Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Solved] USB-Scanner HP ScanJet 4300 C

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
tkvbg
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 18. Jan 2005, 10:10
Wohnort: Landkreis Goslar (Harz)
Kontaktdaten:

[Solved] USB-Scanner HP ScanJet 4300 C

Beitrag von tkvbg »

Hallo zusammen,

ich habe an einem USB - Port diesen Scanner angeschlossen.

wenn ich folgende Befehle aufrufe

(1) dmesq | grep usb

Ergebnis:

usb 1-1: new full speed USB device using address 4
usb 1-1: control timeout on ep0in
usb 1-1: control timeout on ep0in
usb 1-1: can't set config #1, error -71
usb 1-1: new full speed USB device using address 5
usb 1-1: control timeout on ep0in
usb 1-1: control timeout on ep0in
usb 1-1: can't set config #1, error -71

(2) lsusb

Ergebnis:

Bus 002 Device 001: ID 0000:0000
Bus 001 Device 001: ID 0000:0000

über die programme:

(1) xsane und
(2) sane über yast

wird der Scanner nicht erkannt !

WER KANN MIR HELFEN ??? ICH VERSUCHE SEIT WOCHEN
DIESES DING ZUM LAUFEN ZU BRINGEN ?

BITTE !!!!

:evil:
Benutzeravatar
scanner_freak
Hacker
Hacker
Beiträge: 300
Registriert: 19. Mai 2004, 13:12

Beitrag von scanner_freak »

Hi,

könntest Du uns mal mitteilen, mit welchem System und
welchem Kernel Du arbeitest. Und auf was für einer Büchse
das Zeugs läuft.

Grüsse
Gerhard
tkvbg
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 18. Jan 2005, 10:10
Wohnort: Landkreis Goslar (Harz)
Kontaktdaten:

Beitrag von tkvbg »

AUf eine SuSe 9.1 Rechner.
Benutzeravatar
Stirwen
Member
Member
Beiträge: 115
Registriert: 2. Jan 2004, 03:24
Wohnort: Minga

Beitrag von Stirwen »

Was sagt
sane-find-scanner und scanimage -L
cu
Stirwen
tkvbg
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 18. Jan 2005, 10:10
Wohnort: Landkreis Goslar (Harz)
Kontaktdaten:

Beitrag von tkvbg »

Hallo,

sane-find-scanner:

# No SCSI scanners found. If you expected something different, make sure that
# you have loaded a SCSI driver for your SCSI adapter.

# No USB scanners found. If you expected something different, make sure that
# you have loaded a driver for your USB host controller and have installed a
# kernel scanner module.

# Scanners connected to the parallel port or other proprietary ports can't be
# detected by this program.

und scanimage -L

No scanners were identified. If you were expecting something
different, check that the scanner is plugged in, turned on and
detected by the sane-find-scanner tool (if appropriate). Please read
the documentation which came with this software (README, FAQ,
manpages).

.... leider helfen mir diese aussagen nicht wirklich !

danke für die anregung ! ... weißt du woran es liegen kann ?

gruß
Benutzeravatar
Stirwen
Member
Member
Beiträge: 115
Registriert: 2. Jan 2004, 03:24
Wohnort: Minga

Beitrag von Stirwen »

So wars bei mir anfänglich auch, über Yast wird er bis heute nicht erkannt, aber jetzt läuft er.

Ich bin so vorgegangen:

Erstmal nachgesehen ob libusb, usbutils,usbview (brauchts nicht unbedingt) sowie yast2-scanner installiert sind.
Dann bei packman neue Sane Version runtergeladen und installiert.

Danach wurde er schon mal von "sane-find-scanner" erkannt.
"scanimage -L" brachte immer noch nichts.
Habs dann mit "modprobe usbcore " und "modprobe scanner" probiert und dann gings.
Ob es wirklich an modprobe gelegen hat, kann ich allerdings nicht sagen.
Mein Scanner: Mustek BearPaw 2448 TA.

