Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] Soundproblem (Sound on Board) SIS 755/SiS 7012

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
zaanfuur
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 15. Dez 2004, 22:38
Wohnort: lipperland (nrw)

[solved] Soundproblem (Sound on Board) SIS 755/SiS 7012

Beitrag von zaanfuur »

suche Hilfe zum Thema Sound

Konfiguration:
Suse 9.2 (64 Bit) Kernel 2.6.8-24.5 (default)
Asrock K8S8X Sockel 754, (SIS 755 Chipsatz, Southbridge SIS 964)
Amd Athlon64 (3000+) 2 GHZ
Sound on Board (AC97) SIS7012
LAN oB, Nvidia VGA, IDE Standardkomponenten

in Yast wird der "Sound on Board (AC97)SIS7012" automatisch erkannt. ich konnte den Boxen jedoch in keinem Fall einen Ton entlocken. habe alle Lautstärkeregler durchprobiert.
Der Lösungsvorschlag zu Suse 9.1 funktioniert nicht auf meinem System.
Der Suse Plugger gibt mir folgende Information:


"ASRock in Sound Controller"
Driver Info #0:
Driver Status: i810_audio is not active
Driver Activation Cmd: "modprobe i810_audio"
Driver Info #1:
Driver Status: snd-intel8x0 is active
Driver Activation Cmd: "modprobe snd-intel8x0"

ich kann mit der "Intel" Bezeichnung auch nichts anfangen. Würde mich über Hilfestellung freuen.
Suse 9.3 64-Bit, Kernel 2.6.11, KDE 3.4
AsrockK8S8X (SIS 755/SIS900 Chipset)
Athlon64,3000+ (2 GHZ), Standard IDE
Nvidia Geforce2(400MX)
Benutzeravatar
Dakuan
Hacker
Hacker
Beiträge: 282
Registriert: 30. Jul 2004, 09:46
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Dakuan »

Der angegebene Treibermodul kann funktionieren, muß aber nicht. Ich habe hier einen PC mit nForce2 Chipsatz und AC97.
Suse 9.2 und Kanotix benuzen bei mir ebenfalls dieses modul, aber bei Ubuntu au fem selben PC geht es nicht. Da mußte ich von nVidia die Chipsatztreiber installieren und dann wird bei mir nvaudio oder sowas verwendet.

Das ein modul geladen wurde, bedeutet nicht das er auch läuft.
Mach mal als root: cat /proc/asound/cards
sollte dann etwa so aussehen:

Code: Alles auswählen

blue:/home/manfred # cat /proc/asound/cards
0 [CK8            ]: NFORCE - NVidia CK8
                     NVidia CK8 with ALC650F at 0xeb001000, irq 5
Im Fehlerfall steht da "no soundcards" oder daß das Verzeichnis fehlt ganz. Dann brauchst du wohl Treiber für'n SIS Chipsatz.

Dakuan

p.s. Bei Ubuntuusers.de gib es eine Anleitung dazu, weiss aber nicht ob die direkt auf SuSE übertragbar ist.
Es ist zwar schon alles gesagt, aber eben noch nicht von jedem.
zaanfuur
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 15. Dez 2004, 22:38
Wohnort: lipperland (nrw)

protokoll

Beitrag von zaanfuur »

@dakuan: danke für die superschnelle antwort/hilfe

das ergebnis:

linux:~ # cat /proc/asound/cards
0 [SI7012 ]: ICH - SiS SI7012
SiS SI7012 with CMI9761 at 0xe400, irq 169
linux:~ #

(das hilft mir leider nicht weiter weil ich noch newbie bin)
Suse 9.3 64-Bit, Kernel 2.6.11, KDE 3.4
AsrockK8S8X (SIS 755/SIS900 Chipset)
Athlon64,3000+ (2 GHZ), Standard IDE
Nvidia Geforce2(400MX)
Benutzeravatar
Dakuan
Hacker
Hacker
Beiträge: 282
Registriert: 30. Jul 2004, 09:46
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Dakuan »

Da bin ich mit meinem Halbwissen jetzt auch am Ende.
Jedenfalls klingt "CMI9761" nicht nach "AC97" und snd-intel8x0 bzw. snd-intel810 sind nicht geladen.
Vielleicht sagt dir "lspci | grep audio" was Du wirklich im PC hast.
Dakuan

p.s. noch etwas zum lesen:
http://www.ubuntuusers.de/viewtopic.php?t=689
Es ist zwar schon alles gesagt, aber eben noch nicht von jedem.
zaanfuur
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 15. Dez 2004, 22:38
Wohnort: lipperland (nrw)

noch nicht weitergekommen....

