Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Trust Spacec@m USB (OV511 Chip) erkannt, aber kein Bild ?

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
JoeM
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 21. Nov 2004, 20:15
Wohnort: Germany

Trust Spacec@m USB (OV511 Chip) erkannt, aber kein Bild ?

Beitrag von JoeM »

Hi... Ich habe folgendes Problem:

Ich habe SuSe9.2 installiert und versuche oben genannte Webcam
zu nutzen.
Laut der Information von http://portal.suse.com/sdb/de/2000/09/usb_ov511.html
sollte die Cam ohne weitere Probleme funktionieren.

Beim einstecken der Cam wird diese im Plugger und in USBView erkannt.

Weder im Kontrollzentrum/DigitalKam. noch über Xawtv oder gtkam oder ähnliches bekomme ich ein Bild von der Webcam zu sehen.

Wer weiss Rat ?
Signatur ? Braucht man sowas ?
JoeM
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 21. Nov 2004, 20:15
Wohnort: Germany

Nachtrag

Beitrag von JoeM »

Ich nochmal.

Nach vielen versuchen bin ich nun soweit, das ich per:
xawtv -device /dev/video0 ein Bild zu sehen bekomme.

Dieses Bild hat allerdings nen totale Grün-Stich...
wenn ich dann ein video über Kaffeine anschauen möchte hab ich diesen Grün-Stich hier auch.

1.- Ist Video0 nicht schon als standard eingestellt ???

2.- Kann es sein, das xawtv die Farbeinstellungen für alle
Video-Progis verändert ? Wenn ja -> wie stell ich diese zurück ?
Signatur ? Braucht man sowas ?
Benutzeravatar
BdMdesigN
Member
Member
Beiträge: 188
Registriert: 6. Mai 2005, 13:00
Kontaktdaten:

Beitrag von BdMdesigN »

:twisted:

Ich hab das selbe Problem.

Nur bei mir ich es noch schlimmer....

Habe SuSE 9.1 auf 9.2 Upgedatet und unter beiden Systemen lief sie nicht.

So ich bekomme überhaupt kein bild da die programme behaupten ich hätte kein Video Grrrrrrrrrrrr:

netz-speicher:/home/pitbull # gqcam
/dev/video: Function not implemented
netz-speicher:/home/pitbull # v4l-conf
v4l-conf: using X11 display :0.0
dga: version 2.0
mode: 800x600, depth=24, bpp=32, bpl=3584,
can't open /dev/video0: Function not imple
netz-speicher:/home/pitbull # xawtv -devic
e /dev/vidio0
This is xawtv-3.94, running on Linux/i686
(2.6.8-24.14-default)
xinerama 0: 800x600+0+0
xinerama 1: 800x600+0+0
can't open /dev/vidio0: No such file or di
rectory
v4l-conf had some trouble, trying to continue anyway
v4l2: open /dev/vidio0: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
v4l2: open /dev/vidio0: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
v4l: open /dev/vidio0: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
no video grabber device available

Hallo?

Meine Normale Kodak - Digikam erkent er sofort.
Aber die Philips PCVC 720K wie beim Vorgänger beschrieben.

Habe viel gesucht habe es auch ohne plugger probiert per hand zu mounten : Nadder Niet Njennte Garnichts nur das ich jetzt weis das ich kein Video hab .........
Obwohl alles da ist ????!!!!!??????
Im Plugger kann ich sie ein binden ohne probleme ????!!!?????


MgG
System: OpenSuSE 13.1 Kernel 3.13.2-6-default
Bild
Anfangs-Systeme: Commodore VC 20, C64, Amiga Workbench 1.3 (A500 & A4000), RedHat 5.0.2 & SuSE 7.2
Benutzeravatar
BdMdesigN
Member
Member
Beiträge: 188
Registriert: 6. Mai 2005, 13:00
Kontaktdaten:

Beitrag von BdMdesigN »

Hmmm ich sollte es mal mit USBVision probieren ..... 8)
System: OpenSuSE 13.1 Kernel 3.13.2-6-default
Bild
Anfangs-Systeme: Commodore VC 20, C64, Amiga Workbench 1.3 (A500 & A4000), RedHat 5.0.2 & SuSE 7.2
Antworten