Gutes Gelingen
cu
Stirwen
Benutzeravatar
scanner_freak
Hacker
Hacker
Beiträge: 300
Registriert: 19. Mai 2004, 13:12

Beitrag von scanner_freak »

Hi,

Stirwens Hinweise sind schon mal nicht schlecht ;)
Einzig das Modul scanner gibt es seit Kernel-Version 2.6.4 nicht mehr.
AFAIK ist bei der SuSE 9.1 ein 2.6.5er Kernel bei.

Dein Problem hat IMO nix mit SANE zu tun. Das Problem liegt bereits im
USB Subsystem begraben, da der Scanner bereits bei der "Registrierung"
am USB spinnt.
Ich kann Dir eigentlich nur zum Kernelupdate raten - sorry. Wie das geht ist an
anderer Stelle hier im Forum zu lesen.

Grüsse
Gerhard
tkvbg
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 18. Jan 2005, 10:10
Wohnort: Landkreis Goslar (Harz)
Kontaktdaten:

Beitrag von tkvbg »

Hallo scanner_freak und Stirwin,

vielen Dank für eure Rückantwort. Also Kernelupdate unter 8.2
läuft USB kann ja dann nicht am Kernel liegen oder ... ???

die befehle "modprobe usbcore" geht aber ... scanner nicht !
Benutzeravatar
Stirwen
Member
Member
Beiträge: 115
Registriert: 2. Jan 2004, 03:24
Wohnort: Minga

Beitrag von Stirwen »

tkvbg hat geschrieben: Kernelupdate unter 8.2
Versteh ich nicht ganz, Du hast doch 9.1? Am einfachsten gehts halt mit You. Ich hab momentan 2.6.5-7.111.19-default.
tkvbg hat geschrieben: die befehle "modprobe usbcore" geht aber ... scanner nicht !
Okay, das mit "modprobe scanner" wusste ich nicht, aber wieder dazugelernt.
Manchmal bringts auch was, eine andere USB-Buchse zu verwenden.
cu
Stirwen
tkvbg
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 18. Jan 2005, 10:10
Wohnort: Landkreis Goslar (Harz)
Kontaktdaten:

Beitrag von tkvbg »

Hallo,

vielen Dank für diesen Tipp habe ich auch schon !

:oops:
Benutzeravatar
Stirwen
Member
Member
Beiträge: 115
Registriert: 2. Jan 2004, 03:24
Wohnort: Minga

Beitrag von Stirwen »

Bist schon weitergekommen? Hier noch ein, vielleicht hilfreicher, Link:
http://www.meier-geinitz.de/sane/gt68xx ... ex_de.html
cu
Stirwen
Benutzeravatar
scanner_freak
Hacker
Hacker
Beiträge: 300
Registriert: 19. Mai 2004, 13:12

Beitrag von scanner_freak »

Hallo,
tkvbg hat geschrieben:Hallo scanner_freak und Stirwin,

vielen Dank für eure Rückantwort. Also Kernelupdate unter 8.2
läuft USB kann ja dann nicht am Kernel liegen oder ... ???

die befehle "modprobe usbcore" geht aber ... scanner nicht !
tu mir den Gefallen und vergleiche bitte nicht Äpfel mit Birnen.
Wie ich bereits geschrieben habe gibt es unter Kernel 2.6.4 und
höher das Modul scanner nicht mehr, ergo geht auch modprobe
scanner nicht mehr. Ebenso darfst Du ein Kernelupate bei der 8.2
nicht mit 9.1 vergleichen. Beide Distris verwenden andere Kernel.
8.2 eiert mit einem alten 2.4.20er herum, während die 9.1
einen inzwischen auch angestaubten 2.6.5er verwendet, und dieser
hat USB Probleme.

Grüsse
Gerhard
tkvbg
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 18. Jan 2005, 10:10
Wohnort: Landkreis Goslar (Harz)
Kontaktdaten:

Beitrag von tkvbg »

Hallo,

vielen Dank für die vielen Anregungen. Das Problem ist gelöst !!!

Ich haben auf diesen Rechner nicht mehr SuSe 9.1 sondern
RedHat und es LÄUFT !!! Die XP u. W2K - Schrott Rechner können
sich mit Samba verbinden der DNS läuft und der USB Scanner und
USB HUB´s laufen und laufen ... da kommt Windows nicht mit !!!

Danke
Antworten