Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

kein Netzwerk mehr nach Update Suse 8.1

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Pater
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 10. Jan 2005, 12:44
Kontaktdaten:

kein Netzwerk mehr nach Update Suse 8.1

Beitrag von Pater »

Hallo,
Ahnungsloser sucht Hilfe :?
Habe SuseLinux 8.1 neben win XP installiert.
Grafikkarte und einige andere Sachen in der Hardware wurden zwar nicht geladen, aber es hat eigentlich alles gefunzt.
Auch mein Netzwerk mit Wlan Netgear MA-401 hat recht schnell funktioniert. Habe dann ein automatisches Online Update gemacht, das seltsamerweise ca 7 Stunden dauerte, wo auch der Kernel erneuert wurde.
Am Schluß der Installation wurde ich aufgefordert, vor dem nötigen Naustart /sbin/SuSEconfig und /sbin/lilo auszuführen. SuSEconfig habe ich in dem Befehlsfenster (Konsole) scheinbar korrekt ausgeführt. Nur mit der /sbin/lilo klappt es nicht. Obwohl ich mit dem Konquero die datei gefunden habe, wird mir mitgeteilt: no such file or directory.
Nun habe ich neu gestartet und seit dem wird kein Netzwerk mehr gefunden, auch meine wlankarte scheint nicht mehr da zu sein.
ifconfig: findet nur lo, keinerlei Netzwerkkarten.
relov.config: scheint es nicht zu geben.
iwconfig: no wirles extensions
Was sich da nur verstellt hat?

Kann mir da jemand behilflich sein, mein Netzwerk wieder zum laufen zu bringen ?

Gruß Pater
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Re: kein Netzwerk mehr nach Update Suse 8.1

Beitrag von Martin Breidenbach »

Pater hat geschrieben:Nur mit der /sbin/lilo klappt es nicht.
LILO ist der Bootmanager. Wenn linux noch bootet dann ist hier alles in Ordnung.
Pater hat geschrieben:Kann mir da jemand behilflich sein, mein Netzwerk wieder zum laufen zu bringen ?
Keine Ahnung was da passiert ist.

Ich würde versuchen die Netzwerkkarten im Yast neu einzurichten.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

lieber ungeduldiger Pater ....
erzähle uns doch mal was du da für ein update vorgenommen hast? kernel 2.4 durch kernel-2.6 upgedatet?
prüfe mit uname -r welchen kernel du jetzt hast.

was wurde denn sonst noch so upgedatet in deiner SuSE 8.1 ?
auch diese Info wäre wichtig.

ifconfig (als root in einer Konsole ausgeführt) wäre als Info auch ganz nett.

Und btw. wenn du die richtigen Infos postest, geht es meist ganz schnell mit der Antwort. ABer alles in so ein Blafasel reinzupacken ... und sich dann beschweren ... naja ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
Benutzeravatar
Pater
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 10. Jan 2005, 12:44
Kontaktdaten:

Re:

Beitrag von Pater »

Hallo,
danke erst mal, für euere Antwort.
@ Martin:
B., habe die Karten, sogar die ganze Installation und das Online-Update schon öfter neu gemacht. Booten tut er mitlerweile glücklicherweise, zuvor hatte ich ein Prob mit der Grafikkarte, nur noch Textmodus möglich, seltsam, die Einstellungen sind alle gleich, nur geht es mit der Grafik mal soweit, das ich weitermachen kann. Der Rest, 15,4 Bildschirm und Radeon igp 340M werde ich später richtig einrichten.

@oc2pus:
:roll:
habe das suse auf einem extra Laptop, kann deshalb, da nach dem Online-Update kein Netzwerk mehr da ist, unmöglich meine Logfiles senden, abschreiben der Updates ist grenzwertig, unheimlich viiiiel, wenn man bedenkt, das das Teil uber 7 Stunden gebraucht hat, riesen Liste. Aber zur Not kann ich Auszüge hier reintippen :idea:
Also, erst mal etwas zur Hardware:
Sony Vaio PCG-k315B
Wlan pcmcia Netgear MA-401(802.11b) rev.D 16 bit
Router Dray Tek, Vigor 2500 WE
Vor dem Update waren zwar nicht alle Komponenten ordentlich installiert, klar, recht neue Hardware, aber soweit hat alles gefunzt, auf jeden Fall Netzwerk und Internet, habe ja das Online-Update gemacht.
Wenn ich mir das Logfile anschaue, hat er so ziemlich das ganze System neu geuppt, koomisch :shock:
Der Kernel, kann man auch in den Logfiles erkennen, ist 2.4.21-266-default (root@i386.suse.de) (gcc version 3.2.2)

ifconfig: lo
Link encap:Local Loopback
inet addr:127................
........
.....
(Falls der rest von "lo" wichtig ist, schreibe ich es ganz.)
Weiter fehlen hier die Einträge wie eth, eth2 oder wlan2, steht nichts mehr bei.

iwconfig:
no wireless extensions

Da ich halt Anfänger bin, kann ich nicht genau wissen, auf was es zwecks Infos ankommt, recht abenteuerliches Unternehmen, sämtliche Logfiles vorab hier einzutippen. Sehr erleichternd, wenn mir jemand sagt, welche Infos er braucht, scheue mich dann auch nicht, die Logfiles abzuschreiben, wenn danach verlangt wird.
Habe das nicht böse gemeint, wüsste ich, wo und wie ich suchen muß, würde ich auch glücklicher sein, das wird aber wohl noch etwas dauern :?

