Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

CPU-Benchmark - Konsole 1-Zeiler

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Dr. Glastonbury
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1149
Registriert: 20. Aug 2004, 12:27
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Glastonbury »

Bitte killt mich nicht, aber: Ein Grund mehr warum ich Solaris ned mag ;)

Nja eigentlich hab ich mich damit nur noch ned so richtig beschäftigt, aber der PC war wohl auch zu langsam, nachdem ich schon allein für die Installation 5h!!! gebraucht hatte :lol:
Das Leben: hasse oder ignoriere es, lieben kannst du es nicht.
Benutzeravatar
haveaniceday
Hacker
Hacker
Beiträge: 775
Registriert: 7. Jul 2004, 14:09
Wohnort: Paderborn

Beitrag von haveaniceday »

Hmm, muss ich das verstehen:

cat /proc/cpuinfo hat geschrieben: model name : Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 2.60GHz
stepping : 9
cpu MHz : 2594.500
cache size : 512 KB
time echo "scale=1000; 4*a(1)" | bc -l
SuSE 9.3 hat geschrieben: 3.141...

real 0m1.202s
user 0m1.201s
sys 0m0.001s
Knoppix 4.0 von DVD hat geschrieben: ...
user 0m1.065s
...
Warum ist SuSE 9.3 bei mir reproduzierbar 10 % langsamer ?
Gemessen bei beiden im Run Level "2".

Seltsam,

Haveaniceday

PS: Soweit ich weiss bei mir läuft:
Knoppix 386 Kernel mit SMP-support
SuSE 9.3: smp-kernel
Benutzeravatar
Kurt M
Hacker
Hacker
Beiträge: 408
Registriert: 24. Sep 2004, 12:39
Wohnort: Bayrischer Wald
Kontaktdaten:

Beitrag von Kurt M »

ich hol mal den Thread wieder hoch, wie sieht es bei Euch nach 2 1/2 Jahren aus, inzwischen haben die CPUs ja wieder ordentlich zugelegt. Hier der Dual Core E6550:

Code: Alles auswählen

time echo "scale=1000; 4*a(1)" | bc -l

real    0m0.689s
user    0m0.652s
sys     0m0.000s
Zuletzt geändert von Kurt M am 12. Jan 2008, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.
scummos
Hacker
Hacker
Beiträge: 275
Registriert: 27. Jan 2007, 09:36
Kontaktdaten:

Beitrag von scummos »

muhahahaha

real 0m0.001s
user 0m0.000s
sys 0m0.000s


och, zu früh gefreut
bash: bc: command not found

so passt das
real 0m0.741s
user 0m0.741s
sys 0m0.001s
Meine Homepage: http://scummos.sc.funpic.de/show.php
Und mein Browserspiel, schaut doch mal vorbei, wir suchen noch Tester!
Bild
kt
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 13. Jul 2004, 15:40

Beitrag von kt »

so, da werde ich als Thread-Starter auch noch mal mit meinem neuen Notebook posten!

Also eines vorweg, bei CPUs mit dynamischer Taktfrequenz sollte man den Befehl auf der Console mehrere male in kurzer Folge wiederholen, dann geht die CPU erst auf volle Taktung.

Rechner: (64Bit-Linux! - mit 32Bit-Linux ca. -6%(Intel) -35%(AMD) langsamer)

sidux@sidux:~$ infobash
CPU[Dual Intel Core2 T7600 @ clocked at 2330.000 Mhz] Kernel[Linux 2.6.23.12-slh64-smp-2 x86_64]
Up[-27min-] Mem[-234.4/3404.0MB-] HDD[-124GB(8%used)-] Procs[-109-] Client[Shell]

Code: Alles auswählen

sidux@sidux:~$ time echo "scale=1000; 4*a(1)" | bc -l
real    0m0.562s
user    0m0.560s
sys     0m0.002s
jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh »

Ha, in der Zeit krieg ich 100x mehr Stellen berechnet...

