Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Sendmail und amavis

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Huflatisch
Hacker
Hacker
Beiträge: 543
Registriert: 5. Apr 2004, 22:40

Sendmail und amavis

Beitrag von Huflatisch »

Hey

Ich muss das Thema nochmal aufgreifen. Die Kacke geht einfach nicht.

Also:

amavis-new besorgt und nach der englichen readme die datein in die verschiedenen Verzeichnisse kopiert, verzeichnisse angelegt , rechte angepasst etc.

dann die sendmail.readme gelesen und so angepasst

Code: Alles auswählen

Mlocal,         P=/usr/local/sbin/amavis, F=lsDFMAw5:/|@qSPfhn09, S=EnvFromL/HdrFromL, R=EnvToL/HdrToL,
                T=DNS/RFC822/X-Unix, U=root:clamav,
                A=amavis $f $u -- /usr/bin/procmail -a $h-d $u
Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

Dec 22 08:48:15 kassel222 sendmail[29234]: iBM7IbIs029087: SYSERR(root): Cannot exec /usr/local/sbin/amavis: No such file or directory 
Doch leider gibst es bei amavis keine Datei namens amavis, sondern nur die amavisd .
Wiso steht das dann so in der readme von amavis-new ?
also einfach das d noch rangeschrieben und folgende fehlermeldung bei emfang von email in der mail.log

Code: Alles auswählen

Dec 22 08:16:43 kassel222 sendmail[29051]: iBM7GgNX029051: from=<email@aol.de>, size=1499, class=0, nrcpts=1, msgid=<6838.1103699790@www45.aol.net>, proto=SMTP, daemon=MTA, relay=pop.aol.de [213.165.64.20]
Dec 22 08:16:49 kassel222 sendmail[29052]: iBM7GgNX029051: to=<email@kassel222.de>, delay=00:00:07, xdelay=00:00:06, mailer=local, pri=31719, dsn=5.3.0, stat=unknown mailer error 9
Dec 22 08:16:49 kassel222 sendmail[29052]: iBM7GgNX029051: iBM7GnNX029052: DSN: unknown mailer error 9
Dec 22 08:16:49 kassel222 sendmail[29052]: iBM7GnNX029052: to=<email@aol.de>, delay=00:00:00, xdelay=00:00:00, mailer=esmtp, pri=32743, relay=mx0.aol.net. [213.165.64.100], dsn=2.0.0, stat=Sent ({mx028} Message accepted)
Dec 22 08:16:50 kassel222 sendmail[29052]: iBM7GgNX029051: to=Postmaster, delay=00:00:08, mailer=local, pri=31719, dsn=5.1.1, stat=User unknown
Dec 22 08:16:50 kassel222 sendmail[29052]: iBM7GgNX029051: iBM7GnNY029052: postmaster notify: User unknown
Dec 22 08:16:50 kassel222 sendmail[29052]: iBM7GnNY029052: to=MAILER-DAEMON, delay=00:00:00, mailer=local, pri=0, dsn=5.1.1, stat=User unknown
Dec 22 08:16:50 kassel222 sendmail[29052]: iBM7GnNY029052: to=postmaster, delay=00:00:00, mailer=local, pri=0, dsn=5.1.1, stat=User unknown
Dec 22 08:16:50 kassel222 sendmail[29052]: iBM7GnNY029052: iBM7GnNZ029052: return to sender: User unknown
Dec 22 08:16:50 kassel222 sendmail[29052]: iBM7GnNZ029052: to=MAILER-DAEMON, delay=00:00:00, mailer=local, pri=0, dsn=5.1.1, stat=User unknown
Dec 22 08:16:50 kassel222 sendmail[29052]: iBM7GnNY029052: Saved message in /var/log/dead.letter
Wenn ich die orginale sendmail.cf verwende funzt es einwandfrei.

Ich hofe es gibt hier jemanden der schon mal sendmail und amavis-new zum laufen gebracht hat.

By Huflatisch
Huflatisch
Hacker
Hacker
Beiträge: 543
Registriert: 5. Apr 2004, 22:40

Beitrag von Huflatisch »

Hey

Soviel User in diesem Forum ---> und noch nie hat eine amavis-new mit sendmail zum laufen gebracht.

