Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

MySQL starten

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Benutzeravatar
carsto
Hacker
Hacker
Beiträge: 311
Registriert: 28. Dez 2004, 15:54

MySQL starten

Beitrag von carsto »

Hallo,

ich habe Suse 91. und MySQL 3.23.58.
RPM Install lief prima, wie starte ihn nun den SQL-Server ??

cu Carsten
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

YAST - System - Run-Level-Editor
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
carsto
Hacker
Hacker
Beiträge: 311
Registriert: 28. Dez 2004, 15:54

Beitrag von carsto »

yupp hatte ich auch gedacht, da kann ich ihn aber nicht finden ??
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

Schau mal hier:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=128950#128950

Wenn du das Script nach /etc/init.d kopiert hast, sollte es dann auch via Run-Level-Editor zu starten gehen.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
carsto
Hacker
Hacker
Beiträge: 311
Registriert: 28. Dez 2004, 15:54

Beitrag von carsto »

ja nach dem copy ist auch der eintrag im runlevel editor vom yast enthalten.
ein aktivieren bringt noch die meldung "msql.server start" und verfällt dann in eine endlosschleife.

was nun??
Benutzeravatar
carsto
Hacker
Hacker
Beiträge: 311
Registriert: 28. Dez 2004, 15:54

Beitrag von carsto »

so hab jetzt die version MySQL-server-4.0.23-0.i386.rpm installiert,
lässt sich zumindest im runlevel editor vom yast starten.

nach der installations wird gesagt man solle das root passwort ändern mit:
/usr/bin/mysqladmin -u root password 'new-password'
/usr/bin/mysqladmin -u root -h linux password 'new-password'

aber leider gibt es mysqladmin bei mir nicht in den angebenen Verzeichnis, warum dieses ??

cu Carsten.
Benutzeravatar
PC-Ulf
Member
Member
Beiträge: 180
Registriert: 1. Okt 2004, 17:30
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von PC-Ulf »

Fehlt Dir eventuell die RPM Paket mysql share und client :?:
Ich denke Du hast nur den Server installiert, installier die beiden anderen RPM Pakete auch noch, dann hast Du auch den MySQL Monitor und die MySQL Programme (wie mysqladmin).

Ansonsten such mal mit find / -name mysqladmin , denke aber es sind fehlende Pakete.
Hoffe es hilft ein wenig. :wink:
Benutzeravatar
carsto
Hacker
Hacker
Beiträge: 311
Registriert: 28. Dez 2004, 15:54

Beitrag von carsto »

ja Du haste recht, mir fehlten nur die Tools,
jetzt läuft er und ich kann ihn administrieren.

danke.

cu carsten.
Benutzeravatar
carsto
Hacker
Hacker
Beiträge: 311
Registriert: 28. Dez 2004, 15:54

Beitrag von carsto »

Meine Datenbank läuft auch soweit.
Hab noch eine grundsätzliche Frage zur Datensicherung, wo speichert der MySQL die Datenbank selbst??
Ich habe in meinem Server 2 Spiegelplatten und würde die Datenbank gerne dort abgelegt haben.
Ist das möglich ??

cu Carsten.
Benutzeravatar
höllenfürst
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 14. Aug 2004, 17:55
Kontaktdaten:

jo das ist möglich

Beitrag von höllenfürst »

schau mal in /etc/my.cnf nach :wink:

und schau dir die zeile

#socket = /var/lib/mysql/mysql.sock <- diese hier :wink:

an.

bei mir sieht die so aus:

socket = /SCSI/mysql/mysql.sock

höllischer gruß :mrgreen:
Konrad Hummler Schweizer Privatbankier zum Thema Steuerhinterziehung:
Nicht jeder Steuerhinterzieher ist ein hochkrimineller Mafioso, sondern möglicherweise ein grundanständiger Gewerbetreibender aus einem angrenzenden Nachbarland...
Benutzeravatar
carsto
Hacker
Hacker
Beiträge: 311
Registriert: 28. Dez 2004, 15:54

Beitrag von carsto »

Hi,

habe die /etc/my.cnf Datei nicht ??
Arbeite mit MySQL 4.x

Heisst das File bie 4.x vielleicht anders ??

cu Carsten.
Gesperrt