Code: Alles auswählen

23:06 ichi:~ > time (echo "N[Pi,100000]" | /opt/Mathematica/Executables/math >/dev/null)

real    0m0.731s
user    0m0.580s
sys     0m0.130s
Benutzeravatar
Kurt M
Hacker
Hacker
Beiträge: 408
Registriert: 24. Sep 2004, 12:39
Wohnort: Bayrischer Wald
Kontaktdaten:

Beitrag von Kurt M »

kt hat geschrieben:...Also eines vorweg, bei CPUs mit dynamischer Taktfrequenz sollte man den Befehl auf der Console mehrere male in kurzer Folge wiederholen, dann geht die CPU erst auf volle Taktung...
das kann man machen, und zusätzlich kann man das Kommando noch zwei, drei oder viermal parallel laufen lassen und die Duo, Quad CPUs so richtig auszulasten.

Bei deiner Dual Intel Core2 T7600 muss da so richtig die Post abgehen.

@jengelh
was werkelt bei dir für eine CPU im PC ? Achso jetzt seh ichs erst, du benutzt ja Mathematica. Das ist ja Doping :-)
Spasswolf
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 15. Mär 2006, 14:47

Beitrag von Spasswolf »

jengelh hat geschrieben:Ha, in der Zeit krieg ich 100x mehr Stellen berechnet...

Code: Alles auswählen

23:06 ichi:~ > time (echo "N[Pi,100000]" | /opt/Mathematica/Executables/math >/dev/null)

real    0m0.731s
user    0m0.580s
sys     0m0.130s
Das geht auch mit Linux Bordmitteln:

Code: Alles auswählen

$cat /proc/cpuinfo |grep name
model name      : Intel(R) Core(TM)2 CPU          6300  @ 1.86GHz
model name      : Intel(R) Core(TM)2 CPU          6300  @ 1.86GHz
$time pi 100000 > /dev/null 
real    0m0.485s
user    0m0.482s
sys     0m0.003s
jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh »

Kurt M hat geschrieben:was werkelt bei dir für eine CPU im PC ?
AMD K7/Athlon "XP 2000+" (1667), also gleiche Klasse.
Achso jetzt seh ichs erst, du benutzt ja Mathematica. Das ist ja Doping :-)
Nach dem Post von Spasswolf - nein, kein Doping, bc ist nur zu langsam.
mystic
Member
Member
Beiträge: 164
Registriert: 19. Apr 2006, 12:55
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Beitrag von mystic »

Code: Alles auswählen

real    0m0.548s
user    0m0.524s
sys     0m0.008s
Auf einem Athlon x2 5600+
Mein System: Bild
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7177
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.
Kontaktdaten:

Beitrag von lOtz1009 »

bei mir:

Code: Alles auswählen

real    0m0.851s
user    0m0.844s
sys     0m0.004s
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
timotool
Member
Member
Beiträge: 54
Registriert: 18. Jan 2008, 23:49
Wohnort: Dortmund

Beitrag von timotool »

Code: Alles auswählen

real    0m1.319s
user    0m1.316s
sys     0m0.004s
system s.u.
Linux: OpenSuse 12.1
Kernel: 3.1.10-4.1_x86_64
System: DL380 G4 2x Xeon 3.6 GHz, 12GB Ram , 5x 300GB HP/Fujitsu SCSI320 10k @ Raid 5 + 1 Hotspare
Benutzeravatar
Hermann
Hacker
Hacker
Beiträge: 442
Registriert: 11. Mai 2004, 18:55
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Hermann »

Hi Leutz,

den Fred kannte ich noch nicht, pi auf 1000 Stellen kann man immer mal gebrauchen :wink: .

Code: Alles auswählen

real    0m1.463s
user    0m1.444s
sys     0m0.000s
ausgeführt auf einem ca. 4,5 Jahre alten ASUS Laptop mit Intel Mobile 1,5 Prozessor, die meiste Zeit wartet das Teil eh auf meine Eingaben :roll: .