Beitrag von zaanfuur »

@dakuan, danke für deine tips...


bewege mich leider noch im kreis...

eigentlich hat mein mainboard eine "SIS964" southbridge mit integrierten AC97 sound-codec (SIS755 chipset). die hardwareerkennung schlägt immer "SIS7012" vor. ich bin mir nicht sicher ob ich überhaupt einen SIS7012 treiber laden sollte... warscheinlich sollte ich nach SIS 964 treiber suchen.

mein versuch "opensound 7012 64bit-linux treiber" aus dem internet zu installieren hat die fehlermeldung erstellt: kernelsoundmodule bereits geladen... (kernel reinstalieren? wie geht das ?)
-------------------
"lspci | grep audio" ergibt folgende meldung:
linux:~ # lspci | grep audio
0000:00:02.7 Multimedia audio controller: Silicon Integrated Systems [SiS] Sound Controller (rev a0)

SIS silicon integrated systems bietet auf ihrer internetseite leider nur treiber für kernel 2.4 an (habe jedenfalls keine für kernel 2.6 gefunden/gesichtet)

gruß zaanfuur
Suse 9.3 64-Bit, Kernel 2.6.11, KDE 3.4
AsrockK8S8X (SIS 755/SIS900 Chipset)
Athlon64,3000+ (2 GHZ), Standard IDE
Nvidia Geforce2(400MX)
Benutzeravatar
Dakuan
Hacker
Hacker
Beiträge: 282
Registriert: 30. Jul 2004, 09:46
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Dakuan »

linux:~ # lspci | grep audio
0000:00:02.7 Multimedia audio controller: Silicon Integrated Systems [SiS] Sound Controller (rev a0)
Ist ja nicht sehr informativ.
War bei mir aber ähnlich, da tauchte nur "nvidia" und "unknown device" auf.
Aber hast Du mal die Anleitung aus dem Ubuntu Forum durchgearbeitet? Dort steht auch wie du erfährst welche Treiber auf deinem System verfügbar sind und wie du sie ausprobieren kannst.
Erst wenn das nicht hilft, solltest du neue Treiber installieren.
Du kannst natürlich auch im Verzeichnisbaum nach den verfügbaren Treibern suchen, unter:
/lib/modules/<kernel-version>/kernel/sound/pci/...
In "man modprobe" erfährst du, wie man ein geladenes Modul rausschmeissen kann (irgendwas mit '-r'), um dann ein neues manuell zu laden.
Ob die Verszeichnißstruktur bei SuSE genauso ist, kann ich momentan allerdings nicht prüfen, da ich gerade Ubuntu gebootet habe.
Dakuan
Es ist zwar schon alles gesagt, aber eben noch nicht von jedem.
zaanfuur
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 15. Dez 2004, 22:38
Wohnort: lipperland (nrw)

schau ich nach....

Beitrag von zaanfuur »

dem tip mit der website gehe ich noch nach... heute kann ich ubuntuusers nicht aufrufen... kommt immer:

Warning: mysql_connect(): Can't connect to local MySQL server through socket '/var/lib/mysql/mysql.sock' (111) in /srv/www/web2/html/db/mysql4.php on line 48

Warning: mysql_error(): supplied argument is not a valid MySQL-Link resource in /srv/www/web2/html/db/mysql4.php on line 330

Warning: mysql_errno(): supplied argument is not a valid MySQL-Link resource in /srv/www/web2/html/db/mysql4.php on line 331
phpBB : Kritischer Fehler

Could not connect to the database

versuch es morgen nochmal... danke für die tips
Suse 9.3 64-Bit, Kernel 2.6.11, KDE 3.4
AsrockK8S8X (SIS 755/SIS900 Chipset)
Athlon64,3000+ (2 GHZ), Standard IDE
Nvidia Geforce2(400MX)
Benutzeravatar
Dakuan
Hacker
Hacker
Beiträge: 282
Registriert: 30. Jul 2004, 09:46
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Dakuan »

Ja, ist leider seit gestern Abend kaputt. Hoffentlich krigt sturmkind das bis Weihnachten wieder hin.
Ist schon gemein, immer wenn man etwas Zeit zum basteln hat, gehen die Informationsquellen kaputt :(
Ich habe den reinen Text aber auch lokal abgespeichert allerdings ohne Bilder etc. Wenn Du mir ne PM mit deiner e-mail adr. schickst, kann ich's dir zumailen.
Dakuan

[edit] Seit 16:00 geht der Link wieder.
Es ist zwar schon alles gesagt, aber eben noch nicht von jedem.
zaanfuur
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 15. Dez 2004, 22:38
Wohnort: lipperland (nrw)

komme der sache langsam näher....

