Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ick komm immer noch nicht ins internet mit linux

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Erischa
Member
Member
Beiträge: 119
Registriert: 21. Jun 2004, 18:36
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Erischa »

Hallo!

Kopiere mal deine "ifconfig" ins Forum.

Anleitung:
1.) Gleichzeitig Alt + F2 Taste drücken
2.) Konsole in die Zeile tippen und Ausführen.
3.) Im neuen Feld als root Anmelden su in die Zeile tippen Enter es folgt eine Passwort abfrage hier dein Root-Passwort eintippen und Enter.
5.) Nun schreib ifconfig in Zeile rein und Enter.
6.) Markiere den ganzen Text und gehst in der Konsole oben auf Bearbeiten und wählst Kopieren aus.
7.) Das Ganze nur noch hier ins Forum einfügen mit Tastenkombination Strg+V oder Ctrl+V

PS: In der Konsole bekommst du auch den ping wie oben im Beitrag erwähnt ist.
Es Grüssle Erich

Öfters hilft ein rpm --rebuilddb
Compaq Presario 700
Linux Suse 9.3
Kernel 2.6.11-XX.XX-default
KDE 3.4
Xtonnic
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 22. Jan 2005, 19:49
Kontaktdaten:

Beitrag von Xtonnic »

Also an die ifconfig komm ich irgentwie nicht ran!!!
Meine Netzwarkkarte ist on board auf einem ASUS A7N8X-E Deluxe
Mit einem Netzwerk kenn ich mich eigentich ganz gut aus!!!
Handbücher oder so habe ich nicht weil ich linux von einer linux page runtergeladen habe 3.13GB groß.
Das mit dem internet ich sehr wichtig weil ich einen server basierent auf linux brauche!!!!
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Xtonnic hat geschrieben:Also an die ifconfig komm ich irgentwie nicht ran!!!
Können wir Dir denn 'irgendwie' dabei helfen ? Was klappt denn 'irgendwie' nicht ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Xtonnic
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 22. Jan 2005, 19:49
Kontaktdaten:

Beitrag von Xtonnic »

Anleitung:
1.) Gleichzeitig Alt + F2 Taste drücken
2.) Konsole in die Zeile tippen und Ausführen.
3.) Im neuen Feld als root Anmelden su in die Zeile tippen Enter es folgt eine Passwort abfrage hier dein Root-Passwort eintippen und Enter.
5.) Nun schreib ifconfig in Zeile rein und Enter.
6.) Markiere den ganzen Text und gehst in der Konsole oben auf Bearbeiten und wählst Kopieren aus.
7.) Das Ganze nur noch hier ins Forum einfügen mit Tastenkombination Strg+V oder Ctrl+V

PS: In der Konsole bekommst du auch den ping wie oben im Beitrag erwähnt ist.[/quote]

das geht nicht!!!!!!!!!!!!!!!
OldKid
Hacker
Hacker
Beiträge: 448
Registriert: 2. Aug 2004, 19:37
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitrag von OldKid »

doch das geht !!!!!!


ab welchem Schritt klappt es denn bei dir nicht ????
“Regression testing? What's that? If it compiles, it is good, if it boots up it is perfect.”Linus Torvalds
AMD64 X2 4200+ - 4GB RAM - 1,2 TB Disk - GeForce 8400 GS - 2.6.38-ck
Creative Commons Lizenz
Xtonnic
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 22. Jan 2005, 19:49
Kontaktdaten:

Beitrag von Xtonnic »

Wenn ich die Konsole auf habe ist es egal was ich schreibe ungültiger befehl
OldKid
Hacker
Hacker
Beiträge: 448
Registriert: 2. Aug 2004, 19:37
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitrag von OldKid »

du hast dich aber mit su als root (SuperUser) über die Konsole angemeldet ???
“Regression testing? What's that? If it compiles, it is good, if it boots up it is perfect.”Linus Torvalds
AMD64 X2 4200+ - 4GB RAM - 1,2 TB Disk - GeForce 8400 GS - 2.6.38-ck
Creative Commons Lizenz
Xtonnic
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 22. Jan 2005, 19:49
Kontaktdaten:

Beitrag von Xtonnic »

ne wie geht das???
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Du betätigst hintereinander in dieser Reihenfolge die Tasten 's', 'u' und 'enter'.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Benutzeravatar
Burner
Member
Member
Beiträge: 189
Registriert: 4. Feb 2004, 16:58
Wohnort: RucksackBerliner
Kontaktdaten:

Beitrag von Burner »

oldkid30 hat geschrieben:du hast dich aber mit su als root (SuperUser) über die Konsole angemeldet ???
su heist aber nicht ""Superuser" sonder "Switch user" da du auch zu einem anderem User switchen kannst!!

