Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] .ogg nach mp3 konvertieren...

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
rush hour
Member
Member
Beiträge: 119
Registriert: 19. Jul 2004, 20:39
Wohnort: Bei Ruth
Kontaktdaten:

[solved] .ogg nach mp3 konvertieren...

Beitrag von rush hour »

Hallo Tuxer,
hab ca. 140 .ogg erstellt (mit grip; wollte eigentlich mit lame mp3s ...), bis ich es merkte, war's zu spät. Gibt's ein shell-tool, was das in einem Rutsch erledigt? Soll halt für eine kl. Sammlung fürs Autoradio sein.

Danke!
openSuSE 42.1 (Leap)/64-bit
ATI HD7950 1 GB GDDR5
MSI Z87-G45
Intel i5-4670K@3400
Soundblaster X-Fi Titanium (PCIe)

alle Linux-Partitionen sind ext4 formatiert
Auf sda(1): Win10/64 Pro, openSuSE/Leap 42.1 auf sdb(2); UEFI-Modus aktiv (wegen Windows)
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3726
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo »

Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild
Benutzeravatar
rush hour
Member
Member
Beiträge: 119
Registriert: 19. Jul 2004, 20:39
Wohnort: Bei Ruth
Kontaktdaten:

Beitrag von rush hour »

Sorry, daß ich noch nicht Danke gesagt hab; hatte es eilig und es war noch viel anderes zu tun. Jedenfalls musste ich noch einige Dinge nachinstallieren, bevor alles geklappt hat. Für die ca. 140 Dateien/660 MB benötigte der Rechner ca. 1,5 Std.
openSuSE 42.1 (Leap)/64-bit
ATI HD7950 1 GB GDDR5
MSI Z87-G45
Intel i5-4670K@3400
Soundblaster X-Fi Titanium (PCIe)

alle Linux-Partitionen sind ext4 formatiert
Auf sda(1): Win10/64 Pro, openSuSE/Leap 42.1 auf sdb(2); UEFI-Modus aktiv (wegen Windows)
Benutzeravatar
Dot68
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 30. Mär 2005, 00:01

etwas OT: Autoradio spielt OGG

Beitrag von Dot68 »

Nur so nebenbei bemerkt:
Mein "läppisches" Autoradio, ein 100€ teures Roadstar MP3 CD-Tuner mit USB und SD-Card-Slot kann OGG abspielen.
Habe heute abend durch Zufall entdeckt, daß das Autoradio eine aus Versehen auf die SD-Karte kopierte OGG-Datei spielt (kam mir komisch vor, daß immer wieder OGG auf dem Display stand).
Ich bin noch ganz baff!
Habe doch vor kurzem erst angefangen, meine Musik-CDs neu zu konvertieren - auf eben OGG Vorbis (denn lang lebe der Pinguin und OpenSource!)
Gruß und wech, Andreas
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Interessant. Kannst du mal nach der genauen Bezeichnung von dem Radio schauen?
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Benutzeravatar
Dot68
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 30. Mär 2005, 00:01

Beitrag von Dot68 »

Roadstar, Modell: CD-656USWM/FM
bei Conrad sollte es die Artikel-Nr: 370051 sein
Gruß und wech, Andreas
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Bist du dir Sicher?
Denn lt. Anleitung geht über die SD-Schnittstelle nur WMA/MP3:
http://www2.produktinfo.conrad.com/date ... _de-es.pdf
(Seite 10)
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Benutzeravatar
Dot68
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 30. Mär 2005, 00:01

Beitrag von Dot68 »

Recht hast Du, es steht NIRGENDs drauf...
Aber ich bin gerne bereit (wenn Du in der Nähe von FT wohnst), den Beweis anzutreten. Werde sowieso gleich eine OGG-CD brennen und morgen ins Autoradio einschieben - ich werde darüber berichten, versprochen (kann aber Mi werden)
Gruß und wech, Andreas
Benutzeravatar
Dot68
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 30. Mär 2005, 00:01

Beitrag von Dot68 »

Upps, sorry, sehe gerade eben erst, daß Du ja aus Köln kommst.
Aber villeicht willst Du mal eine gebrannte OGG-CD in einen Conrad schleppen und selbst testen?
Gruß und wech, Andreas
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

FT ist wo? Da mir das nichts sagt wohl nicht in der Nähe von Köln...
Sorry, ich wollte dir nicht auf den Schlips treten. Nur bevor ich evtl. Kohle dafür ausgebe frage ich lieber nochmal nach.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Benutzeravatar
Dot68
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 30. Mär 2005, 00:01

Beitrag von Dot68 »

Du, das geht in Ordnung.
Zudem hast Du voll und ganz recht.
Würde ich ebenso halten.

FT (Frankenthal) liegt so ein, zwei Kilometer nördlich von Ludwigshafen, das wiederum linksreinig von Mannheim liegt.
Gruß und wech, Andreas
Benutzeravatar
Dot68
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 30. Mär 2005, 00:01

Beitrag von Dot68 »

Rückmeldung wegen OGG-CD:
Das Radio kann OGG-CDs (OGG auf Qualittätsstufe 5 mit k3b konvertiert) abspielen.
Aber gestern nacht hat mich das für meinen Geschmack zu grelle Licht des Bedienteils mal wieder tierisch abgenervt...
Gruß und wech, Andreas
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Komisch.
Ich hab mir das Gerät in einem Conrad zeigen lassen. Da wurden nur die in einem Ordner hinterlegten mp3 gespielt. Die in der obersten Ebene geparkten oggs wurden nicht gespielt.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Benutzeravatar
Dot68
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 30. Mär 2005, 00:01

Beitrag von Dot68 »

Das ist komsich...
Welche kbs hatten die OGG-Files (vielleicht liegt es daran?)
Und war es das 652 oder das 656? (Das 656 soll ja auch MP3 auf USB aufnehmen können)

Vielleicht soltle ich einen Abstecher in den Conrad machen und das selbst mal testen - Firmware-Updates oder andere Chips einbauen kann man als Grund ja auch nicht ausschließen (Neugierde ist geweckt)
Gruß und wech, Andreas
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Qualitätsstufe kann ich nicht mehr sagen. Hab auch leider nicht auf die genaue Gerätebezeichnung geschaut.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Antworten