Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kleines Problem mit DSL-Dialin-Script

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
mawahh
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 21. Dez 2004, 11:27

Kleines Problem mit DSL-Dialin-Script

Beitrag von mawahh »

Hallo ihr Experten. Folgendes Script benutze ich zum DSL Dialin (als User):

pppd nodetach call dsl-provider >/dev/null &
echo "DSL Verbindung gestartet"
echo "Zum Beenden das Fenster schließen"
while true; do echo -n; done;

Aufgerufen wird das Script über ein Icon in konsole. Das funktioniert soweit sehr gut, doch wenn ich das konsole-Fenster schließe, läuft pppd weiter. Der Zugang zum Internet ist dann kurz unterbrochen und wird nach 10 Sekunden neu gestartet.

Ich hätte erwartet, dass pppd ein HUP-Signal bekommt und sich beendet. Woran kann das liegen, dass er einfach weiterläuft? Ohne die Option nodetach und dem & wird beim Schließen des Fenster noch nicht mal der Zugang zum Internet unterbrochen...

Viele Grüße,

Martin
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

warum verwendest du nicht kinternet ?
das ist extra dafür gemacht :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
mawahh
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 21. Dez 2004, 11:27

Beitrag von mawahh »

kinternet gibt es nur als SuSE-Paket, oder? Ich betreue mehrere PCs und nicht überall ist SuSE drauf :((

Martin
Antworten