Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Verzeichnis mit NFS nicht sichtbar

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
rbest
Hacker
Hacker
Beiträge: 560
Registriert: 10. Nov 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Verzeichnis mit NFS nicht sichtbar

Beitrag von rbest »

Hi Leute,
irgendwie krieg ich mit meiner neuen Installation Suse 9.2 die Verzeichnisse mit NFS nicht sichtbar. Exportiert werden sie wohl richtig und auch auf dem anderen PC gemountet, aber wenn ich dann aufmachen will, kommt die Meldung, ich hätte keine Rechte. Angegeben habe ich aber als Option rw,user.

Auf dem "Server" fahre ich squid und die Suse Firewall. Hat jemand eine Idee?
Besten Dank im Voraus.
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

Die User müssen auf Server und Client identisch sein, dann hast du auch Zugriff.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
rbest
Hacker
Hacker
Beiträge: 560
Registriert: 10. Nov 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Probleme mit NFS

Beitrag von rbest »

die user sind auf beiden Rechnern absolut identisch. Jetzt habe ich auch noch NIS installiert - trotzdem kein Erfolg.
Kann mir da irgend ein anderer Dienst in die Quere kommen? Oder wie kann ich feststellen, WER mir die Berechtigung verweigert?
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

Wie sieht deine exports aus ?
http://www.linuxfibel.de/nfs_srv.htm#export
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
rbest
Hacker
Hacker
Beiträge: 560
Registriert: 10. Nov 2004, 14:28
Kontaktdaten:

meine exports

Beitrag von rbest »

das ist die exports:
/home/roland *(rw,root_squash,sync)
/windows *(rw,sync)

was mich komisch deucht ist, dass bei yast "Hostname des NFS-Servers" kein Rechner aufgelistet wird. Früher waren da immer die,bzw. der Rechner im Netz.
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

Am Server laufen alle benötigten Dienste ?

Code: Alles auswählen

rpcinfo -p
Und /windows --> ist das eine Windows-Partiton, welche am Server gemountet ist?
Wenn ja, dann lies das mal:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=22749
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
rbest
Hacker
Hacker
Beiträge: 560
Registriert: 10. Nov 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Probleme mit NFS

Beitrag von rbest »

Im runlevel-Editor sind die NFS-Dienste und portmap aktiv. Aufgrund der Beschreibung im entspr. Artikel in diesem Forum sollte das ausreichen.

Könnte da irgendein anderes Programm in die Quere kommen? Z.B. habe ich ein Tascam US 428, das nach der "Normal-Installation" auch als Midi-Gerät im Kontrollzentrum angezeigt wurde. Nachdem ich dann mehrere Programme und Dienste installiert hatte, wurde dieses Gerät nicht mehr erkannt. Das ist mir momentan zwar nicht so wichtig, aber ich hab vor einigen Wochen festgestellt, wenn ich an diesem Teil rumgeschraubt habe (z.B. soundkarten-Installation US 428), dann blieb der Rechner beim booten prinzipiell beim NFS-Start hängen.
Benutzeravatar
rbest
Hacker
Hacker
Beiträge: 560
Registriert: 10. Nov 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Problem gelöst

Beitrag von rbest »

also, jetzt bin ich dem Viech endlich auf die Schliche gekommen. Es geht halt hier auch um eine Sache, die mich bei MS schon geärgert hat. Und zwar wurde früher die User-ID von 500 aufwärts gezählt. Bei der jetzigen Installation wurde 1000 eingetragen.
Was solche heimtückischen Änderungen sollen, ist mir ein Rätsel.
Also allen vielen Dank, die sich den Kopf zerbrochen haben!
Antworten