Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

NO DIALTONE

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nap
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 29. Mär 2004, 16:26

NO DIALTONE

Beitrag von Nap »

Hallo,

habe folgendes Problem. Auf meinem Notebook läuft ein Modem: Intel Corp. 82801DB/DBL/DBM (ICH4/ICH4-L/ICH4-M) AC'97 Modem Controller (rev 03)

Habe dazu von Smartlink den Treiber runtergeladen, der auch läuft:

[root@localhost modem]# ./slmodemd -a -c=GERMANY
SmartLink Soft Modem: version 2.9.10 Dec 28 2004 15:54:57
symbolic link `/dev/ttySL0' -> `/dev/pts/6' created.
modem `modem:1' created. TTY is `/dev/pts/6'
Use `/dev/ttySL0' as modem device, Ctrl+C for termination.

soweit, so gut, wenn ich mich jetzt aber mit wvdial einwähle, dann kommt:
[root@localhost nappio]# wvdial
--> WvDial: Internet dialer version 1.54.0
--> Initializing modem.
--> Sending: ATZ
ATZ
OK
--> Sending: ATM1L3
ATM1L3
OK
--> Modem initialized.
--> Sending: ATDT01929
--> Waiting for carrier.
ATDT01929
NO CARRIER
--> No Carrier! Trying again.
--> Sending: ATDT01929
--> Waiting for carrier.
ATDT01929
NO DIALTONE
--> No dial tone.
--> Disconnecting at Tue Dec 28 19:35:12 2004

meine wvdial.conf ist so:
[Dialer Defaults]
Modem = /dev/ttySL0
Baud = 115200
SetVolume = 7
Dial Command = ATDT
Init1 = ATZ
Init3 = ATM1L3
FlowControl = CRTSCTS
Phone = 01929
Username = freenet
Password = freenet

kann mir da jemand helfen? Vielleicht kann mir ja mal jmd seine wvdial.conf posten, vielleicht liegt es nur daran

Vielen Dank!!!!
Nap
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 29. Mär 2004, 16:26

Nachtrag

Beitrag von Nap »

wenn ich wvconfig so wähle:
[Dialer Defaults]
Ask Password= 0
Auto DNS= 1
Auto Reconnect= 0
Compuserve= 0
Country= Germany
DialMessage1=
DialMessage2=
Homepage= www.arcor.de
ISDN supported= 1
Idle Seconds= 180
Password= internet
Phone= 010700192070
Priority= 0
Product= Internet-by-Call
Provider= Arcor
Stupid Mode= 1
Username= arcor
WVDialMon Exec=
Baud= 57600
Dial Command= ATDT
Dial Prefix=
Init1= ATZ
Init8=
Init9=
Modem= /dev/ttySL0

passiert folgendes:
[root@localhost nappio]# wvdial
--> WvDial: Internet dialer version 1.54.0
--> Initializing modem.
--> Sending: ATZ
ATZ
OK
--> Modem initialized.
--> Dialing Arcor Internet-by-Call.
--> Homepage of Arcor: www.arcor.de
--> Sending: ATDT010700192070
--> Waiting for carrier.
ATDT010700192070
CONNECT 45333
--> Carrier detected. Starting PPP immediately.
--> Starting pppd at Tue Dec 28 20:08:21 2004
--> pid of pppd: 4714
--> Using interface ppp0
--> pppd: ialMessage1
--> pppd: ialMessage1
--> pppd: ialMessage1
--> pppd: ialMessage1
--> Disconnecting at Tue Dec 28 20:09:23 2004
--> The PPP daemon has died: PPP negotiation failed (exit code = 10)
--> man pppd explains pppd error codes in more detail.
--> I guess that's it for now, exiting
--> The PPP daemon has died. (exit code = 10)
[root@localhost nappio]#


weiß da jmd weiter
Nap
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 29. Mär 2004, 16:26

weiterer Nachrag

Beitrag von Nap »

ich hab es mit oberer wxconfig ein paarmal probiert auf einmal kam folgndes:

[root@localhost nappio]# wvdial
--> WvDial: Internet dialer version 1.54.0
--> Initializing modem.
--> Sending: ATZ
ATZ
OK
--> Modem initialized.
--> Dialing arcor Internet-by-Call.
--> Homepage of arcor: www.arcor.de
--> Sending: ATDT01920783
--> Waiting for carrier.
ATDT01920783
CONNECT 45333
--> Carrier detected. Starting PPP immediately.
--> Starting pppd at Tue Dec 28 20:52:41 2004
--> pid of pppd: 5837
--> Using interface ppp0
--> pppd: ialMessage1
--> pppd: ialMessage1
--> pppd: ialMessage1
--> local IP address 212.144.214.110
--> pppd: ialMessage1
--> remote IP address 145.253.4.14
--> pppd: ialMessage1
--> primary DNS address 195.50.140.252
--> pppd: ialMessage1
--> secondary DNS address 145.253.2.203
--> pppd: ialMessage1
--> local IP address 212.144.214.110
--> pppd: ialMessage1
--> remote IP address 145.253.4.14
--> pppd: ialMessage1
--> primary DNS address 195.50.140.252
--> pppd: ialMessage1
--> secondary DNS address 145.253.2.203
--> pppd: ialMessage1

toll, jetzt hab ich IP und DNS gekriegt, aber mein Internet ging immer noch nicht.
z:b. ping www.heise.de ging nicht

Was kann das sein?????
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Checken ob er den DNS übernommen hat

'Bekannte' IP-Adresse anpingen

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16737
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Benutzeravatar
Scribble
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 13. Jul 2004, 21:42

exit Susel-Code = 10

Beitrag von Scribble »

hatte auch Wochenlang Probleme mit Suses neuer Smartlink-Lösung. Nach dem Online-Update (haha, lustig, wenn das Modem nicht eingebunden wird und man die alte Version aufspielen muss, den Treiber manuell laden und dann auf CD brennen um ihn bei der neuen Version 9.2 aufzuspielen) klappte zwar die Interneteinwahl und man konnte auch ca. 10 Minuten surfen, aber dann wurde die Internet-Verbindung unterbrochen. Ob es ein DNS oder IP-Problem ist, weiß ich nicht. Ich hab ein Notebook, und meine Vermutung war zuletzt, dass es mit der neuen Stromsparfunktion zusammenhängen könnte. Es gibt da eine Funktion bei der man der Soundkarte Priorität geben kann. Da die Soundkarte bei nem Softmodem ja das Modem emuliert (glaub ich zumindest), kann ich mir vorstellen, dass es bei erhöter CPU-Last und Lüfter einfach einen Tilt schickt. Im vergleich zur 9.1-Version hat Novel bei den Smartlink-Modems auf alle Fälle eine super Verschlechtbesserung hingelegt. Was ja mal vorkommen kann, aber dann sollte man nicht mit super verbesserter Notebook-Funktionalität werben. Und welches Schlepptop hat mitlerweile kein solches Billigmodem-Teil unter der Haube. Habe heute Mandrake 10.1 installiert. Alles läuft super und stabil und ich bin echt mal wieder begeistert. Kann Notebook-Besitzer mit Smartlink-Modems nur zu dieser Distribution raten.
Cheers you,
Scribble
Antworten