Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

SMB - Nach You-Update Restart nicht mehr möglich

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
germanny
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 7. Mai 2004, 11:59
Wohnort: Schleswig-Holstein/RD
Kontaktdaten:

SMB - Nach You-Update Restart nicht mehr möglich

Beitrag von germanny »

Moin allerseits,

nach dem letzten Samba-Patch vom 22.12 verhält sich der smbd merkwürdig.
Version : 3.0.9-2.1 - i586
Beim Start des Suse-Rechners (Samba-Logonserver) wird der Daemon normal gestartet, sämtliche Win-Clients ( xp,2k,98 ) können sich an Domäne anmelden.
Logon-Script läuft ohne Fehler durch, alle Freigaben werden gemappt.
Die smb.conf ist seit Suse 9.1 nicht grundlegend geändert worden, nur Freigabepfade wurden geändert.

Führe ich nun ein 'rcsmb restart' aus, egal ob remote oder local, hängt der smb. Ein 'rcsmb status' gibt ein "running" zurück...
'rcsmb stop' + start scheint zu gehen (Bash local), aber es ist kein Zugriff auf die Freigaben und auch nicht auf die Domäne möglich.
Dies war vor dem Update alles O.K.

Wenn ich SWAT über Webmin ausführe, local oder remote, habe ich folgenden Eintrag in /var/log/messages:

Code: Alles auswählen

Dec 28 12:49:52 susi swat[5522]: [2004/12/28 12:49:52, 0] lib/util_sock.c:get_peer_addr(1136) 
Dec 28 12:49:52 susi swat[5522]:   getpeername failed. Error was Socket operation on non-socket 
In der log.smb alles normal:

Code: Alles auswählen

[2004/12/28 12:51:15, 0] smbd/server.c:main(764)
  smbd version 3.0.9-2.1-SUSE started.
  Copyright Andrew Tridgell and the Samba Team 1992-2004
Hier noch aus dem Bootlog:

Code: Alles auswählen

<notice>start services (smb nscd)
Starting Samba SMB daemon <notice>startproc: execve (/usr/sbin/smbd) [ /usr/sbin/smbd -D -s /etc/samba/smb.conf ], [ CONSOLE=/dev/console TERM=linux SHELL=/bin/sh TMPDIR=/var/tmp INIT_VERSION=sysvinit-2.85 REDIRECT=/dev/tty1 COLUMNS=127 PATH=/usr/local/sbin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin vga=0x317 RUNLEVEL=5 PWD=/ SPLASHCFG=/etc/bootsplash/themes/SuSE/config/bootsplash-1024x768.cfg PREVLEVEL=N LINES=43 HOME=/ SHLVL=2 splash=silent SPLASH=yes _=/sbin/startproc DAEMON=/usr/sbin/smbd ]
done

Starting Name Service Cache Daemon..........blah blah
done

<notice>exit status of (smb nscd) is (0 0)
<notice>start services (xdm smbfs postfix)
.........
.....
Mount SMB/ CIFS File Systems unused
........
<notice>exit status of (xdm smbfs postfix) is (0 6 0)
.....
...
Master Resource Control: runlevel 5 has been reached
Skipped services in runlevel 5: fnfxd nfs smbfs
<notice>killproc: kill(3684,3)
:!: Wie gesagt, nach einem Neustart geht alles wie gewohnt.

:?: Könnt Ihr das mal bei Euch probieren (nach update!) , habt Ihr auch diesen Fehler ?
:?: Hat jemand ne Idee oder Lösung ?

Danke
Benutzeravatar
germanny
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 7. Mai 2004, 11:59
Wohnort: Schleswig-Holstein/RD
Kontaktdaten:

Beitrag von germanny »

Hey, was ist denn nun.. will keiner mal kurz "rcsmb restart" tippen?

Bin ich der einzige, der diese Probs hat?

Bitte meldet Euch :)
Benutzeravatar
Kurt M
Hacker
Hacker
Beiträge: 408
Registriert: 24. Sep 2004, 12:39
Wohnort: Bayrischer Wald
Kontaktdaten:

Beitrag von Kurt M »

ich hab hier was dazu geschieben:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... highlight=

soviel ich in der Zwischenzeit gehört habe, verändert Suse die originalen Samba Quellen.
Man darf daher nicht irgendwelche Updates installieren, sonden muss peinlich genau darauf achten, dass es die von Suse abgeänderten sind. Mit der 3.0.10 von Suse läuft es wieder nachdem die Vorversionen große Probleme machten.
Benutzeravatar
germanny
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 7. Mai 2004, 11:59
Wohnort: Schleswig-Holstein/RD
Kontaktdaten:

Beitrag von germanny »

Ja, danke Euch. :)

@Kurt:
Allerdings habe ich keine besonderen Patches eingespielt, nur die Security-Patches von SuSE über YOU.
Deswegen hatte es mich gewundert :?

Dann werde ich mal auf 3.0.10 updaten.. hoffentlich jeht dat jut ;)
Benutzeravatar
Kurt M
Hacker
Hacker
Beiträge: 408
Registriert: 24. Sep 2004, 12:39
Wohnort: Bayrischer Wald
Kontaktdaten:

Beitrag von Kurt M »

ja, berichte ob es mit der 3.0.10 klappt, wäre interessant.
Ich hatte mit der 3.0.9 total undefinierte Ausfälle. Mal lief es mal wieder nicht.
Sehr verwirrend ist auch, dass der berühmte localhost:910 nicht immer anzeigt welche Prozesse am laufen sind. Vielleicht habe ich mir auch dadurch was zerschossen, weil ich natürlich versucht habe das zu ändern.
Benutzeravatar
germanny
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 7. Mai 2004, 11:59
Wohnort: Schleswig-Holstein/RD
Kontaktdaten:

Beitrag von germanny »

Der 910er geht nicht.
Zur Zeit habe ich keine Muse zum Update auf .10 ... :(

Ist kein offizielles Update. Und garantiert kann ich dann wieder die halbe Nacht davor sitzen. *mpf..verschieb Termin nach hinten*

thx
Antworten