Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

logon script für Gruppen

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
lucky001
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 17. Dez 2004, 13:21

logon script für Gruppen

Beitrag von lucky001 »

Hallo,

ich habe folgendes Problem beim Erstellen von Netzlaufwerken in der Samba-Domäne (3.09).

Soweit ich es verstanden habe, kann das logon script sowohl per user (%U.bat) als auch per Maschine (%m.bat) ausgeführt werden, nicht aber per Gruppe (die Versuche mit %g.bat bzw. %G.bat führten zu keinem Ergebnis).

Die Anforderungen für das Netzwerk und dessen Netzlaufwerke sind folgende:

Gruppe Teilnehmer:
net use p: \\server\public

Gruppe Redaktion_1:
net use p: \\server\public
net use k: \\server\zeitung_1

Gruppe Redaktion_2
net use p: \\server\public
net use l: \\server\zeitung_2

Gruppe Hauptredaktion
net use p: \\server\public
net use k: \\server\zeitung_1
net use l: \\server\zeitung_2

Gruppe Mitarbeiter
net use p: \\server\public
net use k: \\server\zeitung_1
net use l: \\server\zeitung_2
net use m: \\server\mitarbeiter

Da eine hohe Fluktuation an Benutzern besteht und diese zudem auch noch öfter zwischen Teilnehmer, Redaktion_1, Redaktion_2 und Hauptredaktion wechseln, kommt ein benutzergesteuertes login script nicht in Frage.

Gibt es eine Möglichkeit obige Netzlaufwerksanforderung mit Samba zu realisieren?

Über Anregungen wäre ich sehr dankbar

MfG Volker
lucky001
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 17. Dez 2004, 13:21

Beitrag von lucky001 »

sagts mir: RTFM???

ich habs jetzt per script gelöst. :wink:

Gruß Volker
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3313
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka »

Ich habe das Problem mit kix Skripten gelöst und einem kleinen Trick den ich über google gefunden habe, jetzt habe ich nur noch ein Loginskript für alle Benutzer und kann mit eine "if member of " Funktion arbeiten
Wenn du mehr infos haben möchtest schreib mir eine kurze Nachricht.

Gruß
Stefan
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3313
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka »

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi »

Da hat sich jemand verpostet, verschieben und anhängen kann ich das nicht. Beim nächsten mal mit Copy und paste in den richtigen Thread korrigieren.
lucky001 hat geschrieben:/edit ..
Sorry, sollte eigentlich in dem von mir begonnenne Thread "logon script für Gruppen " erscheinen, vielleicht können die Mods das verschieben.
/edit



Vielen Dank stka, ich werde es ausprobieren!

meine Lösung sieht etwas anders aus.
Zur Benutzerverwaltung werden die NT-Servertools benutzt, d.h. am als root angeldeten WindowsClient werden die Benutzer per Mausklick hinzugefügt und anschließend einer Gruppe übergeben. Danach wird das script sambagrouplogin ausgeführt.

smb.conf
...
add user to group script = /usr/sbin/usermod -G %g %u; /home/Basis/sambagrouplogin %u
...
logon script = %U.bat
...

Das sambagrouplogin macht nichts anderes, als eine Gruppenabfrage des Benutzers um dann %U.bat auf das entsprechende Gruppen-Loginscript zu verlinken.

#sambagrouplogin
for x in $@
do
groups $x > grp.txt
chmod 777 grp.txt
a=`cat grp.txt|grep -o teilnehmer`
b=`cat grp.txt|grep -o mitarbeiter`
c=...

rm /home/netlogon/$x.bat

if [ "$a" == "teilnehmer" ]; then
ln -s /home/netlogon/teilnehmer.bat /home/netlogon/$x.bat
fi
if [ "$b" == "mitarbeiter" ], then
ln -s /home/netlogon/mitarbeiter.bat /home/netlogon/$x.bat
fi
if [ "$c" == ...

rm grp.txt
done

Somit können bequem per Mausklick dem Benutzer eine Gruppe mit dem entsprechenden logon-script zugewiesen werden und wenn der Benutzer, wie im meinem Fall, häufig die Gruppen wechselt, wird er automatisch mit dem richtigen Logon-Script verlinkt.

Da dies sowohl mein erster Samba-Server, als auch mein erstes Script ist, bin ich für jede Kritik offen.

Gruß Volker
Antworten