Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

History-Eintrag vermeiden

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Chris
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 3. Jan 2004, 18:28
Kontaktdaten:

History-Eintrag vermeiden

Beitrag von Chris »

Hallo Leute,

ich hätte da mal ne Frage: Ich habe gelesen, dass es möglich wäre zu verhindern, dass ein Befehl in die History geschrieben wird, indem man ein bestimmte Steuerzeichen vorstellt. Ich bräuchte das, weil ich, wenn ich meinen Mail-Server teste, meine SMTP-Passwörter in Klartext in die Bash eingeben muss, um sie auf B64 umzusetzen. (Ich hab da einen kleinen Skript gechrieben). Allerdings muss ich in der Bash halt

Code: Alles auswählen

b82b64 <PWD>
eingeben. Und das steht in der Historty. Wie kann ich das verhindern?

Vielen Dank im Voraus
Christian
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

du kannst in deinem $HOME die Datei .bash_history löschen.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
gaw
Hacker
Hacker
Beiträge: 464
Registriert: 28. Sep 2004, 16:33

Beitrag von gaw »

Wenn die Variable HISTCONTROL den Wert ignorespace oder ignoreboth enthält (defaultmässig steht HISTCONTROL auf ignoreboth=ignorespace+ignoredups) reicht ein Leerzeichen vor dem Befehl damit dieser nicht in die History aufgenommen wird.

Also in der Regel statt
chris@linux:/~>b82b64 <PWD>
einfach
chris@linux:/~> b82b64 <PWD>

mfG
gaw
Antworten