Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kann Ordner anlege aber nicht mehr löschen

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Gerald07
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 30. Jun 2004, 07:11

Kann Ordner anlege aber nicht mehr löschen

Beitrag von Gerald07 »

Ich habe einen LINUX-Server mit SAMBA und einen LINUX-Client.
nun habe ich es soweit, daß ich Dateien Ordner anlegen und bearbeiten kann.
Es gibt aber ein Phänomen, und zwar wenn ich einen neuen Ordner anlege kann ich ihn sofort wieder löschen, nicht aber wenn ich in diesen Ordner eine Datei erstelle und diese wieder lösche. Warum
:?:
Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi »

wie lauten die rechte des verzeichnisses und die der dateien?
wem gehören sie?
Gerald07
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 30. Jun 2004, 07:11

Beitrag von Gerald07 »

Die Rechte lauten
drwxrwxr-x 2 eichlger users 48 Jan 6 19:15 test

1.) Ich habe nun folgendes probiert,

in meinem Verzeichnis tmp existiert ein Ordner test.
Ich habe den Linux-Client hochgefahren und konnte den Ordner test löschen.
Danach habe ich noch einmal den selben Ordner erstellt.
Jetzt habe ich wieder probiert ihn zu löschen und es hat funktioniert.
als nächstes erstellte ich den Ordner wieder und erstellte aber im Ordner eine Datei namens test1.
Diese Datei konnte ich löschen.
jetzt wollte ich wieder den Ordner test löschen, aber es funktionierte nicht mehr.
nun wollte ich mal die Rechte umstellen, und siehe da, ich kann die Rechte zwar ändern, aber sie werden nicht übernommen ??

2.) ist es so, daß der user, der am linux-Server angemeldet wird die gleiche gid und uid haben muß wie der lokale user am linux-client ??

3.) welche rechte muß ein user besitzen, um eine Datei löschen zu können ??
Gerald07
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 30. Jun 2004, 07:11

Beitrag von Gerald07 »

hier noch ein kleiner Nachtrag!!
ich habe das gleicher Szenario in einer shell probiert, und dort funktioniert aber das ordner löschen.

habe folgendes herausgefunden:

1.) Ordner test angelegt und in Ordner Datei angelegt mit shell
2.) Datei mit Konqueror gelöscht Ordner läßt sich nicht löschen.
3.) probiert mit shell zu löschen --> Fehlermeldung
Das Gerät oder die Ressource ist belegt
4.) Konqueror zugemacht --> löschen mit shell funktioniert !!

anscheinend ist es ein Problem des Konquerors

Irgendeine Idee ??
P.S.: verwende SUSE LINUX 9.1
altersiedler
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 22. Nov 2004, 22:52
Kontaktdaten:

Beitrag von altersiedler »

das kann sein das du beim konquer die ansicht aktualisiern muss (geht glaube mit F5)
Gerald07
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 30. Jun 2004, 07:11

Beitrag von Gerald07 »

1.) Ansicht aktualisieren bringt nichts

2.) mit meinem Windows-Client funktioniert das tatellos
komischerweise funktionierts mit der shell sehr gut.

3.) was heißt der Rest meiner Probleme ??
Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi »

ich habe nochmal versucht aus allem heraus zu ersehen (zu erlesen) wie sich dein problem darstellt ... schwierig.

einerseits kannst du nichts löschen das an anderer stelle geöffnet ist.
das hast du aber bereits festgestellt.
2.) Datei mit Konqueror gelöscht Ordner läßt sich nicht löschen.
3.) probiert mit shell zu löschen --> Fehlermeldung
Das Gerät oder die Ressource ist belegt
4.) Konqueror zugemacht --> löschen mit shell funktioniert !!
sonst bleibt nur das rechte -problem.

aber du schreibst auch was von samba, spielt sich das ganze im netz ab?
Gerald07
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 30. Jun 2004, 07:11

Beitrag von Gerald07 »

Habe ich etwa ein Problem mit den Rechten ??
Wie löse ich es ?
Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi »

wuuuuahhh ... ich habe nicht gesagt "du hast ...", ich habe gesagt "sonst bleibt ...." und ich habe das "vermutlich" vergessen.

also: "sonst bleibt vermutlich nur das rechte -problem"

also, ich selbst habe das was du beschreibst versucht nachzuvollziehen. bei mir funzt es.
es sein denn das die rechte (besitzer etc.) nicht übereinstimmen (verzeichnis und datei).

sonst bleibt noch die frage ob du das problem local hast oder innerhalb vom netz?
Gerald07
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 30. Jun 2004, 07:11

Beitrag von Gerald07 »

Ich habe das Problem beim gemounteten Netzlaufwerk. (Samba-Server = linux 9.0 ; Samba-client = linux 9.0)

Gibt es irgendwo eine gute Doku, wie das mit den Rechten funktioniert (wie ich wo was einstellen muß)?
Gerald07
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 30. Jun 2004, 07:11

Beitrag von Gerald07 »

Nachschlag
Das Problem tritt nur im gemounteten Verzeichnis auf, nicht wenn ich über das Netzwerk gehe :idea:

meine Mountzeile aus dem File /etc/samba/smbfstab

//daisy/data1 /data1 smbfs auto,uid=eichlger,gid=users,fmask=0774,dmask=0775,username=myname,password=xxxx
Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi »

hi,

da ist es bei mir vorbei ... leider.
aber ich habe mal unter "www.google.de/linux" den suchbegriff "rechte gemounteten Verzeichnis" eingegeben.

da solltest du fündig werden (kam ne ganze menge).
Gerald07
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 30. Jun 2004, 07:11

Beitrag von Gerald07 »

Danke werde gleich mal googeln :lol:
Gerald07
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 30. Jun 2004, 07:11

Beitrag von Gerald07 »

Habe das Problem endlich gelöst.

entscheidender Helfer war dieser Beitrag !!

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=22157

meine Mountzeile aus dem File /etc/samba/smbfstab

//daisy/data1 /data1 cifs username=myname,password=xxxx
Antworten