Gruß, Hermann
Eins meiner anderen Hobbys: > PGO Buggy < fahren
Benutzeravatar
zetix
Member
Member
Beiträge: 76
Registriert: 29. Aug 2007, 16:02
Wohnort: Köln

Beitrag von zetix »

Hübsche Spielerei, dann möchte ich auch mal



Code

time echo"scale=1000; 4*a(l)" | bc -l


real 0m0.003s
user 0m0.000s
sys 0m0.000s


auf einem AMD Athlon 64 - 3000+ 1.8 MHz

Gruß
zetix
Benutzeravatar
Obi-Wahn
Hacker
Hacker
Beiträge: 378
Registriert: 7. Jan 2007, 15:50
Kontaktdaten:

Beitrag von Obi-Wahn »

@zetix: Wow deine CPU hat 1,8 Mhz? ;)

Bei mir aufm AMD XP 2000+

Code: Alles auswählen

real    0m1.138s
user    0m1.080s
sys     0m0.008s
Alles ist relativ!
Avatar by Keven Law (CC BY-SA 2.0)
taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin

Re: CPU-Benchmark - Konsole 1-Zeiler

Beitrag von taki »

Code: Alles auswählen

/home/user> cat /proc/cpuinfo |grep name
model name          :  Intel(R) Celeron(R) M processor            900MHz
/home/user> time pi 10000 >/dev/null
bash: pi: command not found

real   0m0.002s
user  0m0.000s
sys   0m0.000s
/home/user>
8) ...guess...
:( ...bash: pi: command not found

Code: Alles auswählen

bash-2.03$ cat /proc/cpuinfo |grep name    
cat: Öffnen von /proc/cpuinfo nicht möglich
bash-2.03$ time pi 100000 >/dev/null
bash: pi: command not found

real    0m0.010s
user    0m0.000s
sys     0m0.010s
bash-2.03$
...unter Solaris <=9 kein /proc/cpuinfo. Gibt es da etwas entsprechendes?
:( ...leider auch hier: bash: pi: command not found
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009
Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3175
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Re: CPU-Benchmark - Konsole 1-Zeiler

Beitrag von robi »

taki hat geschrieben: ...unter Solaris <=9 kein /proc/cpuinfo. Gibt es da etwas entsprechendes?
:( ...leider auch hier: bash: pi: command not found
versuch mal

Code: Alles auswählen

 kstat -m cpu_info 

robi
Z-City
Hacker
Hacker
Beiträge: 649
Registriert: 17. Jan 2005, 15:16
Wohnort: Kreis Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: CPU-Benchmark - Konsole 1-Zeiler

Beitrag von Z-City »

cat /proc/cpuinfo

Code: Alles auswählen

model name      : Intel(R) Xeon(TM) CPU 3.20GHz

Code: Alles auswählen

root@Debian-PowerEdge-2850:~# time Pi 10000 >/dev/null
-bash: Pi: command not found

real    0m0.000s
user    0m0.000s
sys     0m0.000s
Tja, was kann man da machen...?
Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3175
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Re: CPU-Benchmark - Konsole 1-Zeiler

Beitrag von robi »

Z-City hat geschrieben: Tja, was kann man da machen...?
mogeln :lol: :lol: :lol:

Code: Alles auswählen

alias Pi='echo 3,1415926535897932384626433832795 ; : '
und dann nochmal Probieren wirst sehen das bringt fantastische Zeiten :lol: :lol: :lol:

robi
Z-City
Hacker
Hacker
Beiträge: 649
Registriert: 17. Jan 2005, 15:16
Wohnort: Kreis Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: CPU-Benchmark - Konsole 1-Zeiler

Beitrag von Z-City »

Code: Alles auswählen

root@Debian-PowerEdge-2850:~# time Pi 10000 >/dev/null
3,1415926535897932384626433832795

real    0m0.000s
user    0m0.000s
sys     0m0.000s
Das ist ja Beschiss... :lol:
Antworten