Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Der Konquerer in Suse Linux 9.2

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Der Konquerer in Suse Linux 9.2

Beitrag von Yehudi »

Ich bin ja echt verwöhnt vom Safari Browser auf OS X 10.3. Aber ich bin immer mehr begeistert vom Konquerer. Endlich kann ich einfach eine URL in der Adressenleiste mit der Maus anfassen, und sie in die Leiste ziehen. Und rechts gibt es jetzt wie bei Safari eine Suchfunktion für Google. Die digitale Brieftasche die alle Passwörter speichert ist super gelungen. Mit strg und einem Maus-Klick auf eine Url in einem html-Dokument läßt sich die Adresse in einem neuen Tab öffnen, das verhintert bei jeder weiteren URL mit blankbefehl den Schreibtisch mit endlosen Fenstern zu verdecken. Einen großen Vorteil gegenüber Safari vom Mac ist die Unterstützung der Rechschreibung, wenn man in ein Forum schreibt. Allerdings ist hier bei mir wohl die alte Rechtschreibung konfiguriert.
Und was ich richtig geil finde gegenüber meinen G4, die Internetverbindung, die Einrichtung am Anfang ist zwar deutlich komplizierter bei Linux, aber ich muss dann nur noch auf den Stecker in der Menüleiste klicken, es blitzt und beide Stecker verbinden sich. Beim G4 muss ich erst ein Botton im Dock anklicken, der ein Fenster aufmacht, auf dem ich auf ein weiteres Botton Namens verbinden draufdrücke. Das ist doch echt Asche. Läuft der Apple G4 über die Linux-Kiste, dann brauche ich nichts mehr tun.
Ich wollte hier mal einfach auch etwas Positives loswerden.
Zuletzt geändert von Yehudi am 22. Dez 2004, 15:11, insgesamt 1-mal geändert.
LinuxOr
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 9. Feb 2004, 15:45
Kontaktdaten:

Beitrag von LinuxOr »

die Einrichtung am Anfang ist zwar deutlich kompliziert
also ich finde die Einrichtung von Intenetverbindung unter suse total easy.
Linux is for networking
Mac is for working
Windows is for Solitair
Antworten