten mal lösche ich den Thread mit dem Smiley! :evil:
Nochmal und wir beide rucken mal näher zusammen!
Ich sagte oben Hierauf brauchst jetzt keinen Kommentar los zu werden!!! und das beinhaltet auch, dass du keinen weiteren Beitrag machst, egal was dieser beinhaltet!

Erstmal soll Heinz schreiben ob er mit deinen Anleitungen klar kommt oder nicht bzw. ob sein Problem gelöst ist!
Ich hab nichts dagegen, wenn du danach wieder was zum Thread beiträgst. :roll:
Zuletzt geändert von Oli-nux am 14. Feb 2005, 20:40, insgesamt 1-mal geändert.
http://mainschleifen-angler.de.vu Textilen- & Geschenke-Shop
Heinz
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 25. Nov 2004, 00:13

Beitrag von Heinz »

:shock: Danke

Jetzt brauche ich aber ein weilchen um soviel input zum verarbeiten

Heinz
Oli-nux
Hacker
Hacker
Beiträge: 500
Registriert: 28. Mai 2004, 17:05

Beitrag von Oli-nux »

Dann mich ich so lange hier vorerst mal zu und wenn du noch Fragen hast @Heinz, dann meld dich bei mir per PN und ich mach den Thread wieder auf, damit du deine Fragen hier stellen kannst.;)
http://mainschleifen-angler.de.vu Textilen- & Geschenke-Shop
Gesperrt