Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Duplex-Einstellung ändern (SuSE 9.1)

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
SySdaemon
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 20. Apr 2004, 12:30
Wohnort: 127.0.0.1

Duplex-Einstellung ändern (SuSE 9.1)

Beitrag von SySdaemon »

Hallo Zusammen,

ich muss an meinen Linux-Servern die Duplex-Einstellung auf 100 full ändern.
YAST hat mir leider aber nicht weitergeholfen.

Es muss wohl per Option beim Laden des Moduls mitgegeben werden.

Wo kann ich denn den aktuellen Duplex-Modus herausfinden ?
Und wo kann ich ihn fest auf 100 full stellen ?



Info:
MODULE='3c59x'
Das mii-tool wird von der Karte wohl nicht unterstützt.

Danke für Eure hilfe :lol:
SySdaemon
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 20. Apr 2004, 12:30
Wohnort: 127.0.0.1

hilfe

Beitrag von SySdaemon »

kann mir denn keiner helfen ? :cry:
Thomas4000
Member
Member
Beiträge: 178
Registriert: 8. Aug 2004, 20:20
Wohnort: Bayern

Beitrag von Thomas4000 »

Aus Google.de:

Code: Alles auswählen

mii-diag
zum ansehen

und vor allem

Code: Alles auswählen

ethtool
zum einstellen, sollte kompatibel sein, zumindest bei mir.
SySdaemon
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 20. Apr 2004, 12:30
Wohnort: 127.0.0.1

funzt leider nicht

Beitrag von SySdaemon »

Hallo,
das funzt leider nicht!

mii-tool hatte ich vorher schon einmal probiert

Code: Alles auswählen

SIOCGMIIPHY on 'eth0' failed: Operation not supported
no MII interfaces found
Beim Aufruf von ethtool eth0 passiert nur folgendes:

Code: Alles auswählen

Settings for eth0:
No data available
Gibt es weitere möglichkeiten ?

cu, :shock:
SySdaemon
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 20. Apr 2004, 12:30
Wohnort: 127.0.0.1

gibst das ?

Beitrag von SySdaemon »

Hallo,

gibt es das ? :(

Also ich hasse das zu sagen:
Bei Windows sind das 4 Klicks.

Und hier bald eine never ending story.

Keine eine Idee ?
Oder wie es bei RedHat usw. geht, vielleicht komm ich so weiter.

bye :shock:
gaw
Hacker
Hacker
Beiträge: 464
Registriert: 28. Sep 2004, 16:33

Beitrag von gaw »

Der Interesse halber, warum willst du deine Linuxserver (was für Serverprozesse laufen den auf den Linuxboxen?) gezwungermaßen im Full-Duplexmodex laufen lassen? Das stellt sich im laufenden Netzbetrieb eigentlich von selbst ein, vorausgesetzt du verwendest einen switch.

mfG
gaw
SySdaemon
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 20. Apr 2004, 12:30
Wohnort: 127.0.0.1

RE:

Beitrag von SySdaemon »

Hi Gaw,

die Hauptdienste auf den Boxen sind Apache, Samba und mySQL.
Die beiden laufen im HA-Cluster daher auch rsync und heartbeat.

Warum ich umstellen möchte? Mein warn log wird überflutet mit:

Code: Alles auswählen

Dec 29 13:23:54 server1 kernel: Probably a duplex mismatch.  See Documentation/networking/vortex.txt
Die Server sind in einem professionellen Umfeld untergebracht und der Switch steht fest auf 100full.
Das kann/darf auch nicht auf dem Switch geändert werden.

Habe ich vielleicht auch die Meldung falsch gedeutet ?

cu, :P


EDIT:

Was mir eben noch aufgefallen ist.
Dieses Problem scheint nur auf dem einen Server präsent zu sein!
Sind die gleichen NICs drin.
gaw
Hacker
Hacker
Beiträge: 464
Registriert: 28. Sep 2004, 16:33

Beitrag von gaw »

Warum liest du dann die Datei nicht? Dort steht dass du das Modul mit bestimmten Optionen laden kannst.
There are several parameters which may be provided to the driver when
its module is loaded. These are usually placed in /etc/modprobe.conf
(/etc/modules.conf in 2.4). Example:

options 3c59x debug=3 rx_copybreak=300
und
The individual options are composed of a number of bitfields which
have the following meanings:

Possible media type settings
0 10baseT
1 10Mbs AUI
2 undefined
3 10base2 (BNC)
4 100base-TX
5 100base-FX
6 MII (Media Independent Interface)
7 Use default setting from EEPROM
8 Autonegotiate
9 External MII
10 Use default setting from EEPROM

When generating a value for the 'options' setting, the above media
selection values may be OR'ed (or added to) the following:

0x8000 Set driver debugging level to 7
0x4000 Set driver debugging level to 2
0x0400 Enable Wake-on-LAN
0x0200 Force full duplex mode.
0x0010 Bus-master enable bit (Old Vortex cards only)

For example:

insmod 3c59x options=0x204

will force full-duplex 100base-TX, rather than allowing the usual
autonegotiation.

Hast die Optionen schon mal getestet? Stehen die entsprechenden Parameter in der /etc/modprobe.conf bzw. in /etc/modules.conf?

Also lies die Datei sorgsam durch, vergleiche die Einstellungen mit denen deines Systems und teste es einfach. Das ist einfacher als ein Cluster aufzusetzen.

mfG
gaw
SySdaemon
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 20. Apr 2004, 12:30
Wohnort: 127.0.0.1

RE:

Beitrag von SySdaemon »

Code: Alles auswählen

insmod 3c59x options=0x204
Hab’s mal eingetragen, mal sehen ob es den gewünschten Erfolg hat.

Das File hatte ich nicht auf der Platte (minimale Installation)
Bei google.de hab ich dann nicht dran gedacht :oops:

Danke

bye, :roll:
SySdaemon
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 20. Apr 2004, 12:30
Wohnort: 127.0.0.1

Beitrag von SySdaemon »

Hallo,

also bis jetzt keine Besserung !
Immer noch die Fehler.

Habs in die /etc/modprobe.conf eingetragen.
Eine module.conf gibt es nicht auf dem System.

Stehe immer noch auf dem Schlauch

:cry:
Antworten