Das kann doch ger nicht sein. oder ist die Konstellation so ein Exote

By Huflatisch
Benutzeravatar
linuxstevie
Hacker
Hacker
Beiträge: 272
Registriert: 7. Nov 2004, 13:26
Wohnort: Nähe Köln

amavis new

Beitrag von linuxstevie »

Hallo,

um deine Frage zu beantworten müßtest du mal mehr von dir erzählen.
Welches Linux benutzt du ?
Unter Suse/Linux gibt es einen rpm File amavis-new
(auf der DVD/CD)
Solltest du deinen MTA einrichten über Yast und einen Hacken bei Virenscan machen läuft amavis standartmäßig
So nun weiter
amavis wird über die main.cf angesprochen mit dem Befehl
conntent_filter= smtp-amavis:[127.0.0.1]:10024
Auch in der Master.cf sollten Einträge stehen.
smtp inet n - n - - smtpd
-o content_filter=smtp-amavis:[127.0.0.1]:10024
smtp-amavis unix - - n - 3 lmtp
-o smtp_data_done_timeout=1800
-o disable_dns_lookups=yes
127.0.0.1:10025 inet n - n - - smtpd
-o content_filter=
-o local_recipient_maps=
-o relay_recipient_maps=
-o smtpd_restriction_classes=
-o smtpd_client_restrictions=
-o smtpd_helo_restrictions=
-o smtpd_sender_restrictions=
-o smtpd_recipient_restrictions=permit_mynetworks,reject
-o mynetworks=127.0.0.0/8
-o mynetworks_style=host
-o strict_rfc821_envelopes=yes
Das bedeutet postfix stellt die mail an amavis über port 10024 zu
die Mails durchlaufen die in amavis eingestellten virenscanner.
danach stellt amavis die mails zurück nach postfix wo sie dann in díe jeweiligen Postfächer gehen.

Gruß

linuxstevie
Gruss linuxstevie




AMD XP 3000 64bit overclocked
Asus K8V SE Deluxe Board
SATA Platten MAXTOR/SEGATE
Grafik Geforce FX 5700
Nec DVD-Brenner Yamaha CD-Brenner
Cherry Linux Keyboard
Huflatisch
Hacker
Hacker
Beiträge: 543
Registriert: 5. Apr 2004, 22:40

Beitrag von Huflatisch »

Hey

Sorry für die späte Antwort. Ich war im Urlaub.
also ....

Ich habe ein Suse 9 mit confixx. Da gibs nur eine /etc/sendmail.cf
muss ich das conntent_filter= smtp-amavis:[127.0.0.1]:10024 in die sendmail.cf eintragen, ganz ans Ende? Was ist mit dem Eintrag von meinem ersten Posting. Das ist wohl Quatsch, steht aber so in der amavis readme.
Ich wollte nicht mit dem yast auf dem rootserver rummehren. Weis ja nicht was der so alles ändert.


By Huflatisch
Huflatisch
Hacker
Hacker
Beiträge: 543
Registriert: 5. Apr 2004, 22:40

Beitrag von Huflatisch »

Hey

Habe mal die alte amavis Version von der Suse CD installiert. Beim Starten des amavis kommt diese Fehlermeldung

