Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Fenstergrößen selbst festlegen

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Greunke
Member
Member
Beiträge: 159
Registriert: 31. Mai 2004, 15:24
Wohnort: Troisdorf

Fenstergrößen selbst festlegen

Beitrag von Greunke »

Hallo,

mich stört gewaltig, dass das Fenster, beim Aufrufen der Konsole zum Beispiel, immer 80 x 24 groß ist. Kann man irgendwo Einstellungen vornehmen, dass das Fenster beim Aufruf vielleich 100 x 30 groß ist?
Ich habe wirklich keine Lust mehr immer die Fenster manuell zu vergrößern.

Selbes Problem habe ich übrigens auch beim Fenster des Dateibrowsers, welches auch immer viel zu klein.
In diesem Sinne: Learning by Doing
Christian

Bild
Fedora 11 auf Amilo M1437G
Mein OpenPGP-Key
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8941
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Re: Fenstergrößen selbst festlegen

Beitrag von admine »

Greunke hat geschrieben: Hallo,

mich stört gewaltig, dass das Fenster beim Aufrufen der Konsole zum Beispiel immer 80 x 24 groß ist. Kann man irgendwo Einstellungen vornehmen, dass das Fenster beim Aufruf vielleich 100 x 30 groß ist?
Deine Einstellungen vornehmen und zu "Einstellungen - Einstellungen speichern" ;)
Greunke hat geschrieben: Selbes Problem habe ich auf beim Fenster des Dateibrowsers, welches auch immer viel zu klein.
Ich habe wirklich keine Lust mehr immer die Fenster manuell zu vergrößern.
und auch hier so ... alle Einstellungen machen und "Einstellungen - Ansichtsprofil speichern" (bei Konqueror so)
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Greunke
Member
Member
Beiträge: 159
Registriert: 31. Mai 2004, 15:24
Wohnort: Troisdorf

Beitrag von Greunke »

OK, das klingt ja alles einleuchtend, aber wo muss ich das machen?
In diesem Sinne: Learning by Doing
Christian

Bild
Fedora 11 auf Amilo M1437G
Mein OpenPGP-Key
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8941
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Beitrag von admine »

Greunke hat geschrieben:OK, das klingt ja alles einleuchtend, aber wo muss ich das machen?
ähm ... na in der Konsole/Shell gibts da oben so 'ne Leiste, in der auch u.a "Einstellungen" zu finden sind.
Gleiches beim Dateibrowser.
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Greunke
Member
Member
Beiträge: 159
Registriert: 31. Mai 2004, 15:24
Wohnort: Troisdorf

Beitrag von Greunke »

admine hat geschrieben: ähm ... na in der Konsole/Shell gibts da oben so 'ne Leiste, in der auch u.a "Einstellungen" zu finden sind.
Gleiches beim Dateibrowser.
Dort habe ich schon nachgesehen. In den Menüs befinden sich viele andere Optionen, aber zur Fenstergröße gibt es keine.
In diesem Sinne: Learning by Doing
Christian

Bild
Fedora 11 auf Amilo M1437G
Mein OpenPGP-Key
Benutzeravatar
Cobiweb
Member
Member
Beiträge: 87
Registriert: 3. Jun 2007, 11:02
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Fenstergrößen selbst festlegen

Beitrag von Cobiweb »

Ich habe zwar keine Ahnung, in welcher Konfigurationsdatei man das einstellen kann. :-?
Unter KDE 4 ist das auch nicht mehr nötig. Dort kann man für jedes Programm die bevorzugte Fenstergröße, Postition und andere Besonderheiten festlegen.

Erst das Fenster auf die gewünschte Größe und bei Bedarf auch auf die gewünschte Position* ziehen.

Einfach oben in die Fensterleiste mit der rechten Maus klicken.
"Erweitert" > "Spezielle Einstellungen für dieses Programm"
Unter "Geometrie" dann die Haken bei Größe und evtl. auch Position setzen.
OK, und das nächste mal wird das Fenster entsprechend Platziert. :)

* KDE plaziert das Fenster normalerweise so, daß es zu möglichst wenig Überlappungen kommt.
Opensuse 13.2 - Xeon E3-1226 v3 - 2x 8 GB DDR3 ECC 1333MHz CL9 - Radeon R7 260X 2GB GDDR5
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Fenstergrößen selbst festlegen

Beitrag von whois »

In welchem Zeitalter lebst du? :schockiert:
Verfasst: 2005-Jan-13, 1:10 pm
--> closed
Gesperrt