Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Autostart

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Gast

Autostart

Beitrag von Gast »

Hi, ich hab das Problem, das ich bei jedem Reboot Konsolenbefehle mit Root-rechten ausführen muss! Hab mir schon eine .sh dafür geschrieben, es ist jedoch trotzdem lästig! Gibt es eine möglichkeit dies zu automatisieren??? Zu dem Zeitpunkt müssen ausserdem alle Treiber für USB bereits geladen sein! Es geht hierbei um Befehle für meine USB-WiFI Stick.
Teasy
Member
Member
Beiträge: 65
Registriert: 28. Nov 2003, 18:31
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Teasy »

Hallo,

im Verzeichnis /etc/init.d/ gibt es für jeden Runlevel ein Verzeichnis.
Z.B rc5.d für Runlevel 5. Beim Start werden alle darin enthaltenen
Scripte, die mit S anfangen ausgeführt. Die Startreihenfolge richtet
sich nach der Zahl hinter dem S im Dateinamen (je höher die Zahl
desto später wird das Script gestartet).

Gruß
Teasy
:mrgreen: Life is a Game - Scheiß Handlung aber geile Grafik !!! :mrgreen:
Gast

Beitrag von Gast »

Vielen Dank, genau so funktioniert das.

Super!!!!!
Boltergeist
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 28. Jan 2004, 18:52

Beitrag von Boltergeist »

Das Topic passt genau zu meinem Anliegen.
Was ist, wenn ich eine Anwedung in mehreren Runleveln starten will?
Bzw wie mache ich es, dass die bei Suse 9 auch im Runlevel Editor angezeigt wird?
Kann ich auch mit anderen Rechten als root starten?

Viele Fragen, hoffentlich auch viele Antworten :)
Teasy
Member
Member
Beiträge: 65
Registriert: 28. Nov 2003, 18:31
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Teasy »

Hallo,

am einfachsten ist es wenn du das Script im Verzeichnis /etc/init.d ablegst und in
den RC-Verzeichnissen lediglich symbolische Links auf das echte Script erzeugst.
Somit kannst du in beliebigen Runleveln das Script starten, zu pflegen brauchst
du aber nur ein Script.

Gruß
Teasy
:mrgreen: Life is a Game - Scheiß Handlung aber geile Grafik !!! :mrgreen:
Boltergeist
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 28. Jan 2004, 18:52

Beitrag von Boltergeist »

jo, das hab ich mir schon gedacht.
Hab mir mal andere Scripts angeschaut, die sind etwas komplizierter aufgebaut inkl Header mit Infos für den Runleveleditor und Optionen zum Starten, Beenden, Status prüfen, etc.
Wäre natürlich klasse, wenn man sowas auch bauen könnte, hab da leider nur wenig durchgeblickt :(
Teasy
Member
Member
Beiträge: 65
Registriert: 28. Nov 2003, 18:31
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Teasy »

Hallo,

im Verzeichnis /etc/init.d findest du die Datei skeleton. Das ist ein dokumentiertes Beispiel-Startscript mit dem du deine eigenen Startscripte bauen kannst.

Gruß
Teasy
:mrgreen: Life is a Game - Scheiß Handlung aber geile Grafik !!! :mrgreen:
Boltergeist
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 28. Jan 2004, 18:52

Beitrag von Boltergeist »

super, sowas hab ich gesucht.
Hatte mir zwischenzeitlich das Script vom cron genommen und das so umgemodelt, dass es auf meine Anwendung passte. Nur weiß ich nicht wirklich, was ich da getan habe *g*
bemar
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 14. Jul 2005, 14:12

Beitrag von bemar »

Und wie verändere ich die Startreihenfolge?
Ich hab im Startscript z.B. required "network"
eingegeben, aber trotzdem ist das Script vor
dem Network-Start.
Im Runlevel Editor ist es auch schon eingetragen.
(Suse 9.2 Pro)

Bei mir siehts im Verzeichnis rc3.d z.B. so aus:
S01myScript -> ../myScript

Was hats mit den Skripten auf sich, die mit K beginnen?

Danke und Gruß

Ben
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8941
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Beitrag von admine »

bemar hat geschrieben:Und wie verändere ich die Startreihenfolge?
Ich hab im Startscript z.B. required "network"
eingegeben, aber trotzdem ist das Script vor
dem Network-Start.
Im Runlevel Editor ist es auch schon eingetragen.
(Suse 9.2 Pro)
Bei mir siehts im Verzeichnis rc3.d z.B. so aus:
S01myScript -> ../myScript
Wenn da "01" steht, dann startet es auch als erstes ;)
Wie hast du denn diesen Link erzeugt ?
Wahrscheinlich nicht mit insserv.
Lies dazu mal das:
[HOWTO] runlevel scripte - selber erstellen
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16069
bemar hat geschrieben: Was hats mit den Skripten auf sich, die mit K beginnen?
In dieser Reihenfolge werden die Scripte "gekillt" beim shutdown/reboot :)
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Antworten