Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Umzug der Userdatenbank auf neuen Server - wie?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

[gelöst] Umzug der Userdatenbank auf neuen Server - wie?

Beitrag von rolle »

liebe leute!

der von mir betreute samba-server kann in naechster zeit durch ein neueres modell ersetzt werden. dabei werde ich dann wohl auch ein neues system und ergo auch ein neues samba aufsetzen muessen.
am liebsten waere mir jetzt also ein umzug nicht nur der smb.conf sondern auch der useraccounts. genuegt es dazu, einfach die tdbsam zu kopieren oder gibt es da noch andere dinge zu beachten? laut der samba-howtos kann ein eleganter umzug per net rpc vampire ja nur stattfinden, wenn man ldap-basiert arbeitet. ich arbeite aber leider tdbsam-basiert. ach so, der server laeuft auf suse9.1 und unter samba3.0.

danke, roland
Zuletzt geändert von rolle am 8. Jan 2005, 23:29, insgesamt 1-mal geändert.
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle »

liebe leute!

ich habe jetzt endlich den webmin zum laufen gebracht und damit mal per backup die linux-user und -gruppen per backup gesichert. sie liessen sich dann auch auf einem anderen rechner aufspielen. dann habe ich das verzeichnis /etc/samba auf den anderen rechner kopiert. damit kennt der andere rechner jetzt die samba- und die linux-user und die linuxgruppen. die samba-gruppen sind leider nicht kopiert worden. auch ein net groupmap list spuckt nur die standards von samba aus. kann mir jemand verraten, wie ich das jetzt auch noch hinbekommen kann. ist ja auch fuer backupzwecke nicht uninteressant.

danke, roland
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle »

liebe leute!

nach ausgiebigem suchen im system bin ich jetzt darauf gekommen, noch das verzeichnis /var/lib/samba zu kopieren. damit habe ich jetzt auch eine sinnige ausgabe von net groupmap list. ob der neue rechner damit als pdc laeuft muss ich noch testen, ich gebe dann bescheid, wenn es klappt.

danke fuer eure hilfe, um tipps bin ich aber natuerlich immer noch nicht verlegen,
roland
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

problem geloest

Beitrag von rolle »

liebe leute!

der testserverumzug ist gelungen. hier also zum mitschreiben meine schritte:

1.) sicherung der linux-user und -gruppen per webmin-backup (geht sicher auch eleganter) und einspielen per webmin in neuen rechner
2.) kopieren der verzeichnisse /etc/samba und /var/lib/samba auf den neuen rechner
3.) neuem rechner ip-adresse und namen des alten servers geben
4.) (neu)start des sambaservers

viel spass damit, roland
Antworten