Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

mysql Datenbankverzeichnis verlegen

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
mampfi
Hacker
Hacker
Beiträge: 670
Registriert: 17. Mär 2004, 19:33
Wohnort: München

mysql Datenbankverzeichnis verlegen

Beitrag von mampfi »

Würde gerne mein mysql-Datenbankverzeichnis auf eine Win-Partition verlegen.

In der my.cnf findet ich nur eine auskommentierte Zeile

#innodb_data_home_dir= /var/lib/mysql

innodb sagt mir allerdings nix

In welcher Config-Datei muss ich das ändern?
Programmieren macht Spaß und ärgert gleichzeitig
Dr Edison
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 21. Jan 2005, 11:53
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Dr Edison »

Würde gerne mein mysql-Datenbankverzeichnis auf eine Win-Partition verlegen.
Verstehe nicht ganz, was genau Du damit meinst.
Könntest Du es bitte etwas präzisieren?

Gruß,
Marcus
mampfi
Hacker
Hacker
Beiträge: 670
Registriert: 17. Mär 2004, 19:33
Wohnort: München

Beitrag von mampfi »

Die Datenbank-Dateien von meinem mysql liegen auf der Linux-Partition unter /var/lib/mysql

Die hätte ich gerne auf in ein anderes Vereichnis verlegt.

Am liebsten auf die Windows-Partition (Laufwerk d:), da auf der noch mein Hauptverzeichnis liegt und somit mit gesichert wird.
Programmieren macht Spaß und ärgert gleichzeitig
Benutzeravatar
PC-Ulf
Member
Member
Beiträge: 180
Registriert: 1. Okt 2004, 17:30
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von PC-Ulf »

Mach Dir eine regelmäßige Sicherung per mysqldump über cron oder beim abmelden und laß dieses zu Win rüberkopieren.

Alternativ kannst Du an der mysql.conf den Pfad ändern, habe es jedoch selbst noch nicht ausprobiert. Zudem kann ich Dir nicht sagen ob es Probleme mit den Dateisystem geben wird.

edit /
mysql_config ich Trottel.
Mit

Code: Alles auswählen

cat mysql_config | grep ldata
meine ich liegst Du an der richtigen Stelle.
Zuletzt geändert von PC-Ulf am 21. Jan 2005, 20:49, insgesamt 1-mal geändert.
Dr Edison
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 21. Jan 2005, 11:53
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Dr Edison »

Hmm, das ist wirklich ein völlig ungewöhnlicher Wunsch - ich persönlich habe hiervon noch nie gehört.

Wenn es Dir um die reine Sicherung geht, brauchst Du doch nur ein SQL-Dump zu machen - also unter z.B. phpMyAdmin Deine Datenbank(en) "dumpen".

Du erhälst somit eine Textdatei (*.sql), die in null-komma-nix wieder importiert werden kann.

Gruß,
Marcus
mampfi
Hacker
Hacker
Beiträge: 670
Registriert: 17. Mär 2004, 19:33
Wohnort: München

Beitrag von mampfi »

Das hat zwei Gründe:

1) Liegen wie erwähnt meine "Hauptdaten" noch auf einer Win-Partition
(Verzeihung) nämlich d:daten

Obs mit den Rechten auf der Win-Partition klappt, sehe ich dann

2) Mit beteiligt ist auch reine Neugier (für spätere Netzaktionen mit mysql)
Programmieren macht Spaß und ärgert gleichzeitig
jwartenb
Member
Member
Beiträge: 72
Registriert: 27. Mär 2004, 16:43

Beitrag von jwartenb »

Hallo,
dies sollte der Parameter sein:

Code: Alles auswählen

#Path to the database root
#datadir=/home/woauchimmer
Ausprobiert habe ich es allerdings noch nicht.

Ich würde Dir empfehlen von der MySQL Homepage das Programm MySQLAdminstrator herunter zu laden. Mit diesem Programm kannst Du alle Parameter über GUI ändern. Ich habe es allerdings nur unter 9.2 ans Laufen gebracht.

Vor dem Verschieben der Daten würde ich den MySQL Server herunterfahren.

Gruß
Jochen
mampfi
Hacker
Hacker
Beiträge: 670
Registriert: 17. Mär 2004, 19:33
Wohnort: München

Beitrag von mampfi »

Den Administrator hab ich schon, jetzt fehlt mir nur die passende mysql-Version.

Durch meine hohle Analog-Modem-Gasse müsste er kommen.
Programmieren macht Spaß und ärgert gleichzeitig
cybermailer

Beitrag von cybermailer »

Hallo mampfi,

wie muß ich dein Vorhaben verstehen? Du mountest unter Linux eine Windows-Partition, auf die du dann die Mysql-Datenbank verschieben willst, und anschließend bootest du Windows um die Datenbank zu sichern? Oder wie ist das zu verstehen?
Antworten