Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Tipp: Terratec Cinergy T2 unter SuSE 9.2 mit KaxTV

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Hans-Peter
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 20. Aug 2004, 16:53
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Tipp: Terratec Cinergy T2 unter SuSE 9.2 mit KaxTV

Beitrag von Hans-Peter »

Terratec Cinergy T2/Fernsehen mit kaxtv

Folgendes wird benötigt:

Kernel-Source
make
gcc
cvs
channels.conf

Man geht in das Verzeichnis (Beispiel) usr/local/src
Dort gibt man in die Konsole ein:
cvs -d :pserver:anonymous@linuxtv.org:/cvs/linuxtv login
Beim Verlangen des Passworts einfach Return drücken, es kann aber sein, daß man zwei Versuche braucht.
Ist man drin:
cvs -d :pserver:anonymous@linuxtv.org:/cvs/linuxtv co dvb-kernel
Nun werden die Treiber aus cvs in das Verzeichnis /usr/local/src/dvb-kernel geladen.

Weiter geht's als root:
Man geht in das Verzeichnis /usr/local/src/dvb-kernel/build-2.6, also "cd dvb-kernel/build-2.6"
Dann (wie gesagt als root:
"make" - ein bißchen warten..............
Dann:
"./insmod.sh load" (es kommt eine Fehlermeldung, es geht aber trotzdem.

Will man die Treiber bei jedem Start laden, schreibt man in die /etc/init.d/boot.local:
# load DVB
cd /usr/local/src/dvb-kernel/build-2.6; ./insmod.sh load

So, das war das!

Fernsehen mit kaxtv

Dafür braucht man eine channels.conf für sein Sendegebiet, denn man muß die Sender zu Fuß scannen(außer Berlin).

kaxtv starten, dann auf den kleinen, grünen Monitor über der Senderliste klicken.
Unterhalb von Search on: auf Edit klicken.
Nun sieht man allerlei Konfigurationsmöglichkeiten und Optionen.
Als Beispiel die erste Zeile aus der channels.conf für das Rhein-Main Gebiet:
Das Erste:198500000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_7_MHZ:FEC_3_4:FEC_AUTO:QAM_16:TRANSMISSION_MODE_8K:GUARD_INTERVAL_1_4:HIERARCHY_NONE:101:102:1

Recht schnell sollte man erkennen, daß hier alle Angaben über die Sendereinstellungen enthalten sind, Frequenz, Bandbreite, Transmission Mode usw.
Das muß man lediglich übernehmen und dann bestaätigen.
Klickt man nun "Start scan", wird das Programm 3-4 Sender finden, die man dann selektiert und in die Senderliste übernimmt.
Mit den dann folgenden Frequenzen mach man es genauso.
Hat man seine 20-22 Sender zusammen, klickt man auf "Done"

Viel Spaß beim Fernsehen, allerdings stürzt kaxtv manchmal ab.

VDR habe ich mit der Karte noch nicht zum Laufen gebracht, vielleicht kann ja mal jemand einen Tipp geben.
Gruß
Hans-Peter
https://schallplattenfan.wordpress.com/
OpenSuSE Tumbleweed
TuxBert
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 17. Dez 2004, 16:20
Wohnort: Rhein - Main

Beitrag von TuxBert »

Hallo Hans-Peter,

was ist das für ein Server von dem Du den DVB-Kernel lädst?
Wo hast Du die channels.conf her?

Mfg TuxBert
Benutzeravatar
Hans-Peter
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 20. Aug 2004, 16:53
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Hans-Peter »

TuxBert hat geschrieben:Hallo Hans-Peter,

was ist das für ein Server von dem Du den DVB-Kernel lädst?
Wo hast Du die channels.conf her?

Mfg TuxBert
Das ist der Server von linuxtv.org

Die channels.conf kannst Du hier finden (4.Beitrag):

http://kanotix.mipooh.net/viewtopic.php?t=4232
Gruß
Hans-Peter
https://schallplattenfan.wordpress.com/
OpenSuSE Tumbleweed
wafa
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 29. Dez 2003, 11:26
Wohnort: Ilsede

Geht das auch mit SuSe 9.1?

Beitrag von wafa »

Hallo Hans-Peter,

funktioniert das auch mit SuSe 9.1?

Gruß
wafa
Benutzeravatar
Hans-Peter
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 20. Aug 2004, 16:53
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Geht das auch mit SuSe 9.1?

Beitrag von Hans-Peter »

wafa hat geschrieben:Hallo Hans-Peter,

funktioniert das auch mit SuSe 9.1?

Gruß
wafa
Ich weiß es nicht, es sollte aber...
Gruß
Hans-Peter
https://schallplattenfan.wordpress.com/
OpenSuSE Tumbleweed
kennyinhell
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 3. Feb 2005, 19:18
Wohnort: Hannoi
Kontaktdaten:

Beitrag von kennyinhell »

geht das ganze auch irgendwie mit kdetv?
Tuxfriend
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 19. Feb 2004, 12:17
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Tuxfriend »

Hallo!

Also hier weiß ich nicht mehr weiter:
localhost:/home/anja/dvb-kernel/build-2.6 # make
Makefile:13: /lib/modules/2.6.8-24-default/build/.config: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
make: *** Keine Regel, um »/lib/modules/2.6.8-24-default/build/.config« zu erstellen. Schluss.
Liegt das vielleicht daran, daß bei mir die Kernel-Source fehlt? Ich weiß nämlich nicht, wie ich rauskriege ob das vorhanden ist bzw. wie ich daran komme :roll: Es funktioniert auf jeden Fall im Moment nicht...
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. :wink:
Antworten