Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Internetzugang über Netzwerk

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Christian B
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 25. Jan 2005, 15:54

Internetzugang über Netzwerk

Beitrag von Christian B »

Hallo,

ich bin ein totaler Linux Newbee. Ich bin in einem Studentenwohnheim mit folgenden Daten:
IP 10.14.1.33
Netzmaske 255.255.255.0
Gateway 10.14.1.1
DNS 192.108.32.1

Unter Windows bekomme ich eine Verbnindung

Vor Weihnachten habe ich ein bischen in Suse Prof. 9.1 rumgeschaut und habe dort auch dann die Stelle gefunden, wo ich die Daten eintragen muß und ich hatte auch unter Suse 9.1 meine Verbindung. Nun habe ich Suse 9.2 Prof drauf und habe die Daten in die gleichen Stellen eingetragen und es geht nicht, unabhänigig von der Firewall.

Ich habe keine Ahnung und bitte Euch um Hilfe! Ich habe natürlich aus dem oberen Thread die Befehle im Linux eingegeben:

die pings klappten alle, bis auf:

ping 193.99.144.71 (soll die Adresse von Heise sein)

From 10.14.1.33 icmp_seq=2 Destination Host Unreachable



ifconfig

eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:50:8D:EB:58:78
inet Adresse:10.14.1.33 Bcast:10.14.1.255 Maske:255.255.255.0
inet6 Adresse: fe80::250:8dff:feeb:5878/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:82 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:186 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:29704 (29.0 Kb) TX bytes:18956 (18.5 Kb)
Interrupt:193 Basisadresse:0xb800

lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:528 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:528 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:46747 (45.6 Kb) TX bytes:46747 (45.6 Kb)



route

Kernel IP Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
10.14.1.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth0
link-local * 255.255.0.0 U 0 0 0 eth0
loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo
default 10.14.1.1 0.0.0.0 UG 0 0 0 eth0



linux:/home/bodamer # route add default gw 10.14.1.1
SIOCADDRT: Die Datei existiert bereits
linux:/home/bodamer # cat /etc/resolv.conf
domain site
nameserver 192.108.32.1



linux:/home/bodamer # iptables -L

Chain INPUT (policy ACCEPT)
target prot opt source destination

Chain FORWARD (policy ACCEPT)
target prot opt source destination

Chain OUTPUT (policy ACCEPT)
target prot opt source destination



linux:/home/bodamer # iptables -t nat -L

Chain PREROUTING (policy ACCEPT)
target prot opt source destination

Chain POSTROUTING (policy ACCEPT)
target prot opt source destination

Chain OUTPUT (policy ACCEPT)
target prot opt source destination



linux:/home/bodamer # cat /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
0

//dort oben sollte nach der Bschreibung eine 1 stehen, doch ich weiß nicht, was ich dafür machen muß...

linux:/home/bodamer # SuSEfirewall2 stop
SuSEfirewall2: Firewall rules unloaded.
linux:/home/bodamer # iptables -F
linux:/home/bodamer # SuSEfirewall2 start
WARNING: Error inserting ipfwadm (/lib/modules/2.6.8-24-default/kernel/net/ipv4/netfilter/ipfwadm.ko): Device or resource busy
SuSEfirewall2: Firewall rules successfully set from /etc/sysconfig/SuSEfirewall2
mind-switch
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 1. Aug 2004, 16:44

Beitrag von mind-switch »

gehen denn andere pings nach "draussen"?

z.b. 141.1.1.1 (irgendein nameserver von ner ami-uni, aber leicht zu merken)

oder mit DNS ping www.ccc.de (chaos computerclub, einfach leicht zu tippen)

Hast du mal beim admin gefragt?
Und habt ihr garkein DHCP-server?
Slowman
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 27. Jun 2004, 18:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Slowman »

@Christian B

Vielleicht hilft Dir ja, das weiter, wenn ich poste was ich im Kontrollcenter unter Netzwerkkarte alles eingestellt habe :)




Konfiguration der Netzwerkarte

* Konfiguration der statischen Adresse

IP-Adresse [ Deine angeben ]
Subnetzmaske [ 255.255.255.0 ]

- jetzt gehste in Rechnername und Namensserver

Rechnername: linux
Domänename: site --> sind beides Standartseinstellungen

Namenserver 1 : dort trägste die IP von dem Router ein

OK drücken


- auf Routing

im Standartgatway gibste auch die IP des Routers ein und nix weiter !

