Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] S-ATA mit Debian?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Kintaro
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 18. Jun 2004, 18:16
Wohnort: Hösbach

[solved] S-ATA mit Debian?

Beitrag von Kintaro »

Hallo,
wisst ihr, ob Debain Sarge die gängigen S-ATA Controller (VIA) von Haus aus unterstützt?

Danke!
Mein Rechner:
Debian Sarge (auf Festplatte 2)
Windows Pro XP (auf Festplatte 1)
AMD 64 3000
ASUS K8V Deluxe
1024 MB Twinmos DualTwister RAM
MSI GeForce FX N5950 Ultra (GeForce FX 5950 Ultra)
2x WD S-ATA 200GB FP
C4sp3r

Beitrag von C4sp3r »

jo, das würde mich auch brennend interessieren.....
Benutzeravatar
steos
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: 17. Jul 2004, 14:23
Wohnort: Wien

Beitrag von steos »

S-ATA sollte mit dem aktuellen Sarge-Installer kein Problem sein (zu finden unter [1]), zumindest mit den Standard-Chipsätzen (und dazu zählt auch der von VIA). Im Debian-Forum ([2]) gibt es zahlreiche User, die S-ATA Systeme bereits einsetzen (z.T. im RAID).

[1] http://cdimage.debian.org/pub/cdimage-t ... 6/current/
[2] http://www.debianforum.de
AMD Athlon XP 1800+
MSI KT3 Ultra, 1GB RAM
D-Link NIC DFE-550TX
nVidia GeForce4 Ti 4600
C4sp3r

Beitrag von C4sp3r »

so hab Sarge nun auf ner S-ATA platte installiert, keine Probleme!!! :D
Antworten