Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Name Auflösung unter Samba

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
gessi2000
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 12. Jan 2005, 23:31

Name Auflösung unter Samba

Beitrag von gessi2000 »

Ich hab da mal eine Frage in Sachen Nameauflösung unter Samba.
Hab ein Netzwerk (ohne Domänencontroller) mit 2WIN XP und einem SUSE 9.2 Rechner.
Samba habe ich soweit konfiguriert, dass ich von den XP Rechnern per IP Adresse darauf zugreifen kann.
Ich möchte meinen SUSE Rechner jedoch auch mit seinem Hostnamen erreichen können.
Das geht aber bisher nicht.
Habe aber gelesen, dass Samba auch die Nameauflösung erledig.
Wie muss ich das denn einrichten?
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

Schau mal, ob dein nmbd läuft.
nmbd ist für die Netbios Brodcasts zuständig ist.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
gessi2000
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 12. Jan 2005, 23:31

Beitrag von gessi2000 »

Der läuft!
Was hat das in Samba dann mit den WINNS Einstellungen auf sich?


EDIT: Hab grad den neuen Post gelesen...
gessi2000
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 12. Jan 2005, 23:31

Beitrag von gessi2000 »

Also die Nameauflösung geht immer noch ned!
Hab unter webmin die Einstellung:
WINS Mode = Be WINS Server
und in den TCP/IP EInstellungen meiner WIN Netzwerkverbindung
WINNS = 192.168.0.7 (=mein Linux Rechner)
eingestellt.

Kann es sein, dass der Router (WLAN,DSL Router) dazwischen irgendwie Ärger macht, oder ne Firewall EInstellung nicht paßt?

Auf die Shares kann ich zugreifen!
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Vielleicht solltest Du mal Deine smb.conf posten.

Und prüfe mal ob der nmb läuft (rcnmb status).

Falls irgendwelche Firewalls an sind - zu Testzwecken mal deaktivieren (ggf Verbindungen zum Internet trennen)
Kann es sein, dass der Router (WLAN,DSL Router) dazwischen irgendwie Ärger macht,
Da fällt mir das Wort 'dazwischen' auf. Inwieweit ist der 'dazwischen' ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
gessi2000
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 12. Jan 2005, 23:31

Beitrag von gessi2000 »

Also dazwischen heißt, dass beide Rechner an einem DSL Router mit eine Switch hängen....

Meine smb.conf:
# Samba config file created using SWAT
# from 127.0.0.1 (127.0.0.1)
# Date: 2005/01/20 17:44:02

# Global parameters
[global]
server string = Samba
map to guest = Bad User
username map = /etc/samba/smbusers
unix password sync = Yes
printcap cache time = 750
printcap name = cups
logon path = \\%L\profiles\.msprofile
logon drive = P:
logon home = \\%L\%U\.9xprofile
wins support = Yes
ldap idmap suffix = ou=Idmap
ldap machine suffix = ou=Computers
ldap suffix = dc=example,dc=com
ldap ssl = no
printer admin = @ntadmin, root, administrator
cups options = raw

[homes]
comment = Home Directories
valid users = %S
read only = No
inherit acls = Yes

[profiles]
comment = Network Profiles Service
path = %H
read only = No
create mask = 0600
directory mask = 0700
store dos attributes = Yes

[users]
comment = All users
path = /home
read only = No
inherit acls = Yes
veto files = /aquota.user/groups/shares/

[groups]
comment = All groups
path = /home/groups
read only = No
inherit acls = Yes

[printers]
comment = All Printers
path = /var/tmp
create mask = 0600
printable = Yes
browseable = No

[print$]
comment = Printer Drivers
path = /var/lib/samba/drivers
write list = @ntadmin, root
force group = ntadmin
create mask = 0664
directory mask = 0775

[transfer]
path = /share/samba/transfer
read only = No
Antworten