Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Fedora Core 3 startet nicht richtig (grauer Bildschirm)

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
dsiggi
Member
Member
Beiträge: 64
Registriert: 31. Okt 2004, 13:36
Wohnort: Wilhermsdorf
Kontaktdaten:

Fedora Core 3 startet nicht richtig (grauer Bildschirm)

Beitrag von dsiggi »

Hi,
hab mir heutemal Fedora Core 3 installiert. Die installation hat auch Problemlos funktioniert. Aber wenn ich etz meinen PC hochfahre kommt der Startbildschirm von Fedora, bei dem gebootet wird und ich noch die Details wählen kann. Nach dem das fertig ist hab ich nur noch einen grauen Bildschirm und meine Maus (Die auch fubktioniert).
An was liegt das?

dsiggi
Benutzeravatar
dsiggi
Member
Member
Beiträge: 64
Registriert: 31. Okt 2004, 13:36
Wohnort: Wilhermsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von dsiggi »

kann mir denn keiner helfen?

dsiggi
Benutzeravatar
zero0109
Hacker
Hacker
Beiträge: 367
Registriert: 21. Apr 2004, 13:50
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von zero0109 »

Kill mal den X-Server oder versuch mit Strg+ Alt + F2 auf ne andere Konsole zu wechseln.
Benutzeravatar
dsiggi
Member
Member
Beiträge: 64
Registriert: 31. Okt 2004, 13:36
Wohnort: Wilhermsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von dsiggi »

Wenn ich in ne andere Konsole wechsel, funktioniert meine tastatur ned. Und X-Server killen geht auch ned.

dsiggi
Benutzeravatar
zero0109
Hacker
Hacker
Beiträge: 367
Registriert: 21. Apr 2004, 13:50
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von zero0109 »

Poste mal deine menu.lst aus dem Verzeichniss /boot/grub.
Benutzeravatar
dsiggi
Member
Member
Beiträge: 64
Registriert: 31. Okt 2004, 13:36
Wohnort: Wilhermsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von dsiggi »

Hab versucht die Datei mir Knoppix zu brennen, ging aber wegen den rechten nicht. Diese konnte ich auch nicht ändern. Etz habe ich es mit explore2fs unter Windows probiert. Aber der Filetyoe *.lst wird nicht unterstüzt, darum kann ich die Datei nicht kopieren. Gibt es noch eine andere Möglichkeit?

dsiggi
mechanicus
Hacker
Hacker
Beiträge: 299
Registriert: 14. Jan 2005, 22:26

Beitrag von mechanicus »

dsiggi hat geschrieben:kann mir denn keiner helfen?
Nur nicht den Mut verlieren! :wink:
Ich habe bei FC3 beobachtet, daß die Vorgaben der xorg.conf manchmal nicht so genau genommen werden. So wird bei einem PC von mir häufig außerhalb der explizit vorgegebenen Monitorspezifikationen gestartet.
Du kannst mit <Str-Alt-F1> auf die erste Konsole schalten, dich als root anmelden und die /etc/X11/xorg.conf editieren.
Einen dir angenehmen Editor kannst Du Dir , falls nicht vorhanden, mit yum holen.
Dann mit <Alt-F7> (oder wars F5?) zurück zum grauen Bildschirm und mit <Str-Alt-Backspace> den X-Server neu starten. Klappt aber manchmal nicht so richtig, dann einfach unsportlich sein und neu booten.

Anton
hapsirin
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 15. Dez 2004, 23:31

Beitrag von hapsirin »

hi,

vielleicht ist es garnicht so schlecht, wenn du in den runlevel 3 bootest. da wird der xserver erst garnicht gestartet. das kannst du machen, indem du beim booten, wenn du das grub-menü siehst, (ich glaube) "a" drückst. dann hängst du an die angezeigte zeile ein leerzeichen und die zahl 3 an. die 3 wird später init übergeben und du kommst in den runlevel 3 statt standardmäßig 5. dann kannst du dich als root einloggen, die xorg.conf editieren und mit startx ausprobieren. monitorprobleme gabs bei mir auch mal, die erkennung scheint da nicht so toll zu funktionieren.

ciao
Antworten