Beitrag von zaanfuur »

ich vermute das das soundmodul SIS7012 zu einem "Asrock K7" Board gehört. seit dem ich soviel "rumprobiert" habe fällt mir auf das meine boxen schon "knacken".
mich verwirrt der "intel"- treiber... wo ich doch ein "amd" board habe...


ich warte mal ab was die seite von "ubuntu" zeigt.

den kernel zu verändern traue ich mir noch nicht (habe schon mehrfach mein system lamgelegt)

gruß zaanfuur
Suse 9.3 64-Bit, Kernel 2.6.11, KDE 3.4
AsrockK8S8X (SIS 755/SIS900 Chipset)
Athlon64,3000+ (2 GHZ), Standard IDE
Nvidia Geforce2(400MX)
Benutzeravatar
Dakuan
Hacker
Hacker
Beiträge: 282
Registriert: 30. Jul 2004, 09:46
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Dakuan »

mich verwirrt der "intel"- treiber... wo ich doch ein "amd" board habe...
Denk Dir nix dabei. Auf meinem neuesten PC mit nForce2/AMD Board
benutzen SuSE 9.2 und Kanotix BH8 ebenfalls den intel Treiber. Ubuntu hat ihn auch geladen, dort geht er aber nicht.
Details kannst du hier nachlesen: http://www.ubuntuusers.de/viewtopic.php?t=889

Aber ich sehe gerade in deiner Signatur, das du die 64bit Version benutzt. Vielleicht sind die 64Bit Treiber noch nicht richtig ausgereift.
Dakuan
Es ist zwar schon alles gesagt, aber eben noch nicht von jedem.
Ruediger Brand
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 16. Dez 2004, 13:07

Beitrag von Ruediger Brand »

Hi,

mir geht es genauso ! Habe Medion PC mit SIS7012 ! Leider kein Sound unter SUSE 9.2

/root# cat /proc/asound/cards
0 [SI7012 ]: ICH - SiS SI7012
SiS SI7012 with ALC650E at 0xe400, irq 3

/root# lspci |grep audio
0000:00:02.7 Multimedia audio controller: Silicon Integrated Systems [SiS] Sound Controller (rev a0)
/root#

Habe auch schon einen Eintrag unter Multimedia - leider bisher noch keine Hilfe
zaanfuur
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 15. Dez 2004, 22:38
Wohnort: lipperland (nrw)

gebe den "ASROCK K8S8X AC´97" auf... im bios getöt

Beitrag von zaanfuur »

besten dank an dakuan vorab, eine sehr interessante seite (ubuntu)
(meine englischkenntnisse sind leider schlecht... deutsch und spanisch wären mir lieber)

ich habe den AC97 auf meinem board aufgegeben.... bitte nicht auslachen... ich weiss das es nicht sinn der sache ist sofort aufzugeben und neu zu kaufen. ABER auch unter windows lief der chip nicht so richtig. bei mpeg. videos hatte ich oft "ruckeln" und soundaussetzer. richtig "rund" lief der auch nicht bei windows98

habe mir bei ebay eine gebrauchte (terratec pci) soundkarte gekauft und eingesetzt. yast hat sie sofort erkannt - der sound kam sofort aus den boxen. jetzt läuft bei mir alles.... SUPERGUT und rukkelt nicht bei videos...

mein LOB den vielen programmierern von linux. das einbinden neuer hardware geht oft deutlich schnelle und einfacher als bei windows. bei windows98 musste ich erst lange geeignete treiber suchen und die genaue windows version beachten. erst dann lief die hardware.

nur bei exotischen... oder in meinem fall "billigen" komponenten hakt es hin und wieder mal mit 64 bit.... am ASROCK K8S8X habe ich an der falschen stelle gespart. habe mich schon oft über das bios geärgert.

gruß zaanfuur
Suse 9.3 64-Bit, Kernel 2.6.11, KDE 3.4
AsrockK8S8X (SIS 755/SIS900 Chipset)
Athlon64,3000+ (2 GHZ), Standard IDE
Nvidia Geforce2(400MX)
zaanfuur
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 15. Dez 2004, 22:38
Wohnort: lipperland (nrw)

kleiner nachschlag...

