Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Problem mit Linux als DSL-Router

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi »

Für alle die an dieser Stelle nicht weiterkommen zwei Hinweise im Forum:

1. Für das Script: http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=129835#129835
Sehr ausführlich erläutert, so dass niemand im Regen stehen bleibt.

2. Für den Cronjob/Crontab, verwende ich die grafische Oberfläche Kcron, was gerade Neueinsteigern oder Umsteigern von anderen Betriebssystemen entgegen kommt:
a.wie Kcrown installiert wird:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=23814
b.Der CrownJob wird nicht ausgeführt:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=128404#128404
Commander1024
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 15. Jul 2004, 07:24
Wohnort: Münster (NRW)
Kontaktdaten:

Beitrag von Commander1024 »

Es gab unter SuSE 9.1 eine regel, die man nach /etc/ppp/options rein schreiben musste (am Ende der Datei eine neue Zeile mit "persist"). Ist total geil: keine cronjobs, keine pings und schon gar kein dial-on-demand.

Warum auf diese praktische Funktion in diesem Forum nicht häufiger hingewiesen worden ist, weiss ich auch net genau.

:!: ABER: :!:
unter 9.2 geht es nicht, hab irgendwo aufgegriffen, dass der befehl jetzt (unter 9.2) nicht mehr "persist" sondern "permanent" heissen könnte. Habs aber noch net testen können, weil die nächste Zwangstrennung erst morgen um ca 12:00 Uhr kommt und so eilig hab ich es auch nicht, es mit ner Gewaltmethode a la Stecker vom Modem raussreissen zu testen ...
Ich schau mich selbst noch weiter nach einer ähnlich praktikablen Lösung für 9.2 um und wenn ich was gefunden habe, poste ich es hier rein.
Jetzt fragt sich der eine oder andere Cronjob Vertreter sicherlich, warum ich es "praktikabler" finde. Ich hoste auf meinem Router Web, FTP, Webmin, SSH und VNC sowie einen Teamspeak2 Server, die 24h am Tag erreichbar sein sollen und mit der "persist" Methode ist die Länge Downtime nach der Zwangstrennung knapp 1.5 Sekunden :P

mfG
Marcus
Antworten