Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Autostart als Root?

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Serki
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 17. Jan 2005, 13:34

Autostart als Root?

Beitrag von Serki »

Hallo,

ich bin ein newbie aber hab schon mich sehr intensiv mit Linux beschäftigt.

Ich habe ein Befehl erzeugt.. und möchte dies aber als Root unter dem Benutzernamen von einem User ausgeführt haben.

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh
/etc/init.d/lpd restart
Denn wenn ich jetzt dieses in /Home/User/.kde/Autostart einpflege fragt das system beim booten nach dem Root passwort.

Wie kann ich es denn als Root ausführen, so dass das Passwort nicht mehr abgefragt wird?

Ich würde mich über eure Hilfe sehr freuen.

Gruß aus dem Allgäu

Serkan[quote][/quote]

P.S.: Habe Linux 9.1 von SUSE
Benutzeravatar
snaewe
Hacker
Hacker
Beiträge: 415
Registriert: 13. Dez 2004, 16:32
Wohnort: Zu Hause

Beitrag von snaewe »

Da solltest du dir mal 'sudo' anschauen (man sudo).

Stefan
Der Name Windows stammt ursprünglich aus dem Indianischen und
bedeutet: "Weißer Mann, der auf eine Sanduhr starrt."
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

dafür kannst du "sudo" nutzen.
Mit sudo definierst du Programme welche von anderen mit root-Rechten ausgeführt werden können, ohne das sie sich als root anmelden müssen.

Die Konfiguration für sudo erfolgt mit dem Programm visudo (als root aufrufen!)

Beispiel:

Code: Alles auswählen

%users ALL=NOPASSWD:/usr/sbin/rclpd
siehe man sudo
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
Antworten