Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[DELL][Latitude D505][SuSE 9.2]Erfahrungsbericht

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
Brumgabrasch
Newbie
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 27. Apr 2004, 17:23

[DELL][Latitude D505][SuSE 9.2]Erfahrungsbericht

Beitrag von Brumgabrasch »

Die Installation von Suse ist nur im Textmodus möglich, da die Auswahlfelder der Installation aus schwarzer Schrift und schwarzem Hintergrund bestehen und auch sonst alles nicht normal dargestellt wird. Dies ist wohl auf die im Chipsatz (855GM) integrierten Grafik zurückzuführen.

Grafik:
Wenn man jedoch unter sax2 das Dell 1400x Laptop Display Panel auswählt, kann man das Notebook problemlos mit einer 1400x1050 Auflösung betreiben.

Touchpad:
Wenn man auch noch als Maus das Alps Touchpad aktiviert, funktionieren auch die zusätzlichen Funktonen wie scrolling oder klicken auf dem Touchpad.

Bluetooth:
Bei jedem Start meldet KDE dass ein Bluetooth Adapter gefunden wurde. Ob dieser wirklich funktioniert konnte ich bis jetzt noch nicht testen.

Wlan:
Infolge fehlendem Wlan Netzes konnte ich bis jetzt noch nicht herausfinden, ob das Wlanmodul (Intel PRO/Wireless 2200BG) funktioniert.

Sound:
Die Soundkarte wird automatisch erkannt und konfiguriert. Da sie problemlos zu funktionieren scheint, habe sie mir nicht weiter angeschaut.

Probleme:
Bis jetzt ungelöste Probleme bereiten mir das Diskettenlaufwerk und der Nativemodus beim Starten.
Das Diskettenlaufwerk kann man entweder über USB oder als Ersatz fürs DVD Laufwerk ins Gerät integrieren. Suseplugger zeigt es auch unter Festplatte als Sony USB-FDU an, es wird jedoch nicht ins System eingebunden.

Der Systemstart ist bis jetzt nur im Textmodus möglich. Da es jedoch x schafft, das Notebook mit der richtigen Auflösung zu betreiben, denke ich, dass dies auch beim Systemstart möglich wäre.

Falls jemand das gleiche Notebook oder diese Probleme schon gelöst hat, möchte ich ihn bitten, die Lösung hier zu posten.
Antworten