Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Domainname setzen

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
kedmanee
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 23. Mär 2004, 23:41
Wohnort: Bingen
Kontaktdaten:

Domainname setzen

Beitrag von kedmanee »

Hallo,
In meinenm DSL router habe ich folgende Einstellungen für Lan:
IP 192.168.0.1
Subnetmask 255.255.255.0
Domainname PATTRA

Die Clients bekommen Ihre IP über DHCP, soweit läuft alles sehr gut. Leider wird der Domainname nicht übernommen.
Gibt es eine Möglichkeit das die Clients den Domainnamen vom Router übernehmen. Das wäre für mich die elegantere Lösung.
Andernfalls würde ich auch im Sytem von Hand eintragen.
Habe gedacht in /etc/HOSTNAME:

Code: Alles auswählen

client01.pattra
aber funzt nicht. Mit Abfrage

Code: Alles auswählen

domainname
bekomme ich nur eine Leerzeile
Wie bekomme ich nur den verd***ten Domainnamen eingetragen. :?
„Linux gibt's auch in Bingen“ www.fossclub.de
ivanogor
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 12. Aug 2004, 00:31

Beitrag von ivanogor »

/etc/hostname belibt client01
dann noch /etc/hosts bearbeiten, kann so aussehen

Code: Alles auswählen

129.0.0.1 client01.pattra localhost client01
Benutzeravatar
kedmanee
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 23. Mär 2004, 23:41
Wohnort: Bingen
Kontaktdaten:

Beitrag von kedmanee »

Ja, Danke
in meiner /etc/hosts war der 'client01' hinter der IP des loop-device (lo) daher habe ich hier editiert
127.0.0.1 client01.pattra localhost client01
das bringt mir auch das gewünschte Ergebnis.
ich hoffe das ist so in Ordnung. Die Adresse eines DHCP-Client kann ich ja nicht angeben, da ich die normalerweise noch nicht kenne (abgesehen das in diesem Fall der Router die IP an die MAC-adresse vergibt).

loop-device - Was das genau ist weis ich nicht. Leider hab ich auch noch nichts im System oder im Internet gefunden was mir die Sache richtig erklärt.

Ich denke es eine Art Dummy oder vitueller Adapter der Netzwerkgrundfunktionen bereitstellt. Wer weiß mehr?
„Linux gibt's auch in Bingen“ www.fossclub.de
Antworten