Beitrag von zaanfuur »

noch was merkwürdiges...
bei asrock (asrockamerica.com-sis-sounddriver) heisst "for all plattforms" im übrigen win 3x, win9x, winnt und xp...(kein linux...) "all-platt-forms" war dann auch mein gesichtsausdruck....
Suse 9.3 64-Bit, Kernel 2.6.11, KDE 3.4
AsrockK8S8X (SIS 755/SIS900 Chipset)
Athlon64,3000+ (2 GHZ), Standard IDE
Nvidia Geforce2(400MX)
Benutzeravatar
Dakuan
Hacker
Hacker
Beiträge: 282
Registriert: 30. Jul 2004, 09:46
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Dakuan »

meine englischkenntnisse sind leider schlecht... deutsch und spanisch wären mir lieber...
wo bist du denn gewesen? ich habe dich doch zu ubuntuusers.de geschickt, nicht .org :?:
ABER auch unter windows lief der chip nicht so richtig...
falls Du Win98SE hast, mußt du evtl. den Schieber Hardwarebeschleunigung im Gerätemanager 2 Stufen zurücknehmen.
Mit MPEG kat das nichts zu tun, ausser wenn der Mediaplayer versucht das Bild mit dem stotterndem Ton zu synchronisieren (hab ich auf 2 PCs gehabt).
...habe mir bei ebay eine gebrauchte (terratec pci) soundkarte gekauft und eingesetzt. yast hat sie sofort erkannt...
Da hast du aber Glück gehabt. Meine dmx 6-fire auf dem großen PC läuft nicht unter Linux aber unter Win2k ist sie spitze...
Dakuan
Es ist zwar schon alles gesagt, aber eben noch nicht von jedem.
zaanfuur
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 15. Dez 2004, 22:38
Wohnort: lipperland (nrw)

man sollte ja auch mal glück haben...

Beitrag von zaanfuur »

Terratec Aureon 5.1 PCI wird bestens erkannt

(wird in der 64bit distribution einwandfrei eingebunden)
Suse 9.3 64-Bit, Kernel 2.6.11, KDE 3.4
AsrockK8S8X (SIS 755/SIS900 Chipset)
Athlon64,3000+ (2 GHZ), Standard IDE
Nvidia Geforce2(400MX)
mainboard
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 20. Nov 2004, 19:43
Wohnort: S/A

Beitrag von mainboard »

benutze die selbe hardware.
es geht mit intel8x0......
zaanfuur
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 15. Dez 2004, 22:38
Wohnort: lipperland (nrw)

habe ich was falsch gemacht???

Beitrag von zaanfuur »

hallo mainboard,
darf ich fragen welche distribution und welche hardware?
(32 oder 64 bit, terratec oder SIS755)
würde mich interessieren ob ich was falsch gemacht habe...
Suse 9.3 64-Bit, Kernel 2.6.11, KDE 3.4
AsrockK8S8X (SIS 755/SIS900 Chipset)
Athlon64,3000+ (2 GHZ), Standard IDE
Nvidia Geforce2(400MX)
mainboard
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 20. Nov 2004, 19:43
Wohnort: S/A

Beitrag von mainboard »

suse 9.1 & 9.2 32 alsauch 64 bit
sis755
zaanfuur
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 15. Dez 2004, 22:38
Wohnort: lipperland (nrw)

bitte ein bischen mehr info...

Beitrag von zaanfuur »

hallo "mainboard",
anscheinend hast du den gleichen chipsatz, evtl. sogar das gleiche board. deine beiträge sind leider sehr knapp gehalten. ich würde mich doch über ein bischen mehr information freuen.

klappte es mit dem sound "auf anhieb" oder hast du dein system speziell konfigurieren müssen?
welche soundmodule benutzt du?

würde mich über mehr info freuen.
zaanfuur
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 15. Dez 2004, 22:38
Wohnort: lipperland (nrw)

Sound läuft mit SUSE 9.3 SIS755 (Kernel 2.6.11, KDE3.4)

Beitrag von zaanfuur »

Sound on Board SIS 755 geht seit dem Kernel 2.6.11 KDE 3.4
(problemlos auf Anhieb eingebunden - sound kam sofort aus Box)
Suse 9.3 64-Bit, Kernel 2.6.11, KDE 3.4
AsrockK8S8X (SIS 755/SIS900 Chipset)
Athlon64,3000+ (2 GHZ), Standard IDE
Nvidia Geforce2(400MX)
Antworten