Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Druckqualität und cups

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
Thommy020
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 20. Jun 2004, 18:22

Druckqualität und cups

Beitrag von Thommy020 »

Hallo!

Ich habe Fedora Core 3 von Redhat installiert und einen HP Laser Jet 4L direkt an meinen Rechner (/dev/lp0) angeschlossen. Der Drucker scheint nicht Postscript-fähig zu sein, wenn ich eine Datei im ps-Format direkt mit "lpr -l" an den Drucker schicke druckt er zwar, aber nur sozusagen den "Postscript-Sourcecode", nicht das was er eigentlich drucken soll.;)
So, nun mein Problem: Ich habe cups installiert und der Drucker ist auch richtig konfiguriert, aber die Qualität ist ziemlich schlecht. Die Buchstaben haben keinen scharfen Rand und sind obendrein noch ziemlich pixelig. Als Treiber verwende ich HPIJS, also den empfohlenen Treiber von HP selbst. Denke mal daß das Problem am Filter selbst liegt, aber wie kann ich den so verändern daß die Druckqualität besser wird??

Vielen Dank schon mal im Voraus!

Thommy
Benutzeravatar
wingfire
Newbie
Newbie
Beiträge: 43
Registriert: 9. Jan 2004, 15:03
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von wingfire »

wenn ich mich richtig entsinne, dann kann der 4l auch ps-daten verwerten ...
muss ich aber nochmal nachsehen ... die qualität ist bisher bei allen meinen drucken top.
gruss christof
jimwiss
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 17. Jan 2005, 12:14

Schlechte Druckqualitaet mit Canon BJC 620

Beitrag von jimwiss »

Gruss euch,

Bin Linux Anfaenger.
Habe gerade Suse 9.1 personal instaliert, und es laeuft prima bis auf die Druckquaklitaet.
Habe Canon BJC620 installiert, und laut Hardware Compatibility soll es "work perfectly".
Beim Pruefdrucken von Suse aus, ist das Bild sehr unklar. Alles andere (Text, usw.) sind prima und sehr klar! Dies geschiet auch beim Drucken von Openoffice aus, wo ich mal auch probiert habe, Bilder anzuhaengen. Text und Grafik sind deutlich und klar aber die Bilder sind " blurig" dass man nicht feststellen kann was das ist.
Habe versucht mit anderen Optionen leider hats nicht geholfen.

Kann mir Jemand helfen?

Vielen Dank und Gruss aus Indonesien
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4018
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

An alle :
Falls KDE benutzt wird:
Kontrollzentrum->angeschlossene Geräte->Drucker
und weiter:
- entsprechenden Drucker wählen
- Kartei "Profile"
- rechts Button "Einstellungen"
- Kartei "Treibereinstellungen"
da kann, je nach Treiber auch die Auflösung (Printoutmode)
geändert werden.

MfG
misiu
Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti »

Probier mal 600dpi, wenn das dein Drucker kann. 300 sieht bei mir unter Linux auch nicht zufriedenstellend aus (unter Win schon).

spunti
king.knut
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 28. Jan 2005, 20:17

Beitrag von king.knut »

[quote="misiu"]An alle :
Falls KDE benutzt wird:
Kontrollzentrum->angeschlossene Geräte->Drucker
und weiter:
- entsprechenden Drucker wählen
- Kartei "Profile"
- rechts Button "Einstellungen"
- Kartei "Treibereinstellungen"
da kann, je nach Treiber auch die Auflösung (Printoutmode)
geändert werden.

MfG
misiu[/quote]

Hm habe SuSE 9.2 und da finde ich Kontrollzentrum->angeschlossene Geräte->Drucker nicht. Druckereinstellungen kann ich nur über Yast ändern.

Und da gibt es keine Karteikarte Profile

gr.k.
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4018
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

Bei SuSE 9.2 fehlt das Printermodul tatsächlich.
Somit muss das Programm "kprinter" aufgerufen
werden, z.B. so:
- ALT + F2 drücken
- kprinter reinschreiben und mit Entertaste
(Eingabetaste) bestätigen.
Im kommendem Fenster sieht man das Druckerdialog,
- Links aus der aufklappbaren Liste den Drucker wählen.
- Rechts Button "Eigenschaften" drücken.
- Kartei "Treiber-Einstellungen" aufsuchen.

MfG
misiu
Antworten