Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

newbie-frage: externe ip

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
umack
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 9. Feb 2004, 02:08

newbie-frage: externe ip

Beitrag von umack »

hallo allerseits,

die frage ist banal: wie kann ich mir über die konsole meine externe ip, also die vom provider zugeteilte dynamische ip, anzeigen lassen? über IFCONFIG bekomme ich lediglich meine interne ip 192.168.xxx.yyy mitgeteilt. mein rechner sitz hinter einem dsl-router, welcher 2 mal täglich eine neue externe ip zugewiesen bekommt.

ich habe natürlich auch schon im forum nach dieser frage gesucht, aber wahrscheinlich ist die antwort so simple, dass sie noch keiner gestellt hat ;)

vg

umack
Zuletzt geändert von umack am 21. Dez 2004, 16:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
snaewe
Hacker
Hacker
Beiträge: 415
Registriert: 13. Dez 2004, 16:32
Wohnort: Zu Hause

Beitrag von snaewe »

Was genau sagt, denn 'ifconfig -a' ?
Hast Du zwei Netzwerkkarten ? (Wenn ja, müsstest Du auch zwei IP Adressen haben).
Hast Du vielleicht noch einen (DSL-)Router zwischen Dir und deinem ISP ?

Stefan
Der Name Windows stammt ursprünglich aus dem Indianischen und
bedeutet: "Weißer Mann, der auf eine Sanduhr starrt."
umack
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 9. Feb 2004, 02:08

Beitrag von umack »

achja, das hab ich ganz vergessen zu erwähnen - ich bekomme meine interne ip über einen dsl-router zugeteilt.

ifconfig -a gibt folgendes aus:

eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:00:0E:21:9E:AE
inet addr:192.168.1.69 Bcast:255.255.255.255 Mask:255.255.255.0
UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:14609 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:14992 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:1000
RX bytes:13400349 (12.7 Mb) TX bytes:2202382 (2.1 Mb)
Interrupt:9 Base address:0xc000

lo Link encap:Local Loopback
inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:12 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:12 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:0
RX bytes:896 (896.0 b) TX bytes:896 (896.0 b)

sit0 Link encap:UNSPEC HWaddr 00-00-00-00-31-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00
NOARP MTU:1480 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:0
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)
Benutzeravatar
snaewe
Hacker
Hacker
Beiträge: 415
Registriert: 13. Dez 2004, 16:32
Wohnort: Zu Hause

Beitrag von snaewe »

umack hat geschrieben: inet addr:192.168.1.69 Bcast:255.255.255.255
Ich dachte, deine IP lautet 192.168.0.125 ?

Du veschweigst uns was !?
Bitte nähere Infos zur Netz-Struktur.

Stefan
Der Name Windows stammt ursprünglich aus dem Indianischen und
bedeutet: "Weißer Mann, der auf eine Sanduhr starrt."
Benutzeravatar
snaewe
Hacker
Hacker
Beiträge: 415
Registriert: 13. Dez 2004, 16:32
Wohnort: Zu Hause

Beitrag von snaewe »

Moment!
Willst Du etwa die IP deines DSL-Routers wissen ?

Stefan
Der Name Windows stammt ursprünglich aus dem Indianischen und
bedeutet: "Weißer Mann, der auf eine Sanduhr starrt."
umack
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 9. Feb 2004, 02:08

Beitrag von umack »

bei gott! ich verschweige nichts! ;) ist doch nicht wichtig wie die interne ip lautet.
was ich gerne wissen möchte ist, wie man seine dynamische, externe, vom provider zugeteilte ip über eine einfache konsoleneingabe anzeigen lassen kann, ohne auf http://whatismyip.com zuzugreifen oder ein spezielles programm installieren zu müssen. ja, die des routers - entschuldigt mein vague ausdrucksweise :wink:
umack
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 9. Feb 2004, 02:08

Beitrag von umack »

also für all jene, die sich die selbe frage stell(t)en - woanders wurde mir folgender tipp gegeben:

Code: Alles auswählen

$ lynx -dump whatismyip.com | grep IP | head -n1
also so ganz ohne whatismyip.com gehts dann wohl doch nicht, aber eine schnelle und saubere lösung ist es denoch - da das ganze über einen text-browser läuft, brauche ich das terminal auch nicht verlassen und habe in 5 sekunden meine externe ip. außerdem läßt sich der output bestimmt auch in irgendwelche scripte einbinden ...

danke an psy und diozaka von http://linuxforen.de
Zuletzt geändert von umack am 22. Dez 2004, 10:53, insgesamt 2-mal geändert.
LinuxOr
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 9. Feb 2004, 15:45
Kontaktdaten:

Beitrag von LinuxOr »

also ich habe 1 netzwerkkarte und mit ifconfig bekomme ich meine interne und externen ip zu sehen.
bei dir wird es nicht angezeigt, weil du wahrscheinlich am router hängst. :?
Linux is for networking
Mac is for working
Windows is for Solitair
Benutzeravatar
snaewe
Hacker
Hacker
Beiträge: 415
Registriert: 13. Dez 2004, 16:32
Wohnort: Zu Hause

Beitrag von snaewe »

umack hat geschrieben:bei gott! ich verschweige nichts! ;) ist doch nicht wichtig wie die interne ip lautet.
Wichtig nicht. Verwirrte mich aber in diesem Kontext.
umack hat geschrieben:was ich gerne wissen möchte ist, wie man seine dynamische, externe, vom provider zugeteilte ip über eine einfache konsoleneingabe anzeigen lassen kann, ohne auf http://whatismyip.com zuzugreifen oder ein spezielles programm installieren zu müssen.
Du könntest auch 'traceroute -n' benutzen , die N-te Zeile ausschneiden und die Ausgabe parsen.
Aber 'http://whatismyip.com' ist bestimmt einfacher.

Stefan
Der Name Windows stammt ursprünglich aus dem Indianischen und
bedeutet: "Weißer Mann, der auf eine Sanduhr starrt."
umack
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 9. Feb 2004, 02:08

Beitrag von umack »

hallo snaewe!

ich denke du befindest dich nicht hinter einem router :roll:

Code: Alles auswählen

# traceroute -n -m 3 pro-linux.de
traceroute to pro-linux.de (213.239.211.178), 3 hops max, 40 byte packets
 1  192.168.1.1  0.692 ms  0.726 ms  0.129 ms
 2  194.140.115.3  10.242 ms  9.751 ms  9.944 ms
 3  194.140.111.49  8.330 ms  8.774 ms  9.904 ms
die zweite ip ist die meines providers in hamburg - aber trotzdem, danke!
Benutzeravatar
snaewe
Hacker
Hacker
Beiträge: 415
Registriert: 13. Dez 2004, 16:32
Wohnort: Zu Hause

Beitrag von snaewe »

umack hat geschrieben:hallo snaewe!

ich denke du befindest dich nicht hinter einem router :roll:
Und was soll das heissen?
umack hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

# traceroute -n -m 3 pro-linux.de
traceroute to pro-linux.de (213.239.211.178), 3 hops max, 40 byte packets
 1  192.168.1.1  0.692 ms  0.726 ms  0.129 ms
 2  194.140.115.3  10.242 ms  9.751 ms  9.944 ms
 3  194.140.111.49  8.330 ms  8.774 ms  9.904 ms
die zweite ip ist die meines providers in hamburg - aber trotzdem, danke!
Und welches ist die 1. IP ?

Stefan
Der Name Windows stammt ursprünglich aus dem Indianischen und
bedeutet: "Weißer Mann, der auf eine Sanduhr starrt."
Antworten