Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] Schallplatten digitalisieren

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
carsten
Guru
Guru
Beiträge: 1632
Registriert: 27. Jan 2004, 13:27
Wohnort: Mittelhessen

[solved] Schallplatten digitalisieren

Beitrag von carsten »

Hallo,

ich will meine Schallplatten (die Älteren erinnern sich: diese schwarzen Scheiben mit je einer Rille auf beiden Seiten...) in digitale Form bringen, um sie vor dem Zahn der Zeit und den Kids zu schützen.

Das Aufnehmen aus einer Quelle über den Receiver sollte kein Problem sein.
Gibt es Progs, die mir die Aufnahmen dann entstören (Klick, Leier, Rauschen)?

Grüße
Intel DB65ALB3, Chipsatz B65, Celeron G540, 4GB, 1x1TB System, 2x 2TB SATA RAID1, SuSE 13.2 (noch)
Gast

Beitrag von Gast »

Meine Empfehlung ist das Konsoletool 'gramofile'. Ist wirklich gut das Ding. Habe ich auch meine Schallplatten mit digitalisiert. Bin mit dem Ergebnis von 'gramofile' voll zufrieden. Kannste via 'apt' installieren, oder es ich auch auf der SuSE-DVD drauf.

Code: Alles auswählen

holgi@hsp1~$ apt policy gramofile
gramofile:
  Installiert: (nichts)
  Kandidat: 1.6-236
  Versionstabelle: 
     1.6-236 0
        500 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/base pkglist
        500 file: SuSE/9.2-i386/SuSE_DVD_RPMs pkglist
Wie es funktioniert mit 'gramofile kanns du hier nachlesen.

http://www.linux-user.de/ausgabe/2001/0 ... ile-5.html
http://www.linux-user.de/ausgabe/2001/0 ... ile-5.html

Gruß Holgi...
Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti »

Das hab ich auch noch vor.
Hatte damit schon mal unter Windows begonnen und irgendwann mitbekommen, daß die MP3s hinterher trotz normalisieren unterschiedlich laut waren.
Dann hab ich erst mal aufgegeben, weil das ganze in Echtzeit ja auch immer so ewig dauert. Windows gibt's inzwischen auch nicht mehr. Die Zeit vergeht...

spunti
Benutzeravatar
betux
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 3. Jan 2005, 16:41
Wohnort: im Frankenwald
Kontaktdaten:

Schallplatten digitalisieren

Beitrag von betux »

Bin gerade dabei meine alten Platten zu digitalisieren.
Benutze "Audacity" ( www.audacity.de )
Ist bei SuSE 9.0 prof in der Version 1.2.0 dabei.
Wer die aktuelle Version möchte kann sich das surce-Paket von der audacity Homepage herunterladen und selbst kompilieren.
Bei www.rpmseek.de gibts Pakete für 9.0; 9.1 und für 9.2 sogar die Version 1.2.3 als rpm-Paket.
Einzelne Knackser markiere ich, dann Effekte > Verstärken > Schieberegler nach links verschieben bis eine negative Verstärkung von ca -8 angezeigt wird. Damit habe ich bis jetzt jeden Knackser wegbekommen.
Bei alten Swing-Platten ist das aber zu aufwändig (knackst ja dauernd), da muss ich noch etws experimentieren.

Liebe Grüße aus dem Frankenwald
Bernd
Benutzeravatar
Dakuan
Hacker
Hacker
Beiträge: 282
Registriert: 30. Jul 2004, 09:46
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Dakuan »

@spunti
...und irgendwann mitbekommen, daß die MP3s hinterher trotz normalisieren unterschiedlich laut waren...
Das Problem habe ich auch. Ursache ist, das (fast ?) alle Programme unter "Normalisierung" verstehen, den Pegel so einzustellen, dass der größte Pegel innerhalb einer Datei auf 0 db gezogen wird. Wenn das zufällig ein Knacks war, ist das Ergebnis für'n Eimer.

Meiner Meinung nach müßte die Lautstärke über eine Berwertungskurve (A-Kurve) erfolgen, die dem subjektiven Lautstärkeeindruck eines Durchschittshörers entspricht. Ich denke aber, daß die Einstellung "meta-normalisierung" bei My-MP3 dem noch am nächsten kommt.
Unter Linux habe ich noch nichts vergleichbares gefunden.
Dakuan
Es ist zwar schon alles gesagt, aber eben noch nicht von jedem.
Antworten