Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved]Von Knoppix auf andere Linux Distri. zugreifen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Godfather_A
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 11. Mär 2004, 13:25

[solved]Von Knoppix auf andere Linux Distri. zugreifen

Beitrag von Godfather_A »

Ich habe meine Suse 9.0 Distribution zerschossen und kann diese nich mehr richtig booten. Nun habe ich mir Knoppix besorgt und wollte fragen wie ich in Knoopix(3.7) die Rechte bekomme um auf meiner Suse Distribution Dateien zu Löschen/Kopieren usw. zu können?
Benutzeravatar
Zinnwurm
Hacker
Hacker
Beiträge: 261
Registriert: 1. Sep 2004, 13:32
Wohnort: echo ~ Deutschland/Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Zinnwurm »

Root werden? XD
Godfather_A
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 11. Mär 2004, 13:25

Beitrag von Godfather_A »

Schon klar, habs mittlerweweile hinbekommen dass ich auch auf der Suse distr. root bin, nur wenn ich jetzt etwas auschneiden will oder löschen will kommt die Meldung: "das Dateisystem ist nur lesbar".
AKO
Hacker
Hacker
Beiträge: 331
Registriert: 11. Apr 2004, 19:19
Kontaktdaten:

Beitrag von AKO »

Godfather_A hat geschrieben:Schon klar, habs mittlerweweile hinbekommen dass ich auch auf der Suse distr. root bin, nur wenn ich jetzt etwas auschneiden will oder löschen will kommt die Meldung: "das Dateisystem ist nur lesbar".
Als root über die Konsole mounten, dann kannste (nur über die konsole) lesen & schreiben.

Code: Alles auswählen

sudo su
Passwd:
mount /dev/hdx /mnt/
konqueror &
Ansonsten

Code: Alles auswählen

man mount
mfg Ako
Benutzeravatar
damo
Newbie
Newbie
Beiträge: 48
Registriert: 4. Nov 2004, 00:54
Wohnort: FFM

Beitrag von damo »

Code: Alles auswählen

mount -o rw,remount /mnt/deinePartition
Zwei Dinge scheinen unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4377
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 »

Darf ich fragen warum so kompliziert? Ich denke mal das es bei der Knoppix genauso sein wird wie bei der Kanotix, nämlich das man einfach einen Rechtsklick auf das Laufwerkssymbol macht und dann die Lese/Schreibrechte für das Laufwerk ändert, nachdem man das Laufwerk mit einem Linksklick gemountet hat.
Benutzeravatar
Dakuan
Hacker
Hacker
Beiträge: 282
Registriert: 30. Jul 2004, 09:46
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Dakuan »

Darf ich fragen warum so kompliziert?
Weil das in manchen Fällen nicht ausreicht. Um beispielsweise die "menu.list" zu editieren mußt du "root" sein.
Dakuan
Es ist zwar schon alles gesagt, aber eben noch nicht von jedem.
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4377
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 »

Moin Dakuan,

dann kannst Du immer noch eine 'root-konsole' öffnen, Du mußt dich dann nicht mehr ums mounten kümmern. Empfinde ich zumindest als einfacher, aber das ist wohl Geschmackssache.
AKO
Hacker
Hacker
Beiträge: 331
Registriert: 11. Apr 2004, 19:19
Kontaktdaten:

Beitrag von AKO »

Geier0815 hat geschrieben:Moin Dakuan,

dann kannst Du immer noch eine 'root-konsole' öffnen, Du mußt dich dann nicht mehr ums mounten kümmern. Empfinde ich zumindest als einfacher, aber das ist wohl Geschmackssache.
Es gibt aber viele leute die allgemein an der Shell arbeiten, weil es viele Vorteile hat. Außerdem ist es besser jemanden etwas auf der shell zu erklären, weil er den selben Vorgang dann auch unter einem andren WM ausführen kann. Die schell ist (fast) überall gleich.

PS: X ist doch nur dafür da mehrere Terminals gleichzeitig einsehen zu können oder? ;-)

mfg ako
Benutzeravatar
Dakuan
Hacker
Hacker
Beiträge: 282
Registriert: 30. Jul 2004, 09:46
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Dakuan »

dann kannst Du immer noch eine 'root-konsole' öffnen, Du mußt dich dann nicht mehr ums mounten kümmern.
Ohh, :oops: soviel Durchblick habe ich mit knapp 9 Monaten Linux Erfahrung noch nicht. Wieder was gelernt :!:
Dakuan
Es ist zwar schon alles gesagt, aber eben noch nicht von jedem.
Antworten