Code: Alles auswählen

Error in config file /etc/amavisd.conf: Global symbol "$db_home" requires explicit package name at /etc/amavisd.conf line 27.
Global symbol "@local_domains_maps" requires explicit package name at /etc/amavisd.conf line 33.
Global symbol "$log_recip_templ" requires explicit package name at /etc/amavisd.conf line 37.
Global symbol "$enable_db" requires explicit package name at /etc/amavisd.conf line 41.
Global symbol "$enable_global_cache" requires explicit package name at /etc/amavisd.conf line 42.
Global symbol "$sa_dsn_cutoff_level" requires explicit package name at /etc/amavisd.conf line 50.
Global symbol "@addr_extension_virus_maps" requires explicit package name at /etc/amavisd.conf line 68.
Global symbol "@addr_extension_spam_maps" requires explicit package name at /etc/amavisd.conf line 69.
Global symbol "@addr_extension_banned_maps" requires explicit package name at /etc/amavisd.conf line 70.
Global symbol "@addr_extension_bad_header_maps" requires explicit package name at /etc/amavisd.conf line 71.
Global symbol "$rpm2cpio" requires explicit package name at /etc/amavisd.conf line 80.
Global symbol "$cabextract" requires explicit package name at /etc/amavisd.conf line 81.
Global symbol "$ar" requires explicit package name at /etc/amavisd.conf line 90.
Global symbol "$dspam" requires explicit package name at /etc/amavisd.conf line 91.
Global symbol "$defang_virus" requires explicit package name at /etc/amavisd.conf line 99.
Global symbol "$defang_banned" requires explicit package name at /etc/amavisd.conf line 100.
Global symbol "@viruses_that_fake_sender_maps" requires explicit package name at /etc/amavisd.conf line 137.
Global symbol "@keep_decoded_original_maps" requires explicit package name at /etc/amavisd.conf line 143.
Global symbol "@score_sender_maps" requires explicit package name at /etc/amavisd.conf line 187.
Die Variable $db_home zeigt auf $MYHOME/db
$MYHOME ist /var/amavis
Den Ordner /var/amavis/db gibt es mit Benutzer und Gruppen clamav´, und in der amavis.conf steht auch:
daemon_user und group auf clamav
wiso kann er die dann nicht finden

Habe auch über yast den mta neu initialisiert. Aber ohne was zu ändern - war schon ein häckchen bei amavis drin.
Hat sich aber nix getan. die sendmail.cf hat noch das alte Datum

By huflatisch
Benutzeravatar
linuxstevie
Hacker
Hacker
Beiträge: 272
Registriert: 7. Nov 2004, 13:26
Wohnort: Nähe Köln

Beitrag von linuxstevie »

Ich glaube du bist da ein wenig auf dem Holzweg.
Mal von vorne.
Also soweit mir bekannt funktioniert der MTA folgendermasen.
Fetchmail holt die Mails beim Provider ab.
Die Einträge stehen in der fetchmail.rc
Fetchmail wird über ein Start Script in der init.d gestartet.
Wenn fetchmail die Mails abgeholt hat werden diese an Postfix überstellt.
Postfix wird gesteuert über die Einträge in der main.cf und master.cf
diese befinden sich im Ordner /etc/postfix
So nun zu deinem amavis.
Postfix übernimmt die Mails und stellt diese an amvais zu , amavis scannt ist mail ok geht sie zurück an Postfix und dann in deinen Mailordner.

Als Hilfe kann ich dir nur das Forum http://www.linuxhilfe-forum.de
empfehlen.
Hier sind Beispiel main.cf und master.cf die du auch unter 9.0 benutzen kannst.
Besorge dir vielleicht das RPM-Paket amavis-new
Im Forum findest du auch Links zu suchen na RPM Paketen

Gruß

linuxstevie
Gruss linuxstevie




AMD XP 3000 64bit overclocked
Asus K8V SE Deluxe Board
SATA Platten MAXTOR/SEGATE
Grafik Geforce FX 5700
Nec DVD-Brenner Yamaha CD-Brenner
Cherry Linux Keyboard
Huflatisch
Hacker
Hacker
Beiträge: 543
Registriert: 5. Apr 2004, 22:40

Beitrag von Huflatisch »

Hey

Ich habe nicht postfix als MTA sondern sendmail mit qpopper.
Habe auch schon versucht auf postfix zu wechseln. Aber da spielt mein confixx nicht richtig mit.
Zum postfix und amavis gibs auch zu haufenweis tuts. Aber keins gängiges zu sendmail. das amavis-new.rpm hab ich auch schon versucht ---> habs damit auch nit in die Reihe gebracht :cry:

Ich werde mal in deinem empfohlen Forum gucken.

By Huflatisch

In Virenscan mit clamav-milter hab ich zur Zeit zum laufen gebracht :D
Gesperrt