Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

/etc/fetchmail.rc --> envelope to ?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

danau
Member
Member
Beiträge: 96
Registriert: 29. Dez 2004, 15:13

Beitrag von danau »

Habe bei evelope "X-Original-To:" eingetragen, aber das gleiche Problem besteht noch immer.

Jetzt bekommt der Absender folgende Fehlermeldung:
  • This is the Postfix program at host linux.site.

    I'm sorry to have to inform you that your message could not be
    be delivered to one or more recipients. It's attached below.
    ...
Die E-Mail soll an info@weiterleitungsdomain.de ankommen, aber vor dieser Adresse steht im Header kein "To:" oder "X-Original-To:" etc.

Was muß ich dann eintragen?
Gruß Daniel
danau
Member
Member
Beiträge: 96
Registriert: 29. Dez 2004, 15:13

Beitrag von danau »

Hochschubs _.-''-._
Gruß Daniel
dermichel
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1169
Registriert: 20. Apr 2004, 22:36
Wohnort: Neuweiler / Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von dermichel »

tja - dieser eintrag muss aber zwingend dort stehen! dann soll dein provider fuer diesen eintrag sorgen! :-)
danau
Member
Member
Beiträge: 96
Registriert: 29. Dez 2004, 15:13

Beitrag von danau »

Habe mich mit meinem Provider in Verbindung gesetzt, aber der hält es nicht für nötig den "X-Original-To:"-Eintrag (o.ä.) zu erzeugen (www.webspace4all.de). Wenn Amavis und Spamassassin läuft, wäre dieser Eintrag nicht möglich - meint er.

Jetzt meine Idee. Im Mailheader steht noch folgende Zeile drin:

Received: from mail.knoll-online.com (mail.knoll-online.com [62.225.48.84])
by server3.web4a.de (server3.web4a.de) with ESMTP id 842CA4C41DE
for <adresse@mainedomain.de>; Mon, 22 Aug 2005 20:50:26 +0200 (CEST)

Wenn man jetzt in der envelope-Funktion mit Wildcards arbeiten könnte, würde ich weiterkommen. Gibt es Wildcards für die /etc/fetchmailrc ? Wie lautet diese - etwa "%"?

Dann würde ich Beispielsweise folgendes machen (%=meine Wildcard):

envelope "Received: % by server3.web4a.de % for" dann sollte fetchmail adresse@mainedomain.de auswerten können.

Ist das möglich - oder bin ich auf dem Holzweg?
Gruß Daniel
dermichel
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1169
Registriert: 20. Apr 2004, 22:36
Wohnort: Neuweiler / Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von dermichel »

das hat doch mit diesen programmen nix zu tun. der mta erzeugt diesen eintrag - selbst wenn die mail durch 100000 filter geht.
dein provider hat sicher keine ahnung wie er seine software konfigurieren muss :-)
gib ihm meine adresse :-)
Zuletzt geändert von dermichel am 23. Aug 2005, 13:56, insgesamt 1-mal geändert.
Mr. Postfix - /* Ubuntu- und SuSE-Linux /*
danau
Member
Member
Beiträge: 96
Registriert: 29. Dez 2004, 15:13

Beitrag von danau »

Danke für Dein Hilfe-Angebot!

Habe gleich mal dem Provider geschrieben, mal sehen ob er sich bei Dir meldet.
Gruß Daniel
Gesperrt