OK drücken

- unter Erweiter alles so lassen

Dann müsstest Du eigentlich ins Netz kommen.
Richtige Netzwerkkarte gewählt ? Frage nur so, weil ich das Probs vorher selber hatte :roll:
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Die Einstellungen sehen eigentlich ganz gut aus.

Kannst Du das Standardgateway anpingen ?

Kannst Du den DNS anpingen ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Christian B
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 25. Jan 2005, 15:54

Beitrag von Christian B »

Hallo,

Der Admin sagte, daß ich keinen DHCP Server habe, da ich eine statische IP benutze. Er meinte, ob Suse die Netzwerkkarte richtig erkennt.

Zum Thema richtige Netzwerkkarte. Ich habe eine Netzwerkkarte und einen 1394 Netzwerkadapter.
Ich geh natürlich über die Netzwerkkarte ins Netz. Diese wird im Linux auch erkannt. Ich habe die MAC Adressen im Windows und Suse verglichen, beide gleich.

Nun zu den pings, das ist das Ergebnis:

ping 141.1.1.1
PING 141.1.1.1 (141.1.1.1) 56(84) bytes of data.
From 10.14.1.33: icmp_seq=2 Destination Host Unreachable

ping 10.14.1.1
PING 10.14.1.1 (10.14.1.1) 56(84) bytes of data.
From 10.14.1.33: icmp_seq=2 Destination Host Unreachable

ping 192.108.32.1
PING 192.108.32.1 (192.108.32.1) 56(84) bytes of data.
From 10.14.1.33: icmp_seq=2 Destination Host Unreachable

Was mit noch auffiel: In der Netzwerkeinstellungen in Suse konnte ich IP-Weiterleitung anhacken. Hat es damit was zu tun?

Laut der Anleitung nach Fehlern zu suchen hier im Forum, sollte bei dem Befehl "cat /proc/sys/net/ipv4/ip_forward" eine 1 stehen. Bei mir steht eine 0. Hat es damit was zu tun?

Ich benutze das Board Abit AV8, was leider nicht in der Suse Hardwaredatenbank steht... Aber die Netzwerkkarte wird erkannt...

Christian
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Christian B hat geschrieben:PING 192.108.32.1 (192.108.32.1) 56(84) bytes of data.
From 10.14.1.33: icmp_seq=2 Destination Host Unreachable
Da stimmt irgendwas mit dem Routing nicht.
Christian B hat geschrieben:default 10.14.1.1 0.0.0.0 UG 0 0 0 eth0
10.14.1.1 ist Standardgateway-
Christian B hat geschrieben:ping 10.14.1.1
PING 10.14.1.1 (10.14.1.1) 56(84) bytes of data.
From 10.14.1.33: icmp_seq=2 Destination Host Unreachable
Der Ping auf die 10.14.1.1 (was Du als Gateway angibst) klappt nicht. Damit ist der Weg ins Internet verbaut. Es *könnte* sein daß die 10.14.1.1 so konfiguriert ist daß sie nicht auf pings reagiert aber das ist eher unwahrscheinlich. In diesem Fall scheint der Rechner aber keine Route dahin zu kennen und das ist schon sehr seltsam - schließlich ist das ja die Default Route.
Christian B hat geschrieben:Laut der Anleitung nach Fehlern zu suchen hier im Forum, sollte bei dem Befehl "cat /proc/sys/net/ipv4/ip_forward" eine 1 stehen. Bei mir steht eine 0. Hat es damit was zu tun?
Das ist nur ein Problem wenn Du zwei Netzwerkkarten hast und der Rechner dazwischen routen soll. Als Netzwerkkarte zählen hier auch devices wie dsl0 oder ppp0.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Christian B
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 25. Jan 2005, 15:54

Beitrag von Christian B »

Unter Windows gehen alle pings... auch zum Gateway...

Die Treiber unter Windows und Linux heißen ähnlich, d.h. das er im Windows "... Family Treiber ... " schreibt und im Suse anscheinend die Chipbezeichnung hat.

???

Christian B
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Ich sehe momentan keine Fehlerursache. Laut ifconfig sendet und empfängt die Karte. Warum der Rechner behauptet es gäbe keine Route zum defaukt gateway ist mir schleierhaft.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Christian B
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 25. Jan 2005, 15:54

Beitrag von Christian B »

Juhu!

Hab mich dann mal an einem Kernelupdate versucht und siehe da. Auf einmal ging das Internet!

Habe jetzt den Kernel 2.6.10 drauf und es funktioniert.

Danke noch mal, daß Ihr Euch meinem Problem angenommen habt!

Christian B
Antworten