Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suse 9.2 / Iptraf / dsl0

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
qbert
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 24. Jan 2005, 21:02

Suse 9.2 / Iptraf / dsl0

Beitrag von qbert »

Hallo,

ich habe vor 2 Wochen neben Suse 8.1 nun auch Suse 9.2 installiert.
Es verbleibt ein TODO, den ich nicht hinbekomme.

ifconfig unter Suse 81 liefert, wenn ich über dsl eingewählt bin z.b:

eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:0C:6E:01:2D:29
inet addr:192.168.112.68 Bcast:192.168.112.255 Mask:255.255.255.0
inet6 addr: fe80::20c:6eff:fe01:2d29/64 Scope:Link
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:219 errors:3 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:226 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:15 txqueuelen:100
RX bytes:110159 (107.5 Kb) TX bytes:26424 (25.8 Kb)
Interrupt:20 Memory:dd800000-dd810000

lo Link encap:Local Loopback
inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:8 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:8 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:0
RX bytes:408 (408.0 b) TX bytes:408 (408.0 b)

ppp0 Link encap:Point-to-Point Protocol
inet addr:212.202.204.136 P-t-P:213.148.128.46 Mask:255.255.255.255
UP POINTOPOINT RUNNING NOARP MULTICAST MTU:1492 Metric:1
RX packets:205 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:211 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:3
RX bytes:103930 (101.4 Kb) TX bytes:19918 (19.4 Kb)

iptraf findet beim start dann auch alle 3 devices

Unter Suse 9.2 liefert ifconfig z.B:

dsl0 Protokoll:Punkt-zu-Punkt Verbindung
inet Adresse:212.202.204.136 P-z-P:213.148.128.46 Maske:255.255.255.255
UP PUNKTZUPUNKT RUNNING NOARP MULTICAST MTU:1492 Metric:1
RX packets:8 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:10 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:3
RX bytes:661 (661.0 b) TX bytes:528 (528.0 b)

eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:0C:6E:01:2D:29
inet Adresse:192.168.112.68 Bcast:192.168.112.255 Maske:255.255.255.0
inet6 Adresse: fe80::20c:6eff:fe01:2d29/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:16 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:19 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:1468 (1.4 Kb) TX bytes:1458 (1.4 Kb)
Interrupt:10

lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:8 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:8 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:400 (400.0 b) TX bytes:400 (400.0 b)

hier bietet iptraf beim start dann aber nur die devices lo und eth0 an, es fehlt das dev dsl0 .oO (unter suse 8.1 war dies ppp0)

irgendeine Idee, was ich probieren könnte damit iptraf unter Suse 9.2 mir auch das dev dsl0 anbietet?

PS
- an der iptraf version liegt es nicht, ich habe mal die 2.7xy Version aus Suse 9.2 gegen die 2.5cd Version aus 8.1 ausgetauscht
- bei Yast habe ich für Einstellungen bei der Initialisierung der Netzwerkkarte und der DSL-Verbindung die gleichen features gewählt
- ich verwende dLan und meine einzige Netzwerkkarte wird daher sowohl fürs LAN aus zur Einwahl verwendet
- ich habe schon in Forums und in Suchmaschinen gesucht, aber nicht mal eine Frage in diese Richtung gefunden Oo.
gaw
Hacker
Hacker
Beiträge: 464
Registriert: 28. Sep 2004, 16:33

Beitrag von gaw »

Wenn du dein dsl nicht mit yast konfigurierst sondern das rp-pppoe Paket von roaring penguin ensetzt erhältst du wieder ein ppp0 interface. Wie du es installieren kannst findest du hier:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=19565

mfG
gaw
qbert
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 24. Jan 2005, 21:02

Beitrag von qbert »

ich habe jetzt eine Lösung fürs device dsl0

iptraf -u dsl0

die option -u wird allerdings weder in der man page noch bei iptraf -h angezeigt

danke an fuchur aus dem wunderland ;)
Antworten