Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Rechte für neue Dateien auf 0600 voreinstellen

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
craano
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 12. Jan 2005, 11:38

Rechte für neue Dateien auf 0600 voreinstellen

Beitrag von craano »

Wunderschönen guten Abend,

wenn ein user eine neue Datei mit touch oder wie auch immer anlegt, dann sind die Rechte der Datei so gesetzt, daß die Gruppe und Andere lesen dürfen (0644).

Wo kann ich festlegen, daß neue Dateien die ein user anlegt immer 0600 sind?

Gruß.
craano.
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

Trage dem User den entsprechenden umask-Wert in die .profile (im Home des Users) ein.
Oder für eine systemweite Einstellung in die /etc/profile
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
craano
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 12. Jan 2005, 11:38

Beitrag von craano »

Danke für den schnellen Tipp.
Ein umask Eintrag in /etc/profile funktioniert auch prima!

Allerdings steht in /etc/profile folgender Kommentar:

# PLEASE DO NOT CHANGE /etc/profile. There are chances that your changes
# will be lost during system upgrades. Instead use /etc/profile.local for
# your local settings, favourite global aliases, VISUAL and EDITOR
# variables, etc ...

Damit nun diese Einstellung bei einem update nicht verloren gehen, soll ich ja /etc/profile.local benutzen. Diese Datei existiert aber nicht. Kann ich diese einfach erstellen und wird sie dann abgearbeitet oder muß ich dann noch von /etc/local auf diese Datei verlinken?
heb
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 29. Nov 2003, 12:30

Beitrag von heb »

Hi!

Du kannst in deinem $HOME jede Datei nehmen, die bei einloggen abgearbeitet wird, um den umask Eitrag dort vorzunehmen.
z.B. .profile , wenn du die Bash nutzt die .bashrc u.s.w.
Näheres in der Manpage von bash und co .
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

craano hat geschrieben: Damit nun diese Einstellung bei einem update nicht verloren gehen, soll ich ja /etc/profile.local benutzen. Diese Datei existiert aber nicht. Kann ich diese einfach erstellen und wird sie dann abgearbeitet
Die /etc/profile.local kannst du einfach erstellen und wenn es dieses File gibt, dann wird es auch benutzt ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Antworten