Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Amarok will keinen 128k stream. alternative streamtuner

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
mind-switch
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 1. Aug 2004, 16:44

Amarok will keinen 128k stream. alternative streamtuner

Beitrag von mind-switch »

Hallo,

Ich höre gerne den Internetradio Stream von somafm.com

Sie bieten verschiedene Bandbreiten an, und mit SuSE 9.1 und XMMS funktionierte der 128k-stream auch wunderbar. Mit 9.2 und Amaroke gelingt es aber bloss, auf den 56k stream zuzugreifen.
klicke ich auf den 128er-link erreicht die Übertragungsrate im Konqueror-Downloadfenster nicht mehr als 56k.
Die Bandbreite sollte eigendlich reichen.
Wenn ich versuche, den Stream mit xmms zu öffnen bleibt dieser stumm und ohne Fehlermeldung.

Zuerst dachte ich, es läge am Somafm-server der vielleicht neuerdings ab einer gewissen Belastung keine 128k mehr zulässt, aber eine Windows-Kiste im selben Netz kann den 128er problemlos öffnen.

Gibt es irgendwo ein config-file für amaroke, oder konqueror, in dem die maximal zulässige bandbreite eingetragen werden muss?
Und wieso will xmms nicht?

Was mache ich falsch?
Zuletzt geändert von mind-switch am 18. Jan 2005, 20:44, insgesamt 1-mal geändert.
mind-switch
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 1. Aug 2004, 16:44

Beitrag von mind-switch »

wen's interessiert:
ich habe nun mit dem streamtuner eine gute alternative gefunden.

Mit diesem konnte ich wunderbar nach meinem Lieblingsstream suchen, und ein klick übergab den dann an xmms :o)

Da ich diesen stream recht häufig höre, will ich mir das so zurecht stricken, dass der streamripper sagen wir mal die letzten 3 songs cached und ich wenn mir ein lied gefällt mit einem klick sagen kann, dass der song via smb oder ftp an den WG-musikserver übergeben weden soll.

Es gibt wohl auch eine gui für den ripper (kstreamripper), aber bisher noch nicht für suse 9.2... heisst also warten.

Hat jemand erfahrungen mit (k)streamripper diesbezüglich?
Antworten