Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

SuSE 9.2, Analogmodem, T-Online, aber kein www

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
der_ludwig2
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 22. Sep 2004, 10:06
Wohnort: nähe Straubing/Bayern

SuSE 9.2, Analogmodem, T-Online, aber kein www

Beitrag von der_ludwig2 »

Hallo, ich habe seit kurzem SuSE Linux 9.2 im Einsatz, aber ich bekomme es nicht hin, den analogen Online-Zugang (unter YAST) per externem seriellem Modem (an COM1, Fujitsu-Siemens “Lifebook”) zu konfigurieren. Ich bin bei T-Online und bei einem lokalen ISP. Bei beiden keine Chance. Wenn ich mich einwählen möchte, geht das Modem an, wählt sich ein und schaltet dann aber ab. Die Kennwörter sind richtig eingegeben, daran fehlts nicht. Wenn ich aber jetzt den Online-Zugang für freenet.de einrichte, dann geht's!!! Das verstehe ich nicht!!! Unter Linux 9.0 (Heft-CD einer Zeitschrift) ging's mit T-Online und meinem lokalen ISP fehlerfrei, unter Linux 9.1 Vollversion ging's erst am dritten Tag, weil ich vorher das Kennwort über den Ziffernblock der Tastatur eingegeben habe, aber erst mit der Eingabe über die Zahlenreihe über dem Buchstabenblock ging's. Das habe ich auch hier im Forum angegeben, aber konnte keiner nachvollziehen. Was könnte das sein?
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Poste mal das Protokoll von kinternet (Ich vermute du wählst dich damit ein?)

Grothesk
Benutzeravatar
der_ludwig2
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 22. Sep 2004, 10:06
Wohnort: nähe Straubing/Bayern

KInternet-Protokoll

Beitrag von der_ludwig2 »

Hier ist das Protokoll:

SuSE Meta pppd (smpppd-ifcfg), Version 1.50 on linux.
Status is: disconnected
trying to connect to smpppd
connect to smpppd
Status is: disconnected
Status is: connecting
pppd[0]: Plugin passwordfd.so loaded.
pppd[0]: --> WvDial: Internet dialer version 1.54.0
pppd[0]: --> Initializing modem.
pppd[0]: --> Sending: ATZ
pppd[0]: TZ
pppd[0]: OK
pppd[0]: --> Sending: AT Q0 V1 E1 S0=0 &C1 &D2 +FCLASS=0
pppd[0]: T Q0 V1 E1 S0=0 &C1 &D2 +FCLASS=0
pppd[0]: OK
pppd[0]: --> Sending: ATM1
pppd[0]: TM1
pppd[0]: OK
pppd[0]: --> Modem initialized.
pppd[0]: --> Sending: ATDT0191011
pppd[0]: --> Waiting for carrier.
pppd[0]: TDT0191011
pppd[0]: CONNECT 37333/LAPM/V42BIS
pppd[0]: --> Carrier detected. Chatmode finished.
pppd[0]: Serial connection established.
pppd[0]: Renamed interface ppp0 to modem0
pppd[0]: Using interface modem0
Status is: connecting
pppd[0]: Connect: modem0 <--> /dev/ttyS0
pppd[0]: Remote message: Zugriff verweigert
pppd[0]: PAP authentication failed
Authentication error. Maybe bad account or password.
pppd[0]: Connection terminated.
pppd[0]: Hangup (SIGHUP)
Status is: disconnected
pppd[0] died: Authentication error (exit code 19)
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

100% sicher dass du das richtige Passwort verwendest? Denn die Fehlermeldung lässt auf ein falsches PW schließen. Ansonsten mal den Ignoranzmodus einstellen. Das geht irgendwo in yast bei der Providereinstelleung.

Grothesk
Benutzeravatar
der_ludwig2
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 22. Sep 2004, 10:06
Wohnort: nähe Straubing/Bayern

Beitrag von der_ludwig2 »

Das Kennwort ist richtig! Selbst in einem Texteditor, wenn ich das Kennwort eingebe (damit ich es vorher sehe) und es dann per copy - paste rüberziehe, geht es nicht. Ignoranz-Modus ein bzw. aus, keine Besserung. Es ist zwar zwischen PC und Modem eine DECT-Funktstrecke dazwischen, aber ohne diese und statt dessen mit einem 15m Telefonkabel ist es auch nicht anders. Das gleiche mit einem anderen PC (eigentlich Notebook) und einem anderen Modem (am PC ein V.90 und über's Notebook ein V.92 Modem), aber auch mit SuSE 9.2, das gleiche. Einwahl, Pfeiftöne, aufgelegt. Angeblich Kennwort falsch. Wenn ich aber ins www gehe und mit diesem Kennwort per Webmail die Mails abrufe, geht's fehlerfrei! Was ist das?
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Welches Modem? Wird das richtig erkannt und auch unterstützt? Evtl. mal die Suse-Hardware-Datenbank prüfen.
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Könnte es sein daß vielleicht etwas mit dem T-Online Benutzernamen nicht stimmt ?

Anschlußkennung + T-Online-Nummer + Mitbenutzer
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Benutzeravatar
Dakuan
Hacker
Hacker
Beiträge: 282
Registriert: 30. Jul 2004, 09:46
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Dakuan »

Am Modem liegt es garantiert nicht. Ich könnte mir aber vorstellen, das es Probleme gibt, wenn dein Kennwort besondere Zeichen (Umlaute) enthält. Oder hast du vielleicht ne Anschlußkennung mit weniger als 12 Zeichen?
Dakuan
Es ist zwar schon alles gesagt, aber eben noch nicht von jedem.
Benutzeravatar
der_ludwig2
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 22. Sep 2004, 10:06
Wohnort: nähe Straubing/Bayern

Beitrag von der_ludwig2 »

Die Modems sind solche, die am seriellen Port von Linux fehlerfrei erkannt werden. Es sind das Office Modem von Elsa und das Message Modem von USRobotics. Die Zugangsdaten sind nur Zahlen, leicht abgeändert die gleichen, die ich 04/1996 als Zugangsdaten von der T-Online bekam und die kann ich seit Jahren auswendig.
Eine Idee: In SuSE 9.1 wird der Port als ppp0 beschrieben, unter SuSE 9.2 wird er abgeändert zu modem0, ist da vielleicht was dahinter? Ich schreibe das jetzt aus dem Gedächtnis, weil ich in der Arbeit bin, aber ich habe diese Unregelmäßigkeit bemerkt.
Benutzeravatar
der_ludwig2
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 22. Sep 2004, 10:06
Wohnort: nähe Straubing/Bayern

Fehler gefunden

Beitrag von der_ludwig2 »

Hallo, Du hast mir damals mit dem Tip geholfen, ob es das richtige Passwort ist, und ich habe abgewehrt, daß es sicher das richtige ist. Ich bin auf einen Fehler gestoßen, den es in der Telekom gibt und dem ich auf den Leim gegangen bin. Das Kennwort der Telekom für meinen T-Online-Zugang habe ich auch für Webmail benutzt, wollte es aber ändern. Ich habe es geändert, aber es gilt nur für Webmail, das "Alte" Kennwort gilt nach wie vor beim Mailen per K-Mail oder anderen Programmen. Ich habe immer das neue Kennwort verwendet. Da lag der Hase im Pfeffer. Danke trotzdem nochmals für die Hilfe und auch für den Denkanstoß. Servus aus Bayern - Luxxoy
Antworten