Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suse 9.1 - USB WLAN DLink DWL 122 - kein Empfang

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Rosepeter
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 20. Dez 2004, 16:56

Suse 9.1 - USB WLAN DLink DWL 122 - kein Empfang

Beitrag von Rosepeter »

Hallo Leute,

ich hoffe hier kann mir vielleicht jemand helfen, ich bin nämlich mit meinem Latein ziemlich am Ende, habe auch schon ettliche Stunden damit verbracht durchs Internet zu googeln und mich durch diverse Foren zu lesen, leider hat das bisher nicht geholfen :( drum frage ich hier mal nach und hoffe das Beste :D

Ich habe den oben genannten USB-WLAN-Stick mit Prism-Chipsatz, als Treiber würde ich gerne den linus-wlan-ng 0.2.1pre23 verwenden. Das klappt bis auf den erfolgreichen Verbindungsaufbau auch ganz gut. Die Treiber ließen sich ziemlich problemlos übersetzen und installieren, auch das Hotplugging scheint ganz gut zu funktionieren, frage ich aber mal mein iwconfig wie es mit der Verbindung aussieht bekomme ich nur das hier zu sehen:

o no wireless extensions.

eth0 no wireless extensions.

eth1 no wireless extensions.

sit0 no wireless extensions.

wlan0 IEEE 802.11-DS ESSID:"SchelerNet" Nickname:"SchelerNet"
Mode:Auto Frequency:2.462GHz Access Point: 00:00:00:00:00:00
Bit Rate:2Mb/s Tx-Power:2346 dBm
Retry min limit:8 RTS thr:off Fragment thr:off
Encryption key:off

... keine Verbindung also (oder vielleicht doch was ganz anderes???). Prinzipiell sollte der Rest der WLANs (also der WLAN-AP) aber richtig konfiguriert sein und Empfang sollte ich auch haben (zumindest habe ich den unter Windows und mit meinem Notebook und einer DLink DWL-650+ unter Suse 9.1). Hier mal noch ein paar meiner Konfigurationen:

wlan.conf:

WLAN_DEVICES="wlan0"

ChannelList="01:02:03:04:05:06:07:08:09:0a:0b:00:00:00"

ChannelMinTime=200
ChannelMaxTime=250

WLAN_SCAN=n

SSID_wlan0="SchelerNet"
ENABLE_wlan0=y
#SSID_wlan1=""
#ENABLE_wlan1=n
#SSID_wlan2=""
#ENABLE_wlan2=n

wlancfg-SchelerNet:

lnxreq_hostWEPEncrypt=false
lnxreq_hostWEPDecrypt=false
dot11PrivacyInvoked=false
dot11WEPDefaultKeyID=0
dot11ExcludeUnencrypted=false

PRIV_GENERATOR=/sbin/nwepgen
PRIV_KEY128=false
PRIV_GENSTR=""

dot11WEPDefaultKey0=
dot11WEPDefaultKey1=
dot11WEPDefaultKey2=
dot11WEPDefaultKey3=

IS_ADHOC=n

AuthType="opensystem"

BCNINT=100
CHANNEL=6
BASICRATES="2 4"
OPRATES="2 4 11 22"

wlancfg-wlan0:

STARTMODE='hotplug'
BOOTPROTO='dhcp'
DHCLIENT_SET_HOSTNAME='yes'
DHCLIENT_SET_DOMAINNAME='yes'
DHCLIENT_MODIFY_RESOLV_CONF='yes'
DHCLIENT_SET_DEFAULT_ROUTE='yes'
WIRELESS_ESSID='SchelerNet'
WIRELESS_MODE='Managed'

Ich tippe mal, dass irgendwas mit meiner Konfiguration nicht stimmt. Mit dem iwconfig komme ich ja ganz gut zurecht, aber mit dem Interface von wlan-ng, bekomme ich irgendwie kein Bein auf den Boden.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen, wäre zumindest schön. Bedanke mich schon mal bei allen, die sich die Mühe machen, meinen Post zu lesen und noch mehr bei denen, die evtl. auch noch antworten.

Ciao, Fabian
Antworten