Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Smoothwall und zusätzliche Programme

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Scorpion1945
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 27. Dez 2004, 20:28

Smoothwall und zusätzliche Programme

Beitrag von Scorpion1945 »

Hallo,

ich habe mir vor kurzem so zu Testzwecken einen Suse9.0 Linux Server aufgesetzt, den ich auch jetzt zum Router umstrukturieren möchte.
Bis jetzt habe ich folgende sachen von meinem Windows (jaja schlagt mich nur :D ) Arbeitsrechner darauf ausgelagert.

Apache Webserver
Mysql Server
IRC-Bouncer
Ftp-Server
Teamspeak Server

Wie ihr schon seht soll dieser Rechner später 24/7 laufen. Da mir wie gesagt nach den ersten Versuchen Linux ganz gut gefallen hat, möchte ich auch meinen _tollen_ Telekom Router ersetzen.
Jetzt habe ich viel gutes von IPcop und Smoothwall gehört, aber als ich mich damit befassen wollte musste ich feststellen das das eigene distris sind, und keine Daemons bzw Programme die man nachträglich installieren kann, jedenfalls scheint mir das so.

Wenn ich mein jetziges aufgesetzes Linux nochmal umwerfen würde und Smoothwall/IPcop installieren würde, könnte ich dann trotzdem die o.a. Server noch irgendwie nachinstallieren? Oder gibt es eine Möglichkeit, auf mein jetziges Suse Linux noch etwas mit dem Umfang von diesen beiden FW-Konzepten zu installieren?

Danke schonmal im Vorraus
Gast

Re: Smoothwall und zusätzliche Programme

Beitrag von Gast »

Scorpion1945 hat geschrieben: Wenn ich mein jetziges aufgesetzes Linux nochmal umwerfen würde und Smoothwall/IPcop installieren würde, könnte ich dann trotzdem die o.a. Server noch irgendwie nachinstallieren?
Nein

Ich benutze Smoothwall schon seit einigen Jahren. Das ist eine reine Firewalldistri. Smoothwall ist nicht vorbereitet (und auch nicht vorgesehen) um Zusatzsoftware zu installieren. Da IPcop nur ein Clone von Smoothwall ist, verhält es sich da genau so.

Gruß Holgi...
Scorpion1945
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 27. Dez 2004, 20:28

Beitrag von Scorpion1945 »

hmm, das ist mist.

gibt es dann irgendwelche Firewalls die vergleichbar sind, wenn möglich auch mit einfacher Konfiguration über webinterface, muss aber nicht sein, sollte nur möglichst umfangreiche konfigurationsmöglichkeiten bieten
gaw
Hacker
Hacker
Beiträge: 464
Registriert: 28. Sep 2004, 16:33

Beitrag von gaw »

Die Frage ist sowieso ob das sinnvoll ist, alles auf einen Rechner aufzusetzen. Üblicherweise wird die produktive Umgebung, also Apache und Co. nicht auf der Firewall aufgesetzt sondern dahinter, meisten in eine DMZ.

mfG
gaw
Antworten