Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Programm mit "Gestaltungsrasterfunktion" gesucht

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
andreasw
Member
Member
Beiträge: 76
Registriert: 12. Dez 2004, 23:29

Programm mit "Gestaltungsrasterfunktion" gesucht

Beitrag von andreasw »

hi,

ich suche ein Programm, egal ob DTP, oder Vektorgrafikprogramm, welches das Erstellen eines Gestaltungsrasters erleichert (ähnlich wie InDesign, MS Publisher)

Was ist überhaupt ein Gestaltungsraster, werden sich enige Fragen.

Man unterteilt die Seite mit Führungslinien so, dass die Seite in kleine Rechtecke unterteilt ist, die durch einen festen Abstand voneinander getrennt.

Diese dienen dann dazu, Text, Bilder Tabellen usw auf der Seite zu positionieren.

Siehe auch http://www.janaszek.de/t/gestaltungsraster.htm

Unter den oben genannten Programmen kann man dies recht leicht bewerkstelligen, man sagt, wieviel horizontale, vertikale Unterteilungen man möchte und wie groß der Abstand sein soll und schon hat man das Raster vor sich.

Unter Linux habe ich noch kein Programm gesehen, mit dem ich das auch so einfach machen kann. Ich kann zwar Hilfslinien hinzufügen, aber wenn ich jede einzelne Linie extra hinzufügen muss, dauert es eine ewigkeit, bis z. B. ein 32er Raster entstanden ist. Außerdem muss ich genau die Abstände berechnen und das ist mir zu viel Arbeit.

mfg

Andy
Benutzeravatar
nobbiew
Hacker
Hacker
Beiträge: 497
Registriert: 1. Mär 2004, 23:26

Beitrag von nobbiew »

Scribus

Da heißt es Hilfslinien
Anzeige->Hilfslinien zeigen
Einstellen über Einstellungen->Voreinstellungen->Hilfslinien
Benutzeravatar
Hermann
Hacker
Hacker
Beiträge: 442
Registriert: 11. Mai 2004, 18:55
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Programm mit "Gestaltungsrasterfunktion" gesuc

Beitrag von Hermann »

Hallo Andy, Open Office Draw da sind es die Fanglinien.

Funktioniert wie bei CorelDraw:
Mausklick auf das Lineal und die Fanglinie auf die gewünschte Position ziehen.
Mausklick rechts auf die Fanglinie zum genauen positionieren.

Oder ein Raster erstellen wenn es ein gleichmäßiges Raster sein soll.

Gruß, Hermann
andreasw
Member
Member
Beiträge: 76
Registriert: 12. Dez 2004, 23:29

Beitrag von andreasw »

zu Scribus:

1. Das Raster muss von den Seitenrändern begrenzt sein und exakt im Satzspiegel verlaufen, das ist bei Scribus nicht der Fall
2. Die einzelnen Module müssen durch einen festen Abstand getrennt sein, das kann ich auch nicht Einstellen.

zu OpenOffice Draw:

dort muss ich jede einzelne Linie selber festlegen, bei 40 Linien dauert das eine Zeit, außerdem muss ich alle neu verschieben, sobald ich die Ränder ändere, das ist mir zu Zeitaufwändig.

mfg

Andy
andreasw
Member
Member
Beiträge: 76
Registriert: 12. Dez 2004, 23:29

Beitrag von andreasw »

Ihr könnt euch ja mal die 2 nachfolgenden Screenshots anschauen, da sieht man, wie man z. B. unter Publisher sowas bewerkstelligt.

http://mitglied.lycos.de/fos12wc/pics/p ... ellung.jpg
http://mitglied.lycos.de/fos12wc/pics/perso/seite.JPG

Ich muss ein Booklett erstellen und das soll ein 32er Gestaltungsraster haben, dazu benötige ich ein solches Programm.

Den Publisher habe ich nur in der FH, ist aber etwas schlecht, wenn ich da immer hinfahren muss :).

mfg

Andy
Antworten