Gruss Burner
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten.
OldKid
Hacker
Hacker
Beiträge: 448
Registriert: 2. Aug 2004, 19:37
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitrag von OldKid »

su
Funktion
su (superuser)
http://www.linuxinfozentrum.ch/befehle/su.htm

http://www.openoffice.de/linux/buch/anmelden.html

nur mal zwei links zu thema su
Der Befehl su macht einen zum SuperUser, also root
http://www.cip.biologie.uni-osnabrueck. ... ompilieren
“Regression testing? What's that? If it compiles, it is good, if it boots up it is perfect.”Linus Torvalds
AMD64 X2 4200+ - 4GB RAM - 1,2 TB Disk - GeForce 8400 GS - 2.6.38-ck
Creative Commons Lizenz
Benutzeravatar
thommyus
Member
Member
Beiträge: 158
Registriert: 24. Dez 2004, 11:10
Wohnort: Frankfurt/Main
Kontaktdaten:

Beitrag von thommyus »

Webseiten hin gehinke her.

su = substitute user

Siehe: $ man su

und nicht switchuser oder superuser oder vielleicht demnächst noch süsseruser.

Gruss
Thomas
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Aus anderem Thread der Übersicht halber hierher kopiert:
Xtonnic hat geschrieben:linux:/home/xtonnic # ifconfig
eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:0E:A6:0D:7A:DB
inet Adresse:192.168.123.1 Bcast:192.168.123.255 Maske:255.255.255.0
inet6 Adresse: fe80::20e:a6ff:fe0d:7adb/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:4 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:166 (166.0 b)
Interrupt:5 Basisadresse:0x8000

eth1 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:0E:A6:7C:0F:4B
inet Adresse:192.168.123.1 Bcast:192.168.123.255 Maske:255.255.255.0
inet6 Adresse: fe80::20e:a6ff:fe7c:f4b/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:81 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:4 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:8422 (8.2 Kb) TX bytes:292 (292.0 b)
Interrupt:5 Speicher:e8000000-0

lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:144 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:144 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:9624 (9.3 Kb) TX bytes:9624 (9.3 Kb)

linux:/home/xtonnic #
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Xtonnic
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 22. Jan 2005, 19:49
Kontaktdaten:

Beitrag von Xtonnic »

und was soll ich jetzt machen?
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Da ist was vermurkst.

Du hast offenbar zwei Netzwerkkarten und hast beiden dieselbe IP-Adresse gegeben. I.A. ist das keine gute Idee und bringt nur das Routing durcheinander.

Was ist an den beiden Netzwerkkarten angeschlossen ? An eth0 scheint nichts zu hängen (0 empfangene Pakete), an eth1 scheint etwas angeschlossen zu sein (81 empfangene Pakete).

Vermutlich geht die Standardroute über eth0 und damit ins Nichts.

Um das zu verifizieren bräuchten wir die Ausgabe von 'route'.

Gib mal zu Testzwecken der eth0 die 192.168.124.1.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Xtonnic
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 22. Jan 2005, 19:49
Kontaktdaten:

Beitrag von Xtonnic »

Also ich habe zwei netzwerkkarten on board aber nur bei einer ist das i-net karbel angeschlossen..... ich hab bei beiden netzwerkkarten das selbe ein gegeben
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Das geht nicht. Entweder wirf die eth0 aus der Konfiguration raus oder ändere ihre IP Adresse so daß sie in einem anderen Subnet liegt (also z.B. 192.168.124.1).

Zum Thema Subnetze hätte ich diese schwerverdauliche Lektüre anzubieten:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16741
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Xtonnic
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 22. Jan 2005, 19:49
Kontaktdaten:

Beitrag von Xtonnic »

OK dann nimm ich die eth0 raus!!!! Aber an der config muss ich nichts ändern oder?
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Die eth0 im Yast zu 'entkonfigurieren' sollte reichen. Den Rest erstmal so lassen.

Wie gesagt - ich denke der versucht über die eth0 ins Internet zu gehen und das kann ja nicht klappen.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Xtonnic
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 22. Jan 2005, 19:49
Kontaktdaten:

Beitrag von Xtonnic »

klappt immer noch nicht
Gesperrt