Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kann mich unter Windows auf Samba Server nicht anmelden

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Taggert
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 14. Dez 2004, 17:16

Kann mich unter Windows auf Samba Server nicht anmelden

Beitrag von Taggert »

Hi,
ich versuche gerade ein Samba/WindowsXP Netzwerk aufzubauen. Ich habe allle Schritte des Videos (das hier so oft und zu recht propagiert wird) nachgemacht. Die Domain test-local wird gefunden, und es sieht alles rosig aus, aber wen ich versuche mich nach dem Neustart des Systems anzumelden, schmeisst mich XP raus.
ich weiss nicht woran das liegen könnte, wenn jemand ne gute Idee hat, dann her damit.
Gruß Taggert
Absoluter noob, daher nicht böse sein, wenn die Frage dämlich ist, aber ich gebe mir Mühe mehr über dieses verflixte System zu lernen.
Taggert
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 14. Dez 2004, 17:16

Beitrag von Taggert »

Das Linuxsystem (SUSE9.0) scheint zu laufen. Aber auf Win XP funktioniert Samba nicht (Firewall ist unten).

Ich habe meinen XP Rechner in der Domain angemeldet(als root) und er hat die Domain gefunden, nach dem Neustart muss man sich an dem Netzwerklogon-Bildschirm von Windows anmelden. Sowohl als Benutzer, den ich in Linux angelegt habe, noch als root-benutzer kann ich mich in Windows in der Domäne anmelden - und ich weiss nicht warum.
Wenn mir jemand helfen könnte wäre ich sehr dankbar.
Gruß Taggert
Absoluter noob, daher nicht böse sein, wenn die Frage dämlich ist, aber ich gebe mir Mühe mehr über dieses verflixte System zu lernen.
Taggert
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 14. Dez 2004, 17:16

Beitrag von Taggert »

Ja, ich habe mit smbpasswd einen Samba Account eingerichtet. Ich habe auch die Rechschreibung überprüft. Aber ich finde den Fehler einfach nicht.
Warum antwortest du nicht auf meine Frage?
Welche Frage meinst Du? Ich denke schon, dass ich alle Deine Fragen beantwortet habe. Was ich mit "rausschmeissen" meine => Ich kann mich nicht einloggen, welche Distri => Suse 9.0; Firewalls sind auch unten - aber das habe ich Dir geschrieben. Ich weiss nicht, welche Samba Distribution ich abe- ich habe die Standart Suse 9.0 installiert (Yast).

Gruß Taggert
Absoluter noob, daher nicht böse sein, wenn die Frage dämlich ist, aber ich gebe mir Mühe mehr über dieses verflixte System zu lernen.
Taggert
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 14. Dez 2004, 17:16

Beitrag von Taggert »

Natürlich habe ich das getan.
Diese Option war bei mir schon deaktiviert - wie gesagt, ich bin etwas ratlos.
Absoluter noob, daher nicht böse sein, wenn die Frage dämlich ist, aber ich gebe mir Mühe mehr über dieses verflixte System zu lernen.
LinuxOr
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 9. Feb 2004, 15:45
Kontaktdaten:

Beitrag von LinuxOr »

ich glaube damit sich win/linux untereinander komunizieren können musst du auch unter beiden betriebsystemen die gleichen benutzernamen verwenden.
Linux is for networking
Mac is for working
Windows is for Solitair
Roitherkur
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 23. Dez 2004, 14:16

Beitrag von Roitherkur »

LinuxOr hat geschrieben:ich glaube damit sich win/linux untereinander komunizieren können musst du auch unter beiden betriebsystemen die gleichen benutzernamen verwenden.
Hallo erstmal an alle :)

Ist das wirklich so? ich dachte das müsse man nur bei Win Netzwerken machen. Und selbst da war ich mir unsicher. Heisst das jetzt, dass ich wenn der User unter Linux "Max" heisst, ich unter Win auch einen User mit diesem namen anlegen muss? Gleiches Passwort? Gross- und Kleinschreibung ist aber egal, oder?
Antworten