Gruß Peter
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Der Update war also ein Yast Online Update ? Dabei wurde vermutlich auch ein Kernelupdate gemacht ? Sowas hebelt Kernelmodule die nicht Bestandteil des upgedateten Kernels sind erstmal aus. Die müssen dann neu übersetzt werden. NVidia und ATI sind da die klassischen Kandidaten.

Wurde die Netzwerkkarte damals direkt erkannt oder mußtest Du Zusatztreiber installieren ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

ich würde dir empfehlen, den kernel von deiner CD wieder zu installieren
und dein System wieder gangbar machen

Dann liest du dieses hier durch:
[HOWTO] Zwei Kernel parallel installieren
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=21684

und installierst den neuen Kernel samt Kernel-Sourcen nochmal. Der Vorteil: jetzt hast du einen funktionsfähigen Kernel in der Hinterhand ;)

Anschliessend compilierst du deinen Grafikkartentreiber und dein WLAN Modul neu und probierst es aus ... und du hast die Sicherheit des alten Kernels wenn etwas nicht klappt
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
Benutzeravatar
Pater
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 10. Jan 2005, 12:44
Kontaktdaten:

Re:

Beitrag von Pater »

Rehi,
@Martin B.
die Grafikkarte wurde und wird zwar erkannt, aber nur die standart-Treiber geladen, nicht so schlimm. Die Netzwerkkarte, MA-401, ist ja schon etwas älter, wurde erkannt, ob richtig oder mit ähnlichem Treiber, keine Ahnung. aber er ist sofort im Netzwerk gewesen, mit Zugriff auf das www, ohne Zusatztreiber.

@ oc2pus,
wie mache ich das genau, den Kernel von der CD zurückinsten und vor allem, was ist compilieren, kenne das zwar von Java, aber keine Ahnung, wie das mit dem Kernel geht.
Also, es liegt am Kernel ?, komische Sache

Gruß Peter
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Re:

Beitrag von oc2pus »

Pater hat geschrieben:wie mache ich das genau, den Kernel von der CD zurückinsten und vor allem, was ist compilieren, kenne das zwar von Java, aber keine Ahnung, wie das mit dem Kernel geht.
Also, es liegt am Kernel ?, komische Sache
es liegt sicherlich am kernel, die Erklärung hat Martin doch schon gepostet, neuer Kernel ==> neue Module erstellen bei bestimmter Hardware.

Manchmal ist es besser kein update zu machen ;)
Oder warst du unzufrieden mit deinem System? Gab es Probleme ?

Wie du deinen Kernel wieder von der CD bekommst:
1.) boote dein System in runlevel 1 oder 3
2.) mounte deine CD mit mount /dev/cdrom /mnt
3.) Das verzeichnis musst du selber rausbekommen, am besten mit
find /mnt/cdrom -name "k_deflt*"
dann
rpm -Uhv --replacepkgs /mnt/<pfad>/k_deflt-xxx.i586.rpm
(xxx ist die Versionsnummer des Kernels)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
Benutzeravatar
Pater
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 10. Jan 2005, 12:44
Kontaktdaten:

Rehi:

Beitrag von Pater »

@ oc2pus,
habe gelesen, das der jetzige Kernel meine Grafikkarte :
Radeon igp 345M
nicht unterstützt, bzw
(nicht vergessen, bin Anfänger :wink: )
habe mir eine Datei/Treiber
(fglrx-4.3.0-3.14.6.i386.rpm)
für Linux runter geladen und versucht, diese rpm datei zu insten.Habe es mit dem Konquero geöffnet und nach yast2 gesendet, nur ist da nichts angekommen, bei Fehlersuche wie gesagt gelesen, das ich den Kernel tauschen muß. Keine Ahnung (noch nicht :D )
davon, also update.
Doch leider hat es auch mit dem neuen Kernel nicht geklappt.
Ih bedanke mich schonmal bei euch für die Super Hilfe, werde mich nun mal an den Kernel machen. Habe da nur gerade etwas seltsames bemerkt. Wenn ich die CD1 von meinem Suse reinmache, kommt irgendwann eine Option zwecks Kernel, die ich auch angeklickt habe, kann es sein, das es da mehere Kernel gibt, so für jede Hardwaresparte eine?

Gruß Pater
Wolfgang
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 26. Mai 2004, 22:05
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang »

2.4.21-266-default
Merkwürdig, das war doch der letzte Kernel der 9.0 oder? Zieht sich 'ne 8.1 denn solch einen Kernel beim Update?


Pater, ja da gibt es mehrere. Nimm nen default Kernel ohne smp, wie die da jetzt bei 8.1 genau hiessen, weiss ich auch nicht mehr...
Benutzeravatar
Pater
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 10. Jan 2005, 12:44
Kontaktdaten:

Re:

Beitrag von Pater »

Hi,

@oc2pus,

Zitat:
2.) mounte deine CD mit mount /dev/cdrom /mnt

Ergebnis:
Not a directory

Zitat:
3.) Das verzeichnis musst du selber rausbekommen, am besten mit
find /mnt/cdrom -name "k_deflt*"

Ergebnis:
No such file or directory

Möglicherweise benötigt diese Aktion erweitertes Wissen, zu früh für mich, ich schmeis den Müll noch mal runter und versuche es noch einmal, was ich aber wohl auch vergessen kann, da wohl meine Grafikkarte nicht gehen wird ????
Oder habe ich die Möglichkeit als Anfänger meine Grafikkarte, Radeon igp 345M, mit dem 1.4er Kernel zum laufen zu bringen?

Gruß Pater


[/list][/quote]
Antworten