Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

S-VIDEO (Chinch) ins Notebook!!!

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Donquichotte
Member
Member
Beiträge: 54
Registriert: 22. Mai 2004, 13:42
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

S-VIDEO (Chinch) ins Notebook!!!

Beitrag von Donquichotte »

Ich habe mir ein Videoüberwachunssystem zugelegt. Allerdigns bekomme ich bei meinen Notebook Portege 3480 kein VideoSignal rein. Dazu habe ich folgende lösung gefunden: siehe Bild:Bild

War ja klar, dass nur software für Ms mitgeliefert wird. Aber hat jemand eine ahnung ob ich auch software für Linux bekomme. Ich bin auch offen für alternative (billige) lösungen. Das einzige, an dem ich nicht rütteln kann. Das Signal kommt mittels S-video (Chinch) rein. notfalls kann man einen andapter für bns dranmachen (kostet auch nicht die Welt)
Benutzeravatar
snaewe
Hacker
Hacker
Beiträge: 415
Registriert: 13. Dez 2004, 16:32
Wohnort: Zu Hause

Beitrag von snaewe »

Hast Du mal hier http://www.qbik.ch/usb/devices/
nach der Device-ID gesucht ?

Stefan
Der Name Windows stammt ursprünglich aus dem Indianischen und
bedeutet: "Weißer Mann, der auf eine Sanduhr starrt."
Benutzeravatar
Donquichotte
Member
Member
Beiträge: 54
Registriert: 22. Mai 2004, 13:42
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Donquichotte »

hab ich gesucht, aber nix gefunden. Wen wunderts bei dem Tollen Namen: USB 2.0 Creator --> hätte mich auch gewundert.
Benutzeravatar
snaewe
Hacker
Hacker
Beiträge: 415
Registriert: 13. Dez 2004, 16:32
Wohnort: Zu Hause

Beitrag von snaewe »

Du hast da nicht wirklich nach 'USB 2.0 Creator' gesucht, oder?

Ich meinte die Device-ID in der Form '0x04a5:0x3005'.

Stefan
Der Name Windows stammt ursprünglich aus dem Indianischen und
bedeutet: "Weißer Mann, der auf eine Sanduhr starrt."
Benutzeravatar
Donquichotte
Member
Member
Beiträge: 54
Registriert: 22. Mai 2004, 13:42
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Donquichotte »

und woher bekomme ich diese device ID.
Benutzeravatar
snaewe
Hacker
Hacker
Beiträge: 415
Registriert: 13. Dez 2004, 16:32
Wohnort: Zu Hause

Beitrag von snaewe »

Das Gerät einstöpseln und ein 'lsusb' machen (lsusb war bei mir im Paket 'usbutils' - musst du evtl. nachinstallieren)

Stefan
Der Name Windows stammt ursprünglich aus dem Indianischen und
bedeutet: "Weißer Mann, der auf eine Sanduhr starrt."
Benutzeravatar
Donquichotte
Member
Member
Beiträge: 54
Registriert: 22. Mai 2004, 13:42
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Donquichotte »

ok jetzt wirds problematisch. Ich wollte eigentlich wissen ob es sich rentiert dieses komische usb dings zu bestellen. Mit anderen worten funktnioniert es unter linux.

Ich habe es noch nicht gekauft
Benutzeravatar
snaewe
Hacker
Hacker
Beiträge: 415
Registriert: 13. Dez 2004, 16:32
Wohnort: Zu Hause

Beitrag von snaewe »

Das ist problematisch!

Ich rate mal, dass das sowas hier ist: Hi-Speed USB 2.0 DVD Creator ?

Frag doch bei Belkin nach.

Ansonsten per ieee1394: http://www.1394imaging.com/products/int ... /dfg13941/
Dafür gibt's einen Linux-Treiber.


Stefan
Der Name Windows stammt ursprünglich aus dem Indianischen und
bedeutet: "Weißer Mann, der auf eine Sanduhr starrt."
Benutzeravatar
Donquichotte
Member
Member
Beiträge: 54
Registriert: 22. Mai 2004, 13:42
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Donquichotte »

Ok Danke, ich habe mal ne mail an Belkin geschickt. Jetzt muss ich nur noch auf eine Antwort warten.

Aber das FireWire gerät ist mir ein bisschen zu teuer!
Antworten